Dienstag, 10. März 2020

Tierischen Besuch...

...im Garten

Tagsüber ein Grashüpfer der langsam von 
rechts nach links ging



ein Schmetterling der sich fotografieren ließ



und in der Nacht traute ich meinen Augen kaum. 



Da saßen doch Schnecken an der Wasserschale
und nahmen einen ordentlichen Schluck.


27 Kommentare:

  1. Das sind wirklich tierisch schöne Grüße hier bei Dir, ganz toll, und ja, auch Schnecken haben Durst. Das ist einem sogar ganz besonders klar bei Eurem Klima. Ich hätte da wohl auch gern ein Fläschchen Wasser in der Nacht neben mir.
    Der Hüpfer ist ein ganz niedlicher, wie der guckt!😍

    Dir auch einen tierisch tollen Tag nun und viele
    Knuddler
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, macht man sich so nur eigentlich wenig Gedanken und sah einfach zu niedlich aus wie die Drei da saßen...wie die Drei von der Tankstelle oder doch die drei Damen von Grill *gg*

      Der Hüpfer ist übrigens gegangen wie ein Chameleon, sah superlustig aus^^

      Löschen
  2. Die Fotos deiner tierische Besucher liebe Nova,
    habe ich gerne angeschaut, wenn so ein Tag beginnt,
    was kann da noch querlaufen?
    Sende dir einen sonnien Gruß und alles Liebe, Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Oh dear, the snails were thirsty! No gardener likes them though... We don't see summer insects here yet, the weather continues warm but rainy. Wishing you sunny days Nova.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The ones without the house I do not like too, these here are welcome in my garden. Maybe I doesn’t have the plants they prefer.

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Nova,
    herrlich, was Du alles enteckt hast! Einen Grashüpfer und einen so schönen Schmetterling, das wird bei uns wohl noch ein Weilchen brauchen, bis wir die zu Gesicht bekommen!
    Die Schnecken müssen ja auch mal trinken *schmunzel* .... gut gesehen und herzlichen Dank fürs zeigen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, war Zufall, denn eigentlich bin ich in der Nacht nicht da vorne im Garten *gg*

      Löschen
  5. Schön, dass Du alle versorgst.Eine Schüssel Wasser für die Insekten steht im Sommer immer bereit.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, sollte auch sein. Habe ich auch überall verteilt und diejenigen die unten aus dem Pool trinken müssen halt aufpassen dass sie auch wieder wegfliegen bzw. rauskommen können^^

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    jetzt musste ich aber kichern, beim Anblick der Schnecken.
    Schön das sich der Schmetterling still gehalten hat, dis du das Foto im Kasten hattest.

    Ich werde mich heute um meinen Balkon kümmern, der kann ein bissel Farbe vertragen. Meine Küche ist auch sehr gefragt. Ich muss in nächster Zeit immer für 2 Familien kochen. Eine echte Herausforderung.

    Viele liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannst du dich dann erfreuen wenn es so schön dort blüht^^

      Löschen
  7. es kreucht und fleucht bei dir im Garten... und auch nachts sind sie noch aktiv die kleinen Viecher und stärken sich

    Schön eingefangen hast du sie. Der Falter gefällt mir fablich am besten ganz dich gefolgt vom Grashüpfer.
    Wenn ich mal einen sehe ist er meist weiter gehüpft, bevor ich mit der Cam wieder da bin.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es mit den Schmetterlingen so...die vor die Linse zu bekommen ist fast unmöglich, ausser den Monarchen wenn sie dann Eier ablegen

      Löschen
  8. Liebe Nova,
    man sieht, die Tiere fühlen sich in deinem Garten wohl! :-) Gut, dass die Schnecken bei dir in einer Art und Weise zu trinken bekommen, dass sie auch wieder auf dem Wasser rauskönnen. Dass Schnecken durstig sind, erlebe ich immer wieder mal bei meinem Gartenteich - einige Nackstschnecken sind hier auch schon ertrunken und einen Tigerschneggel habe ich im Vorjahr gerettet. Die Holzstücke / Äste, die ich als "Rettungsanker" in den Teich gegeben habe, helfen leider nur bedingt (wobei ich bei Nacktschnecken ehrlich gesagt nicht so ganz unglücklich darüber bin... Sie sind schon eine ziemlich Plage. Die Weinbergschnecken, die ich hier im Garten habe, haben sich bisher zum Glück noch nicht ins Wasser verirrt.)
    Herzliche Rostrosengrüße am Dienstag,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/03/ostsee-2019-abschlieendes-und-reise.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nachvollziehen mit den Nacktschnecken, die brauche ich auch nicht im Garten. Gott sei Dank habe ich bis dato aber auch noch nie viele davon gehabt.

      Löschen
  9. In Deinem Garten tummelt sich ja allerhand, liebe Nova. Der Grashüpfer mit seinem Schatten, ein ausgefallener Schmetterling und durstige Schnecken. Schöne Aufnahmen und ein gutes Auge, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Servus Nova,
    dem Heuschreck hat sein Schattenbild wohl selbst gut gefallen ;-)
    Die "Schnecken-Bar" ist auch eine witzige Entdeckung!!! Der Schmetterling ist sehr elegant!
    Eine tierisch gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*...scheinbar denn er ist wirklich "geschlichen" und zwischendurch stehen geblieben^^

      Löschen
  11. Liebe Nova,
    Du bietest wirklich jedem Tierchen etwas. Da wundert es nicht, dass Du zu jeder Tages- und Nachtzeit Besuch bekommst. Die durstigen Schnecken sehen hübsch aus und der Schmetterling ist auch fein rausgeputzt.
    Liebe Dienstagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Das erinnert mich gerade wieder an meine Kindheit. Da habe ich so ein Viehzeug eingesammelt und in Mamas Einmachgläsern ins Regal gestellt. Du kannst dir sicher vorstellen wie "erfreut" die jedesmal war, wenn sie die Gläser entdeckt hat. :-)

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...das glaube ich dir^^ Sowas habe ich nicht gemacht, allerdings im Urlaub im heutigen Kroatien so ein leeres Glasröhrchen von diesen "Kopfschmerztabletten" genommen und dann zwei verschiedene Ameisensorten reingemacht um ihr Verhalten zu beobachten. Fand ich absolut spannend^^

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    da ist ja wirklich tierisch was los bei Dir. Auf Grashüpfer und Schmetterling müssen wir hier noch ein bisschen warten. Aber Schnecken, die in Nacht Wasser trinken, habe ich auch noch nicht gesehen. Aber normalerweise schläft man ja da auch und geistert nicht im Garten rum *lach*.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...stimmt, normalerweise, aber was ist bei mir schon normal ;-))

      Löschen
  14. Guten Morgen liebe Nova,
    sage mal ist mein Kommentar gestern hier auch nicht angekommen? Das ging mir bei einigen Blogs so wie ich feststelle. Komisch, dabei habe ich noch so einiges über die tierischen Bewohner geschrieben. Ich habe erst gedacht das Du Katzen meinst, aber da habe ich mich geirrt.
    Schnecken mit Haus mag ich wohl auch, ich finde es erstaunlich wie sie bei dir aus der Schale trinken.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...