Mittwoch, 18. März 2020

Himmlische Blicke


Genau vor einer Woche präsentierte sich der Himmel 
am frühen Morgen einfach nur herrlich.

Zuerst haben die Engel "Brot gebacken":





um es eine halbe Stunde danach auskühlen zu lassen.




Anschliessend verzogen sich die Wolken 
und es gab wieder blauen Himmel.


Kommentare:

  1. Sehr schön und stimmungsvoll.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...

      Nicht wundern wenn ich bei dir noch nicht kommentiert habe. Ich weiß nicht ob WP ein Problem hat, bei dir und auch bei Brigitte komme ich nicht auf den Blog, macht nach einer Weile dicht, keine Verbindung. Gerade auch nochmal probiert, nada-nix.

      Versuche es dann immer mal wieder wenn ich eingeloggt bin.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    himmlische Blicke die überwältigend sind. Das waren ja
    ganz fleißige Engelein...
    Die Fotos lassen den Ernst der Dinge für einen Moment vergessen...
    Wünsche dir einen schönen Tag, denke an dich, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...ich mag solchen Himmel, und auch das mit den Engelchen. Das wurde mir als Kind immer gesagt. Schon allein die Vorstellung ist so schön. Danke dir♥

      Löschen
  3. Moin liebe Nova,
    wunderschön der rote Himmel, ich bin auch immer wieder fasziniert wenn ich ihn so sehe.

    Hab einen schönen Tag, pass auf Dich auf und bleib gesund.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. ja, Himmelsblicke sind derzeit doppelt schön (zumindest bei uns), da deutlich weniger Flugzeuge unterwegs sind. Für unsere Umwelt und die Natur ist die Situation ja direkt ein Segen!!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine mehr und für den Tourismus und die Menschen hier ein Desaster. Kein Verdienst mehr, die Arbeitslosigkeit steigt ins Unendliche, viele Pleiten sind jetzt schon abzusehen und ich bin überzeugt auch ein Anstieg des Suizid von Menschen die nicht mehr wissen wie sie über die Runden kommen sollen...

      ...klar sollte gerade auch was Reisen angeht oder Flugzeuge etwas getan werden, im Sinne der Umwelt, aber ich bin überzeugt es ginge auch anders.

      Was mich verwundert ist das kaum jemand über die Belastungen, die Ausbeutung von Kindern und der Schädlichkeit von E-Bikes bzw. den Akkus spricht. Daneben die Kosten für das Aufladen, den Strom denn Alternative Energien werden oftmals verpönt.

      Mehr Öffentlichkeitsarbeit, auch in Bezug auf Flugzeuge bzw. die Chemtrails die immer verleugnet werden.

      Sorry wenn ich in Bezug auf Flugverkehr momentan so giftig reagiere, aber ich denke an die Folgen für unsere Inseln.

      Löschen
    2. du hast ganz recht, liebe Nova!
      Und auch bei uns in Ö wird es gröbste Einschnitte für die Menschen und ihre Firmen, Gewerbe etc. geben, obwohl die Regierung gerade ein Hilfspaket geschnürt hat. Aber ob das mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein bedeutet? Wir werden uns alle noch lang an dieses Jahr erinnern.
      Keine Flugzeuge am Himmel ist erst einmal schön für mich, da ich in der Nähe einer Einflugschneise zum Wiener Flughafen wohne. Es ist eine 3. Landepiste geplant, wogegen sich großer Widerstand in der Bevölkerung geregt hat, aber die Wirtschaft sagt, der Bau ist unbedingt nötig (Wachstum!). Jetzt hoffe ich schon, dass diese 3. Piste nicht kommt.
      Unser ganzes patriarchales System, das auf ständiges Wachstum, "Wohlstand" für einige und Ausbeutung von Ressourcen und Natur ausgerichtet ist, kann es doch nicht sein, es fällt uns auf den Kopf...

      Löschen
    3. Das stimmt, da kann ich dir zustimmen. Weniger ist oftmals mehr und das wird nun hoffentlich dann auch bei euch Früchte tragen. Ich war schon lange auch gegen diese Billigflieger die überall mit Dumpingpreisen hinfliegen und wie auch z.B. auf Mallorca die Insel mit Touristen *überschwemmen". DAS darf und muss nicht sein. Da muss man sich dann auch nicht wundern wenn die Bewohner negative reagieren weil für sie dann kein Platz mehr vorhanden ist.

      Auch da bleiben die kleinen Leute auf der Strecke.



      Löschen
  5. es ist immer wieder erstaunlich wie sich die ansich des Himmels binnen kurzer Zeit ändern kann

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das wirklich. Manchmal kann ich so eine Veränderung durch die Jahre schon richtig "einordnen" ;-)

      Löschen
  6. Wir haben alle denselben Himmel aber nicht den gleichen Horizont.
    Sorry, aber in Anbetracht vieler Dinge....

    Soo schön, der Plätzchenback-Himmel, ja löst ein warmes Gefühl aus.

    Knuddels,
    Tiger
    🐯



    AntwortenLöschen
  7. "Plätzchen backen" kenne ich aus der Vorweihnachtszeit, aber "Brot backen" im Rest des jahres ist mir neu...aber eine wunderbare Vorstellung, genau wie dann die Brote auskühlen lassen.

    Herrlich wie der Himmel ein wenig für gute Laune sorgen kann.

    Sei lieb gegrüßt von
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es mir als Kind gesagt worden ;-) aber Plätzchen ist auch super. Kann man doch auch hin und wieder nicht nur an Weihnachten vernaschen ;-))

      Löschen
  8. Der Himmel ein immer wieder kehrendes Schauspiel. Das Bild mit dem Palmwedel in Farbe mag ich ,aber auch die kleinen Engel die nun losziehen und vielleicht das Land mit Gutem überziehen.
    Liebste Grüsse und bleibe gesund, Klärchen

    AntwortenLöschen
  9. ....wäre schön, wenn sich die über der Welt hängenden "Virus-Virus-Wolken"
    auch so schnell "verziehen" würden ;-((
    Deinen "Brotback-Himmel" hast du gut festgehalten!!!!
    Entspannte Tage und bleib "xund",
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre es absolut!!!

      Danke dir, du bzw. ihr auch ☼

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    wunderbar sind Deine Himmelsbilder. Gerade wenn der Himmel sich rot färbt, wird unsere Fantasie immer besonders angeregt. Die Idee, dass Engel Brot backen, gefällt mir.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...mein Vorteil ist dass ich links neben mir (dem PC) die Tür mit den kleinen Fenstern habe. Da sehe ich dann immer wenn sich so ein Schauspiel bietet und kann rausflitzen ;-)))

      Löschen
  11. Wonderful photos of the sky. I must look closely at the sky more often although today there's a blanket of grey. Such wonders are free and something to marvel at. Maybe tomorrow blue skies and sunshine? Have a good rest of the day Nova x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Over here it is a mix of sun, clouds and rain. But we need the rain, it was so dry.

      Löschen
  12. Liebe Nova,

    solche wunderschönen Bilder lassen einen auf jeden Fall für einen Moment mal die ganze Katastrophe vergessen. Für Euch ist das sicher ganz besonders schlimm. In der Beziehung geht es mir ja trotz meines Alters gut. Meine Rente kommt und die Miete kann bezahlt werden. Ob ich jetzt da oder dort nicht hinfahren kann, ist nicht mehr wichtig.

    Pass gut auf Dich auf!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Jutta, ja das mache ich. Gestern meinen "Wocheneinkauf" (halte ich schon immer so) gemacht, konnte ich feststellen wie hier auf den Abstand geachtet wird. In unserem kleinen Laden im Ort muss man draussn warten und darf nur nach Ansage rein. Höchstens zwei Kunden dürfen im Laden sein. Für die Verkäuferinnen auch immer mit einer Entschuldigung für diese Umstände. Hab ich gleich gesagt das es kein Problem ist, langsam machen und es ist absolut OK. Man kann ja noch froh sein dass sie arbeiten.

      Ja, es ist nicht einfach und wer nicht auch noch etwas ansparen konnte für den sieht es ganz schlimm aus. Da hilft auch nur noch Zusammenhalt!

      Löschen
  13. Traumhaft schön, liebe Nova.
    Kein Problem, wenn du nicht vorbei kommen kannst, auch wenn ich deine Kommentare sehr schätze. 😊
    Hab einen guten Tag und bleib gesund!
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin dafür heute schon dagewesen...hat wieder geklappt *freu*

      Löschen
  14. Wunderschön sind deine Himmelsbilder in allen Varianten. Der Blick auf die Welt kann auch trotz Corona sehr schön sein.
    Aber es ist keine einfache Zeit - wie du ja bei mir im blog auch geschrieben hast. So viele Menschen bekommen durch die Einschränkungen große Probleme - ich denke mal, dass es für dich auch schwer sein wird. Du tust so viel für deine Gäste - vielleicht hättest du jetzt auch gerade Gäste im Haus. Man kann nur hoffen, dass das alles nicht allzu lange dauert.

    Ganz liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,auch für mich nicht einfach....eine Abreise davor gewesen gab es dann die Stornierungen. Habe auch bis Ende April alles "dicht" gemacht, weil ich auch überzeugt bin das die Sperre noch eine Verlängerung bekommen wird, zumindest bis nach Ostern. Da heisst es jetzt den Kopf nicht in den Sand zu stecken.

      Ich hoffe auch und meine grösste Sorge gilt meiner über achzigjährigen Mum, die sich allerdings weniger Sorgen macht als ich.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...