Mittwoch, 30. September 2020

Erinnerungen


TT...also Tigers Tasche (klick) hat mich inspiriert
nach einem bestimmten Bild zu suchen:
 
Die nächste Reise kommt bestimmt
 

In den Alben gestöbert und gefunden, habe ich sie mir in aller Ruhe wieder angeschaut und es kamen so viele Erinnerungen hoch. Ich finde eh, je älter man wird und öfters man draufschaut um so mehr entdeckt man und erinnert sich. 

Kumberg/Steiermark

Neben dem Vergleich wie ich als Kind doch noch "unbeschwert" raus konnte, und die meisten meiner Urlaube mit meinen Eltern oder auch nur mit meiner Mutter im Ausland verbringen durfte.

San Remo

Monaco


Ich kann dankbar sein dass ich  andere Mentalitäten, Sprachen und auch Dialekte nicht nur kennenlernen sondern durch die Tanten und Onkel ebenfalls lernen konnte. Dies ist wohl auch der Grund dass ich, sobald ich mit ihnen spreche sofort wieder  in Dialekte "reinfalle". Selbst bei Freunden aus Köln fange ich sofort wieder das "Singen" an.  Diese Kindheitserfahrungen haben es mir wohl auch nie schwer gemacht mich ausserhalb von Deutschland aufzuhalten bzw. mich sogar umziehen lassen.

 


 Es liegt in den Genen.

 


Dienstag, 29. September 2020

Foster’s Hollywood

 -indirekte Werbung/Namenserkennung/nennung-

 

Es ist wie es ist, der Magen meldet sich einfach zu bestimmten Uhrzeiten. Unterwegs etwas zu erledigen und die Mittagszeit wird eingeläutet, passiert es dann auch manchmal das in einem Restaurant eingekehrt wird.


 

Hoch oben "thront" das Foster’s Hollywood im Einkaufscentrum La Villa in La Orotava, und mein zweiter Besuch in all den Jahren dort hat mich feststellen lassen das es an Qualität nicht verloren hat. Draussen unter einem großen Schirm gesessen, füllte es sich innen sehr gut. Mich hat es sehr gefreut das es weiterhin gut angenommen wird, gerade in dieser Zeit.


 

Die Speisekarten auf Papierset gedruckt, war zudem neu das es nun kostenloses Nachfüllen der Softgetränke gibt. Ich fühlte mich richtig "heimisch" (immer noch Canada verliebt).

 


 



Geteilt mit:

vierzehntägig bei Wortperlen

Montag, 28. September 2020

Temperaturkontrolle bei Altesa

 -indirekte Werbung-Namensnennung-

Schon in einigen Geschäften erlebt d.h. mitbekommen, gibt es wenn man in ein Geschäft reinkommt und von einem Mitarbeiter eines dieser digitalen Fieberthermometer an die Stirn gehalten bekommt. Anders beim Supermarkt Altesa (zumindest den in der Gemeinde San Juan de la Rambla). Hier steht kurz nach dem Eingang dieses Gestell:

 

auf Fußdruck (roter Punkt) bekommt man Desinfektionmittel für die Hände, und genau davor gestellt wird  man abgescannt und die Temperatur ermittelt. "Fiebi" (von mir ihren Namen bekommen) spricht dann mit einem und sagt ob alles in Ordnung ist und man reingehen darf. 


 

 ...aber aufgepasst: wehe man steht nicht richtig davor oder möchte so wie ich dann noch in Foto machen. Da schlägt sie sofort an und zeigt ihr Blinklicht.


 

Nachtrag: übrigens habe ich mich letzte Woche das erste Mal geweigert dort einzukaufen. So wurde am Eingang gesagt dass man nur mit diesen blauen OP-Masken reingehen dürfe. Nein, die trage ich nicht und dachte für mich dass sie ihr Lager abverkaufen möchten. Heute dann über meine Gemeinde einen Bericht gelesen das zwei bestimmte Maskenarten vom Markt genommen werden sollen (Angeordnet vom Konsumministerium), weil diese laut Dokumentation die antiviralen Eigenschaften sowie die Filterung von Bakterien nicht besitzen (wie von ihnen angegeben).  Welch ein Zufall nicht wahr^^

 

Sonntag, 27. September 2020

T in die → neue Woche ~208

 Weiter weg stehend könnte man meinen es wäre geschmiert worden,

 


aber falsch gelegen.

Die Wandbemalung bei der Mauer vom Sportplatz El Peñón in
Puerto de la Cruz
(klick) wurde auch über das Tor weitergeführt.
 

hier noch mehr davon (alter Post)




Die Verlinkungen/Partys werden rückwirkend von mir gelöscht.

 

 

 



Freitag, 25. September 2020

Kleine Blühfreuden

 

 Während die Strelizie schon fast riesig erscheint


 

und ich mich riesig freue das eine Bougainvillea nach vielen Jahren doch mal blüht

 

erfreue ich mich auch an den kleinen Blüten im Garten

 Lauchzwiebel


 

 Minze


Rosmarin


 

 ...und keine Ahnung was das ist

 

 

aus den Steinen gewachsen und stehen gelassen 



 

geteilt mit Floral Passions von Riitta  

Donnerstag, 24. September 2020

MS ~ mein September

Noch dauert es zwar ein paar Tage, aber getan hat sich jetzt einiges. Zumindest auf der Finca bin ich mit vielen der kleinen "Baustellen" voran gekommen, so dass ich zufrieden sein kann. 

 


Einiges an Nachrichten verdauen müssen (klick), ging es nach und nach dem Rondell an den Kragen öhm, Steine und Wurzel-Erde (klick), auf dem oberen Grundstück entstand ein Beet für Zucchini und daneben ein Hochbeet (klick) und  einiges an Holz musste wieder gestrichen werden (klick).

Unterwegs allerdings nur um meinen Einkauf zu erledigen, neben Materialbeschaffung, wobei es da auch passieren kann das ein "Mitnimmsel" (klick) in den Einkaufskorb wandert.

Besonders schön immer den Besuch den ich bekomme (klick) und  (klick), natürlich neben den Gesprächen mit Nachbarn oder im Ort selbst. Was die letzten Tage noch bringen werden wird sich zeigen. Ich habe jedenfalls noch ein paar Dinge die in den September rein gehören.

 



 

 


 verlinkt bei Birgitt, 
jeweils am letzten Donnerstag im Monat

Mittwoch, 23. September 2020

Bloggerpost

Zwei auf einen Streich konnte ich gestern aus meinem Briefkasten holen. Beide aus Deutschland kann man wieder sehen wie lange Postkarten allein unterwegs sein können. Laut Poststempel  die Karte am 04.September abgeschickt und der Brief am 14.September. Es ist wie es ist, Postkarten scheinen wohl immer erst zwischengelagert zu werden.

Einmal eine schöne, selbsterstellte Karte von Käferchen (klick) die u.a. mit dem Roadrunner auf großer Tour ist, als Collage gestaltet und mit lieben Zeilen versehen



und dann wieder eine so schöne selbstgemalte Karte von Trollspecht (klick), innen versehen mit einem herbstlichen Ginko-Blatt, lieben Zeilen und einem Zitat welches wundervoll passt.


🌴🌺🌴


Doppelt gemoppelt und doppelte Freude. 

 

Ich danke euch Beiden jedenfalls ganz herzlich dafür.

Pflücken verboten!

 Auch wenn das Grundstück höher liegt, man klettern müsste um an die Bäume zu kommen oder auf dem Grundstück rumzulaufen,


es scheint wohl doch Menschen zu geben die meinen sich bedienen zu müssen. Nicht ohne Grund hat der Besitzer ansonsten so ein Schild aufgestellt.

 

Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem  Projekt

von Arti

↓🔃↓

Dienstag, 22. September 2020

Streichaktion

 


Da das Frühjahr in diesem Jahr so anders war, habe ich meine alljährliche Streichaktion von Holzmöblen bzw. Holz allgemein in der letzten Woche durchgeführt.


Neben Tischen und Stühlen bekam u.a. auch die kleine Kommode die ich oben im Türrahmen stehen habe eine Auffrischung,



 

und dem Tor musste nach zwei Jahren auch wieder an die "Farbe" gegangen werden. Zudem, so frisch aussehend habe ich auch gleich noch den Türkranz neu gemacht.



Alles brav bevor der hiesige Winter kommt und ein eventueller Regenschauer mir einen Strich durch die Rechnung machen würde.

 

 

Montag, 21. September 2020

DIY - MP3 Tasche

 Ohne Musik geht bei mir gar nix, auch unterwegs wenn erlaubt.


 

Als Jugendliche mit dem noch großen und schweren Walkman für Kassetten unterwegs, folgte ein tragbarer CD-Player  und seit Jahren dann immer ein MP3 Player.  Mein alter wollte nicht mehr, somit musste ein neuer her und dafür wollte ich auch neben dem Schutz auch eine Möglichkeit haben ihn nicht unbedingt in eine Tasche stecken zu müssen.



Altes Jeans liegen, wurde einfach ein Stück rausgeschnitten und per Hand eine kleine Tasche genäht. Dazu Schlaufen für eine Kordel zum durchziehen gemacht, und die von Senna (klick) zugeschickte Hamsa (Hand der Fatima) hat auch ihre Bestimmung gefunden. Besser geht es nicht um mich u.a. vor dem bösen Blick zu schützen.

 


 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...