Donnerstag, 4. März 2021

Keine "Schweinerei" mehr

Der eine oder andere Leser mag sich noch an die "Schweinerei" (klick) am Mirador und der Estacion an der TF5 erinnern. 


 

Hier komme ich auch immer vorbei wenn ich die Küstenstraße in Richtung Puerto de la Cruz fahre oder umgekehrt zurück nach Hause. Nach guten anderthalb Jahren bin ich auch mal wieder angehalten um nach Erledigungen einen Cortado zu trinken und einen kleinen Happen zu essen. Geparkt ging es sofort zum Geländer um nach unten zu schauen, und was konnte ich sehen:


 

nix-nada, keine Schweine mehr. Alles auf- und weggeräumt scheint es die nicht mehr zu geben.  Allerdings auch wenn man dort nicht einkehrt lohnt sich der Stop um die Aussicht zu genießen. 

Nach rechts in Richtung Puerto de la Cruz


 

und nach links aufs Meer und auf eine  Finca mit den Bananenplantagen.



 

Tja, und einmal umgedreht sehe ich immer den "Steinbeisser" und noch weitere Gesichter in den Felsen.

 


 

Mittwoch, 3. März 2021

Himmelsblicke mit Formationen

 


Ein nur blauer Himmel ist schön, aber Himmelsblicke mit Wolken lassen einfach viel freien Raum für Fantasie, egal was man sieht.








Ob Wattebäusche, Figuren oder einfach weiterführende "Arme" von Pflanzen. Ich persönlich kann alles genießen.





verlinkt mit

 

Dienstag, 2. März 2021

Brillenboy

Wohin mit einer Brille wenn "Mann" sie nicht ständig auf der Nase trägt und von A nach B "gewandert" dann auch gesucht wird?

Irgendwo mal sowas gesehen kam es mir dann in den Kopf einen "Brillenboy" zu häkeln, und aus der Fantasie heraus ist er hier entstanden:


 

Probesitzen musste meine rote Brille, und mit solch roten Lippen zum küssen haben mich diese eingeladen ihnen noch eine Zigarette zu verpassen. Sie dampft übrigens nicht, denn das ist im Haus sowieso verboten.


 

An dem Tag der Schenkung  mit zwei Personen den Geburtstag gefeiert konnte man auf dem Kuchen beim Frühstück schon rot sehen, und dazu  auch mit roten Servietten zum Frühstück und Mittagessen.

  


 



Geteilt mit:

vierzehntägig bei Wortperlen

Montag, 1. März 2021

Impfungen auf den Kanaren / Update

 

 

 

Heute morgen konnte ich lesen das der Impfplan  gegen Covid19 auf den Kanaren gut voran kommt. Laut Angaben werden momentan neben Sicherheitskräften zu denen die Polizei, die Feuerwehr und das Miltär fällt, auch Personen geimpft die in den Zentren für Kinder und behinderte Menschen arbeiten. Ebenso sollen heute die Impfungen für das häusliche Pflegepersonal starten. 

Bis jetzt wurden mehr als 136.000 Dosen auf den Inseln verabreicht, und darunter ist die Gruppe 1 (Personal und Anwohner aus Pflege- sowie Altenheimen, Ärzte und Pfleger die mit dem Virus in direkten Kontakt geraten können sowie medizinisches Persona), bereits komplett abgeschlossen.

Laut Gesundheitsministerium ist die jetzige Impfgruppe am kompliziertesten, da neben dem häuslichen Personal auch die Menschen geimpft werden die zu Hause gepflegt werden. Weil alles bei denen in deren Wohnung gemacht wird, wurde es in Gebiete unterteilt und täglich die entsprechenden Routen angefahren. Die bereits verabreiten Impfungen in dieser Gruppe zu denen sich 25.000 Menschen gehören, liegt bereits bei 29 Prozent.

 

In der vom Gobierno de Canarias veröffentlichen Seite bezüglich des Impfplans, ist alles aufgeführt so wie es bis dato geplant ist. Dazu werden noch häufige Fragen beantwortet und welche Impfstoffe es in gesamt Spanien gibt.


Estrategia de vacunación COVID-19

 

 

"Süßer die Glocken".....

...ok, falsche Jahreszeit, aber fällt mir immer spontan ein wenn ich am Abend vor die Tür gehe und den Duft der Blüten riechen kann. Es ist einfach unglaublich, und sich dann noch vorzustellen das alle Glocken auch klingen würden...

 

Ich liebe diese Blüten einfach, und auch wenn sie von sich aus "strahlen"


 

bei solch blauen Himmel strahlen sie noch mehr und verführen mich jedes Mal wieder ein Foto zu machen.

 


 

Zudem haben sie mich auch inspiriert sie zu malen:


 

 

Der  pausierende "Fokus am Montag" für mich immer noch mein Muss

heute auch mit dabei bei

"All things are blue" 

 

 

Sonntag, 28. Februar 2021

T in die → neue Woche ~230

 

Heute eine schon ausgeblühte Agavenblüte die an der Charco del Viento ein Tor bildet.

 

Mich persönlich faszinieren sie immer wieder.


 



Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 


Hinweis : Hiermit mache ich jede Person die sich verlinkt darauf aufmerksam dass
diese Verlinkung über einen Drittanbieter erfolgt und die Daten auch dort gespeichert werden.

  Sobald InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht werde ich die Party rückwirkend in der Folgewoche löschen.




 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Samstag, 27. Februar 2021

Zitat im Bild ☼ 329

 


 

 

 



Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.

! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben),← !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.  
 
Hinweis : Hiermit mache ich jede Person die sich verlinkt darauf aufmerksam dass
diese Verlinkung über einen Drittanbieter erfolgt und die Daten auch dort gespeichert 
sowie eventuell verarbeitet werden
    Mit deiner Verlinkung hier wird dem zugestimmt.
 Sobald InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht werde ich die Party rückwirkend in der Folgewoche löschen.

 

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Freitag, 26. Februar 2021

Lithopsblüten ~ die "Steine" leben

 

Letzte Woche hier (klick) noch die Knospen der lebenden Steine gezeigt, gibt es heute die Blüten die sich ein paar Tage  danach geöffnet haben.

Lachsfarbend oder rötlich wenn noch geschlossen, das schaut zumindest so aus oder könnte man meinen,

 


lassen sie einen staunen wenn sich sich gegen  später Mittagszeit vollständig geöffnet haben.  Schon bemerkenswert welche Farben tatsächlich zum Vorschein kommen.


 


 

 

geteilt mit Floral Passions von Riitta  

Donnerstag, 25. Februar 2021

MF ~ mein Februar

Monat zwei im Jahr der auch schon fast wieder vorbei ist, waren es für mich entspannend die Momente die ich an der Charco del Viento verbracht habe. Von dort einige "Blicke" (klick) mitgebracht, gab es auch Blütensichtungen und "Naschernten" im Garten (klick), Valentin ließ auf einen eventuellen Gewinn warten (klick), und den Vogel den ich habe (klick) hat mich sogar noch singen lassen (klick). Nicht zu vergessen das es auch wieder Änderungen im Ampelsystem gegeben hat (klick), und das der gebackene Orangenkuchen (klick) sehr gut geschmeckt hat.

 

Für mich aber war der schönste Moment  (bildlich nicht festgehalten aber telefonisch verfolgt) dass meine Mutter ihre erste Impfung bekommen hat. Anfang März hat sie ihren zweiten Termin, und ich kann nur mitteilen das es ihr gut geht. Sie hat, trotz gesundheitlicher Beschwerden und täglicher Medikation sowie Untergewicht, keinerlei Probleme nach der Impfung.

 


 verlinkt bei Birgitt, 
jeweils am letzten Donnerstag im Monat

 

Mittwoch, 24. Februar 2021

50 Personen maximal

 


Noch spielt es keine große Rolle das die Anzahl der Besucher der Charco del Viento (klick) auf 50 Personen beschränkt ist,


aber sobald das Meer dann auch wieder wärmer ist dürften die Kontrollen stärker werden, und das macht hier die Polizei auch, neben Drohnenüberwachung die auf der gesamten Insel im Einsatz ist (Verkehr, Flüchtlingsbooten, Drogenbooten)

 


 

Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem  Projekt

von Arti

↓🔃↓

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...