Freitag, 30. November 2018

Grosse kanarische Königslibelle


Die abgeblühten Stängel meiner "Senna" schneidend 
und nichtsahnend die Zweige zu mir gezogen,

Suchbild

wurden meine Augen ziemlich groß als ich diese doch 
große Libelle ganz ruhig auf dem Stängel sitzen sah,


und so ruhig blieb sie auch sitzen als ich ihn ganz ruhig losgelassen habe um wenigstens nach meinem Handy zu greifen.


So dann auch geschehen und nicht besser möglich ranzuziehen, einhändig die Fotos gemacht, bin ich rein und mit Kamera wieder rauskommend war sie dann weg.

Es war das erste Mal diese hier gesehen zu haben, und als ich dann draussen vor dem Tor fegte machte ich in den seitlichen Mauersteinen noch einen Fund:


eine Hülle einer Libelle


für mich schaut es schon fast so aus als wenn es die Hülle der auf der Senna gewesenen Libelle war. Das würde es vielleicht auch erklären warum sie zuerst so still sitzengeblieben ist. Gerade "neu geschlüpft" und noch am trocknen gewesen. 

Somit zeigt sich, es lässt sich immer wieder 
noch neues entdecken. 



 

Donnerstag, 29. November 2018

MN - mein November

 -Werbung durch Namensnennung/Verlinkungen-


Wo ist der November geblieben? Heute in vier Wochen ist das ganze Jahr schon wieder fast vorbei, und wer noch keine Weihnachtsdeko  oder Geschenke hat der sollte sich langsam sputen.


Während sich mein "Kreiselbaum" für die Monatscollage etwas verändert hat (klick) gab es wieder einige Besuche im Loro Parque (klick) und hier  gezeigt  den Balistar (klick) sowie Planet Penguin (klick), konnte ich mich auch über Überraschungen von Trollspecht (klick) und auch Biggi (klick) freuen. Daneben  gab es noch eine Überraschung im Garten (klick), sowie die Vorstellung eines Buches (klick). Allerdings konnte auch ich überraschen, denn Biggi hatte an ihrem letzten Urlaubstag Geburtstag, und vorab zum Frühstück eingeladen gab es einen dementsprechenden Geburtstagstisch (klick). Ich finde solch ein Tag sollte immer gleich schön beginnen, und da gehört sowas für mich dazu und kommt auch immer von Herzen.




Weiter geht es bei Birgitt, 
jeweils am letzten Donnerstag im Monat

Mittwoch, 28. November 2018

Weihnachtspost die Erste


 Gestern nach Hause gekommen konnte ich mich freuen,


so lag die erste Weihnachtspost im Briefkasten.

Die liebe Angelika von Dies und Das (klick) 
hat mich überrascht,


und mir neben superlieben Zeilen (Mitte), selbstgemachten Karten (zum Verschicken) nicht nur Schoki und Tee mitgeschickt, -nein- auch selbstgehäkelte Eierwärmer lagen mit dabei. Für einige Leser vielleicht altmodisch, aber ich finde sie "retro" , wobei eigentlich auch nicht denn ich habe sowas schon immer im Gebrauch. Nun werden meine "alten Mützen" ausgetauscht und durch diese ersetzt.

♥♥♥
Liebe Angelika, ich möchte dir auch hier ganz herzlich 
für diese gelungene Überraschung danken,
 und wie du sehen kannst ist es gesamt die erste Post 
die ich im Wohnzimmer hängen habe.
 ♥♥♥


Inspiriert durch Tiger (klick) habe ich meine Post in diesen Jahr nicht in der Küche im Essbereich, sondern an einer spanischen Wand an dem Treppenaufgang zur "Galerie" hängen. 



...und meine Weihnachtspost, die ich in diesem Jahr schon frühzeitig gemacht und fertig habe, wird spätestens nächste Woche zur Post gebracht.

Herzliche Abendgrüsse



Morgenhimmel


Nicht alltäglich und wunderschön war der Morgenhimmel am 17. November. Für mich dann immer ein Grund ihn festzuhalten. Sattsehen kann ich mich eh nie daran.





Während es am Vormittag hier oben noch schön war, gab es auf den anderen Inseln schon starke Regenfälle sowie Sturmböen. Es wurden sogar Flüge abgesagt so das z.B. Urlauber auf El Hierro erst einmal festsaßen und ihre Anschlussflüge von Teneriffa nach Deutschland verpassten. 

Zudem waren Warnungen für hohe Wellen angesagt, und die sind auch gekommen. Teilweise waren sie so hoch das es Überflutungen, Strassensperrungen und auch Evakuierungen gab.  Besonders getroffen hatte es Garachico und unser Bürgermeister aus La Guancha hat gleich tags drauf Hilfe angeboten.


Blick zum Kirchturm der "geklaut wurde (rechts unten)

Gegen Mittag hatte ich hier oben auch einige Regenfälle, ein paar Windböen, aber es hielt sich alles in Grenzen, sogar so das sich am Nachmittag zwischendurch die Sonne in Wolkenlücken wieder zeigte.

Allerdings war das Meer immer noch sehr aufgewühlt, gesehen über Webcams und in anderen Foren konnte ich es selbst hier oben heftig rauschen hören.

Hier ein Link zu einem Bericht:

klick Teneriffa News 

und in der letzten Woche gab es dann noch einmal heftigere Regenfälle die dem Teide den ersten Schnee bescherten und im Norden dort hoch ein paar Straßen gesperrt wurden. 


↓↓↓ 😊 👍😊 ↓↓↓





Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem tollen Projekt von Arti





Dienstag, 27. November 2018

Der Kojote im Vulkan

- Werbung-Namensnennung/ohne finanzielle Vorteile -
Veröffentlichsgenehmigung durch Antonio (Zech-Verlag)




Wer  Märchen und Mythen mag der sollte sich das Buch
 von Harald Braem nicht entgehen lassen.



Geschrieben, erzählt von den Kanaren erfährt man hier so einige Geschichten was es mit bestimmten Orten und Dingen auf sich hat.

Sehr interessant vor allem auch für Urlauber die schon hier auf den Inseln waren oder noch vorhaben zu kommen.

"Wie haben die Kanarischen Inseln ihren Namen erhalten", "Der Regenbaum von El Hierro", dies sind nur zwei Überschriften von Geschichten, die erahnen lassen wie spannend oder auch romantisch es werden kann. 

Auszug aus dem Buchrückentext:

....Ihre paradiesische Schönheit hat schon die Menschen in der Antike bewegt, seither ranken sich viele Märchen. .... 


Durch die Kurzgeschichten lässt es sich auch gut "zwischendurch" lesen und weglegen, und für mich gab es einige Begebenheiten  die ich gar nicht abwägig finde. Am Ende des Buches gibt es zudem Erläuterungen (Erklärungen) von Begriffen die einem eventuell fremd sein können.

 Ein Buch welches es sich zu lesen lohnt.

Erschienen im Zech-Verlag, Santa Ursula
ISBN 978-84-938151-6-5


 

Montag, 26. November 2018

MOmentaufnahme


Kahl sowie verdorrt und immer "gut umrundet"


steht dieser Baum in einem Kreisel bei
 der Uniklinik in La Laguna.


So kahl er auch aussieht, ein paar wenige Blätter halten durch und lassen erahnen wie schön er wirken könnte. Falls ich wieder vorbeikommen sollte dann werde ich gucken ob es Veränderungen gibt.


ein Klick der sich  lohnt 

☼↓☼

der Fokus am Montag bei Christa

Sonntag, 25. November 2018

T in die → neue Woche ~128


Warum ich dieses T gewählt habe?
Wegen des Logos oder dem "komischen Mauerwerk"


Ne, nix davon denn beim "Mauerwerk" vorweg "geschummelt hier die Tür wie sie wirklich steht.


im Hintergrund das Parkhaus der Klinik

...und das fand ich echt witzig. Einfach mit Rahmen an einem Bauzaun eingebracht. Ein brach liegendes Grundstück gegenüber der Uniklinik in La Laguna.  Keine Ahnung ob da nochmal was "passieren" soll.  Ich musste nach meinen zuerst grossen Augen richtig lachen. Sowas habe ich wirklich vorher in dieser Art noch nie gesehen.


Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag


Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 


Hinweis : Hiermit mache ich jede Person die sich verlinkt darauf aufmerksam dass
diese Verlinkung über einen Drittanbieter erfolgt und die Daten auch dort gespeichert

sowie eventuell verarbeitet werden.

In diesem Link von Inlinkz (klick) ausführlicher beschrieben.




  Mit deiner Verlinkung hier wird dem zugestimmt.



Samstag, 24. November 2018

Zitat im Bild ☼ 225



...und das mit dem Lachen kann mir schon oft 
gleich am Morgen passieren, sei es über einen Post
 oder auch über einen Kommentar. Da ist es egal
ob ein herzhafter Lacher oder Auslacher.



Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.



 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !

eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  

Anzeigen sowie Geldbußen führen. 



Hinweis : Hiermit mache ich jede Person die sich verlinkt darauf aufmerksam dass
diese Verlinkung über einen Drittanbieter erfolgt und die Daten auch dort gespeichert 

sowie eventuell verarbeitet werden.

 In diesem Link von Inlinkz (klick) ausführlicher beschrieben.

Mit deiner Verlinkung hier wird dem zugestimmt.



Freitag, 23. November 2018

Webcams Tenerife

 - Werbung-Namensnennung/Links/ohne finanzielle Vorteile -

Auch in diesem Jahr der Hinweis dass ihr über die Webcam von La Orotava (klick) wieder den Aufbau der grossen Krippe (klick) beobachten könnt.


Zudem sind zahlreiche neue Webcams auf Skyline (klick)  (auch über die Sidebar anzuklicken) dazugekommen, darunter eine Webcam die über La Laguna (klick) schwenkt


und auf den Flughafen Tenerife Norte zoomt.


Viel Spaß beim Anschauen

Blaue KFZ-Kennzeichen



Immer öfters sieht man sie auf der Insel


blaue Kennzeichen am Heck von Taxen, und bis August 2019 müssen sämtliche offizielle Fahrdienste dieses Nummernschild auch austauschen.

Grund für diese Änderung ist ein Erlass der bereits im August in Kraft getreten ist. Die neuen Kennzeichen mit blauem Untergrund und weisser Schrift sollen anzeigen das es sich dabei um ein offiziell angemeldetes Dienstunternehmen handelt. Eines mit VTC-Lizenz (Vehiculos de Turismo con Conductor). Nur diese Fahrzeuge bieten Klarheit das sie diese Lizenz haben, und auch nur sie bekommen diese Schilder.


Damit soll endlich den illegalen Personenbeförderungen ein Garaus gemacht werden. Diese gibt es hier nämlich leider noch zu genüge. So klagt gerade der Taxiverband über die vielen Anbieter  von Ferienvermietungen die meinen ihre Gäste einfach so vom Flughafen abholen zu können. Es ist natürlich nicht untersagt Freunde und Bekannte zu fahren, aber das ist damit auch nicht gemeint. Gemeint ist wirklich die schon gewerbsmässige Beförderung, ohne Schein und vor allem auch ohne Angabe schön in die Tasche gesteckt.

Schon jetzt "kontrollieren" die "Augen" der Taxifahrer wer sich öfters am Flughafen aufhält bzw. Leute abholt oder bringt. Zudem zeichnen Kameras bei der Auffahrt auf den Parkplatz die Kennzeichen auf, und weitere Aufklärungskampagnen sollen gerade die Touristen darauf aufmerksam machen. 

Man bedenke, es gehört beim Taxi nicht nur das Fahrzeug dazu, sondern auch die Absicherung falls etwas passiert. Zudem sollte man diesen Menschen nicht ihren Job, ihre Einnahmequelle wegnehmen, schon gar nicht mit dem unverschämten Preisdumping von dem ich schon gehört habe.


Donnerstag, 22. November 2018

Potaje Canarias


Hier ebenfalls sehr beliebt sind Eintöpfe die je nach Lust und Laune gekocht werden oder halt was der Kühlschrank noch hergibt.


 Kanarischer Eintopf


Zutaten:


100 g Hühnerbrust, in kleine Stücke geschnitten
100 g Schweinefleisch, würfeln
1-2    Chorizo (je nach Größe)
1 Glas feine/kleine Linsen
 (oder getrocknet und einen Abend vorher eingeweicht)
100 g Schinkenwürfel
5 Knoblauchzehen (gehackt)
2 kleine Zwiebeln (gewürfelt)
4 Tomaten (in Würfel geschnitten)
2 Möhren (in Würfel geschnitten)
4-5 Petersilienstränge (gehackt)
1 kg Kartoffeln (kleine Würfel)
1-2 TL Kreuzkümmel
2-3 Eßl. scharfes Paprikapuler
1 Eßl. mildes Paprikapulver
Salz, Peffer
4 Liter Wasser
2 Tassen trockenen roten Landwein 
 Olivenöl zum anbraten

Zubereitung: 


Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen und Chorizo, Fleisch und Schinkenwürfel hineingeben. Bereits mit etwas Salz und Pfeffer würzen und köcheln lassen.

Während dieser Zeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch, die Zwiebeln, Tomaten und Möhren anbraten. Mit den Gewürzen abschmecken, Petersilie sowie Wein hinzugeben, umrühren und in den grossen Topf mit reingeben.  Die Linsen und Kartoffeln hinzugeben und bis zur Bissfestigkeit der Kartoffeln köcheln lassen. 

Wer mag kann auch noch dicke Suppennudeln ( wenn dann koche sie immer separat) hinzufügen ("Fidelios" werden hier gerne zugegeben) und lässt den Eintopf danach noch gute 10 Minuten ruhen.

Nochmals abschmecken und wer es gerne noch schärfer mag der fügt vorab einfach auch noch eine Chili hinzu.

Ideal auch zum Aufwärmen oder Einfrieren.








































Mittwoch, 21. November 2018

Südliches Kugelgürteltier

 - Werbung-Namensnennung/ohne finanzielle Vorteile -



Genau hier kommt man im Loro Parque vorbei
 wenn man durch die T’s vom Sonntag geht. 


Dieses Gürteltier hier das erste Mal live gesehen, muss ich immer stehen bleiben und laut lachen. So klein wie sie sind, so schnell sind sie auch. Man muss als "Nicht-Real-Seher" wahrscheinlich die Fantasie spielen lassen.


Stellt euch einfach eine Nähmaschine bzw. die Nadel vor; genau so kommt es rüber. Diese doch kurzen Beinchen zu dem grossen Körper und dann mit einer Schnelligkeit wie sie durch die Anlage laufen. Dieses Trippeln sieht einfach nur zum "Piepen" aus.


Dass sowas von schnell, dass ich richtig glücklich war
 dass sie beim letzten Besuch auch mal kurzzeitig stehen geblieben und mir Bilder gelungen sind. 


Ansonsten wirklich unmöglich versuche ich auch mal ein Filmchen zu machen, schon allein um dieses Getrippel zu zeigen. 


Dienstag, 20. November 2018

Es weihnachtet schon sehr....

- Werbung-Namensnennung/ohne finanzielle Vorteile -


Auch hier wird die Dekoration immer mehr, und rot ist nach wie vor eine Farbe die an Weihnachten dominiert


Bei diesem Bild im Hintergrund auch ein auffälliges Rot für ein Fimenlogo bei dem man an ein Restaurant denken könnte, aber dabei handelt es sich um einen wirklich riesengroßen China-Laden in dem man fast alles bekommen kann. Kein "Schund" wohlgemerkt. 




Momentan eine Pause aber dennoch:



Montag, 19. November 2018

Prinzengefährt und Troll


Nicht vorenthalten möchte ich die 
neuen Bewohner der Casa:

Einmal "Balder" (nein-nicht Hugo-Egon) , der Philosoph unter den norwegischen Trollen. Tag und Nacht verbringt er damit, über die Spitzfindigkeiten des Lebens zu grübeln (Quelle beiliegender Text).



Der zweite Bewohner ist ein weiteres Entchen für meine "Sammlung", und Entchen trägt sogar noch einen Passagier auf sich, nämlich "Prinz", der aber diesmal seinen Platz im Bad findet. 




Allerdings ist die Krone von Prinz wohl so schwer dass Entchen  immer Schlagseite bekommen hat. Sie wollten einfach nicht schwimmen. 


Diese Beiden, sowie auch süsse Leckerei und eine wieder schöne ZiB-Karte habe ich von Biggi (klick) bekommen die zusammen mit ihrem Mann hier einen Urlaub verbracht hat.


ein Klick der sich  lohnt 

☼↓☼

der Fokus am Montag bei Christa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...