Donnerstag, 5. März 2020

Eis selber machen...

...und das ganz ohne Maschine.

Ja, das geht, das geht sogar ohne ständiges Umrühren
 und ohne anschliessende Kristalle.



Ich habe zwar auch für meine Küchenmaschine einen Eisbehälter, aber meistens nimmt er mir zum Vorkühlen im Gefrierschrank zuviel Platz weg.

Im TV eine andere Möglichkeit gesehen musste ich dann diese Methode einfach ausprobieren, auch wenn man hier die Kalorien wirklich nicht zählen darf.

Die Grundmasse ist mehr als einfach:

500 ml Sahne
400 ml Leche condensada 
(in Deutschland nennt es sich wohl Milchmädchen/
süsse Kondensmilch)


Hier wird diese Leche zum "Cortado leche leche" oder "Barraquito" (klick alter Post Kaffeelexikon) genommen und somit immer im Haus war es ein leichtes für mich nachzumachen.

Dafür einfach die Sahne steif schlagen (ich habe sie nicht ganz fest gemacht) und mit der Leche vermengen. Fertig ist die Grundmasse. Schon so kann man es abfüllen und einfrieren.

Ich habe mich beim ersten Mal dazu entschieden noch Kekse klein zu brechen und einzurühren. Klappte prima und vor allem wurden diese nicht weich und matschig.

Lecker bestimmt auch mit Beeren oder Früchten anderer Art.


Kommentare:

  1. Immer noch begeistert, muß ich es doch endlich auch mal probieren. Hatte es mir ja schon notiert, aber wo ist der Zettel? 🙈 Typisch Tiger.

    Das ergibt ja dann auch eine ganze Menge, von daher hat man ja länger und mehrmals davon.
    Was denkst Du, wieviel Obst oder sonstiges kann man da jetzt mengenmäßig dazugeben? Müßte ja schon mindestens auch noch mal bis zu einem Pfund Obst sein, damit der Geschmack auch durchkommt, oder? Ist dann die Cremigkeit noch gegeben?
    Wie viel Obst nimmst _Du_, wenn Du welches dazugibst?
    Jedenfalls toll, daß Du es uns hier vorstellst ❣️
    Nochmals ganz liebe Danke!

    Knuddels,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage-nächste Frage *gg* Mit Früchten habe ich es noch nicht probiert. Würde es aber, so wie du immer, aus dem Handgelenk machen. Eventuell sogar einen Teil pürieren und gleich untermischen, zumindest bei Beeren. Werde beim nächsten Einkauf mal eingefrorene Beeren kaufen. Versuchen will ich es aber auch mit Zitronen und Orangen und dann da Zesten reinmachen, und auch mit Bananen sollte es gut gehen. Wird dann alles ein Überraschungseffekt. Gerne, gutes Gelingen und lass mich wissen was und wie es euch geschmeckt hat.

      Löschen
  2. Hmm, guten Morgen liebe Nova,
    das sieht ja köstlich aus und klingt auch sehr einfach! DAs werd ich mal ausprobieren! Herzlichen Dank für diese süße Inspiration!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne...jep, ist es auch wirklich. Dir auch liebe Claudia ☼

      Löschen
  3. Oh ja das sieht sehr lecker aus Nova. Toll dass das so gut geklappt hat :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, kommt auch sehr gut an. Muss jetzt immer Sahne im Haus haben *gg*

      Löschen
  4. Verlockend, verlockend liebe Nova,
    ein Dessert zum Verspeisen hast du uns zubereitet.
    Sieht nicht nur lecker aus, sondern wird auch sehr gut
    munden. Danke dafür und ich sende dir liebe Grüße von
    mir zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ist es, auch wenn für mich nicht ganz so schlimm. Mal eine Kugel, aber auch nicht täglich. Geht dennoch weg wie "warme Semmeln", und werde auch immer gefragt ob ich ein Eis ausgebe *gg*

      Löschen
  5. Das sieht gut aus - die Variante mit den Früchten werde ich vielleicht mal ausprobieren

    lg und einen schönen Tag
    wümscht gabi

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker und einfach zu machen.
    Probier ich aus 😊
    Das Foto dazu ist auch klasse 👍
    Heute lacht die Sonne, juhu.
    Mal gucken wie lange 😉
    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich liebe Brigitte, gönne ich euch von ♥en, auch gerne länger^^

      Hier hat es die Nacht bis vorhin etwas geregnet, darüber freue ich mich wieder, vor allem natürlich die Pflanzene. Tut ihnen gut wo ich sie beschnitten habe^^

      Löschen
  7. Lecker, lecker. Die Kalorien darf man tatsächlich nicht zählen.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, darf man nicht, aber dann einfach das Abendbrot ausfallen lassen.

      Stets wegen der doofen Kalorien alles wegfallen lassen, ne, nicht mein Ding.

      Löschen
  8. ...schmeckt sicher gut - wir haben aber noch einiges an "Natureis" vor der Hütt´n und auf den Bergen ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich gelesen habe soll es eventuell ja auch wieder was geben...

      Löschen
  9. Hallo meine liebe Nova,
    das ist ja mal genial! Das probiere ich direkt am Wochenende mal aus. Muss noch die Leche besorgen!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass mich wissen wie es dir gefällt^^ Ich finde es genial und musste schon eine zweite "Ladung" machen, auch wenn ich davon vielleicht fünf Kugeln insgesamt gegessen habe *gg*

      Löschen
  10. ...das macht mir jetzt Appetit, liebe Nova,
    und ich habe natürlich nie Kondensmilch im Haus, wird bei uns nicht gebraucht...aber ich könnte den Junior mal wieder daran erinnern, dass er sich zum Geburtstag mal unbedingt eine Eismaschine gewünscht hat, die nach 3 Versuchen nun im Schrank steht, da könnte er ja mal wieder was machen...

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich immer für einen Cortado Leche Leche, allerdings selbst trinke ich Kaffee auch schwarz, aber die Leche wird ja nicht schlecht.

      Wobei, es ist nicht die "normale" Kondensmilch sondern eine gesüsste.

      Das ist wirklich das Schöne das es ohne geht, somit kein Steh im Weg ;-))

      Löschen
  11. Tolle Eisvariante, liebe Nova,
    das werde ich unbedingt mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
    Mit frischen Früchtchen schmeckt das sicher auch sehr lecker, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Moni. Werde ich auch beim nächsten Mal austesten^^

      Löschen
  12. Für den Sommer wäre das Rezept nicht schlecht...
    (dein Link funktioniert nicht)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...da war was schief gelaufen. Jetzt klappt es ;-) Danke dir ☼

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    lecker sieht das aus und ist ja wirklich einfach herzustellen. Früchte ist nicht so mein Ding, aber Vanille oder Schoko und auch mit Kekse wäre genau nach meinem Geschmack. Also wird das auf jeden Fall mal ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, Schoki raspeln und untermengen. Da würde ich persönlich allerdings eine nicht zu süsse Schoki nehmen.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...