Donnerstag, 12. Dezember 2019

Lithops


Das erste Mal darauf aufmerksam gemacht worden bin ich von Elke (klick), die mich in einem Kommi fragte ob ich auch "lebende Steine" hätte. Die hatten mir bis dahin überhaupt nichts gesagt, wo ich natürlich sofort recherchieren musste.

Seitdem in einigen Gärtnereien nachgefragt war es vor zwei Wochen mehr oder weniger Zufall dass ich sie entdeckte. In Icod, auf dem Weg nach Hause einen Cortado getrunken, liegt dort gegenüber eine Gärtnerei an der ich schon öfters vorbeigefahren bin.


Von aussen wirkt sie mehr wie ein Blumen/Pflanzengeschäft und nie angehalten bin ich an dem Tag dann auch mal reingegangen. Abgekürzt, ich war überrascht denn nach hinten raus ist sie groß, und auch sehr gut "sortiert". 


Dort habe ich die Lithops gefunden




und wo passen "Steine" hin?



Klar, da wo schon Steine liegen, nämlich bei mir im Rondell


und dazu gesellte sich noch eine weitere Sukkulente.

deren Blüte auf der linken Seite schon verwelkt ist sich allerdings die rechte Knospe letzten Sonntag innerhalb von ein paar Stunden öffnete.


Verlinkt mit Elkes DIMIMI (klick)


31 Kommentare:

  1. Ich finde den Platz super gewählt, und das sind sehr interessante Gewächse, die ich schon immer bewundert habe in Gärtnereien und Co., aber nie selbst welche besessen. Ich bin gespannt, wie sie sich bei Dir machen.
    Die Sukkulente und die Blütenbilder sind auch toll!

    Liebgrüße
    und Knuddler
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich auch ;-))) Hoffe sie vermehren sich. Wäre ein Traum wenn dann die gesamte Innenfläche davon "leben" würde^^ Danke dir♥

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nova,
    oh wie schön! Lebende Steine! Die hatten wir frher auch daheim, ich weiß gar nicht, wann die verscheunden sind! Aber ich wei´, daß ich auch immer wieder welche haben wollte! Herzlichen Dank, daß Du mich daran erinnert hast! Ich find die so toll!
    Lithops ... ein lustiger Name, der gefällt mir *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja lebende Steine, die sind hübsch. Wir hatten sie früher gern mit Kakteen zusammen als Zimmerpflanzen.
    Gutes gedeihen ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir mit Kakteen zusammen auch sehr gut vorstellen^^

      Löschen
  4. Eine sehr schöne Gestaltung hast du dahingezaubert
    liebe Nova.
    "Lebende Steine = Lithops davon hatte ich noch nie gehört.
    Allerdings haben die Steine sowieso für mich überhaupt gelebt.
    Sie haben interessantes Aussehen und erzählen viel wenn man hinhört...
    Liebe Grüße gleiten weihnachtlich über den Teich, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Îch bin auch fasziniert davon und ja, auch Steine leben. Denke ich jedes Mal wenn ich am Meer in der Charco bin...schon allein wenn das Meer über sie hinwegrauscht ;-)

      Löschen
  5. Kannte ich bis eben überhaupt nicht.
    Wieder was gelernt und hübsch sehen sie aus.
    Hast du fein in Szene gesetzt, liebe Nova 😊
    Einen schönen Tag wünsche ich dir und schicke liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Brigitte...ich davor ja auch nicht und bin so froh dass ich sie hier doch gefunden habe^^

      Löschen
  6. Moin, liebe Nova. Wunderbar, dass du dich bei mir mit deinen lebenden Steinen verlinkt hast. Ich habe inzwischen keine mehr. Irgendwann ist das kleine Beet anderem gewichen. Eigentlich schade. Und man kann sie ja auch im Haus halten. Wenn ich mal wieder Lithops finde, werde ich mir vielleicht auch wieder welche mitnehmen. Danke für den tollen Beitrag.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Elke und ich danke dir auch nochmal für den Tipp. Überlege mir auch noch welche für eine Schale zu holen, so mit Kakteen zusammen und dann für den Tisch draussen.

      Löschen
  7. Gehört habe ich von diesen lebenden Steinen schon öfter, real gesehen habe ich sie leider noch nie.

    Schön dass du nun welche hast und uns dann auch zeigen kannst ob und wie sie sich verändern. Z.B. ob sie wachsen oder sich vermehren oder gar blühen... wobei, daran glaube ich eher nicht.

    Schön sind auch die Blüten der Sukkulente. Ein schönes Plätzchen haben die Pflanzen bei dir am Fuße der Palme gefunden.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, das sollen sie. In der Mitte wo der Spalt ist kommt dann eine Blüte raus. Habe es mir bei Tante G. damals angeschaut und war sofort verliebt weil sie so anders sind^^

      Löschen
    2. oh, dann bin ich jetzt schon auf Fotos gespannt

      Löschen
  8. Liebe Nova,

    da hast du ein wundervolles Plätzchen gefunden, auch weil es etwas erhöht ist und so dem Schutz der kleinen Lithops dient. jetzt bin ich gespannt, wie schnell sie sich vermehren werden und ob auch der ein oder andere Stein anfängt zu blühen.
    In der Natur sind mir die Lithops noch nicht begegnet. Werde aber auch in Zukunft verstärkt darauf achten.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, was meinste was ich bin *gg* Ich bleibe am Ball und werde berichten^^

      Löschen
  9. Liebe Nova,

    die lebenden Steine haben mich auch schon immer fasziniert und Sukkulenten aller Art mag ich eh sehr gerne. Der Platz ist wirklich super gewählt. Da kommen sie bestimmt sehr gut zur Geltung.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Jutta. Ja, ich auch weil sie so unkompliziert sind. Genau das Richtige für hier an bestimmten Stellen^^

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    ich kenne diese lebenden Steine auch, habe sie aber noch "in action" gesehen. Vielleicht gelingt es bei Dir ja, an diesem optimalen Platz und unter den wunderbaren, klimatischen Verhältnissen, sie zu veranlassen, mal etwas zu tun. ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Lithops waren mir auch gar kein Begriff. Da habe ich also wieder etwas gelernt. Im ersten Moment dachte ich, der Stein sieht wie ein Camembert aus ;-))
    Also es ist immer wieder faszinierend was es alles an Pflanzen gibt. Und Nova, dein Garten ist ja ein richtiger Park. Toll sieht es bei dir aus!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, es gibt soviele tolle Pflanzen, kein Wunder das Humboldt auch so fasziniert war^^

      Löschen
  12. Nova, da zeigst Du für mich etwas Neues, Lithops kenne ich nicht oder es ist mir nicht bewusst. Einen schönen Platz hast Du für sie gefunden.Als Kind mussten wir immer über einen Graben zur anderen Seite in eine Wieke in Ostfriesland. Da lag mitten im Wasser ein Stein, wir nannten ihn Wachsstein, er wurde mit der Zeit immer größer und wir konnten mit ihm den Graben überwinden.
    Daran habe ich mich gerade erinnert, Steine leben!
    Liebe adventliche Grüsse zu Dir , herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das ist ja auch eine schöne Erinnerung. Freut mich wenn ich dazu beitragen konnte und danke dir ☼

      Löschen
  13. ....wieder etwas gelernt - Steine hätten wir ja auch genug, aber geblüht hat noch keiner ;-))
    Ich habe da gelesen, dass die öfter blühen - das heißt sie erneuern sich so zusagen.
    Dann viel Glück mit deinem "Stein-Reichtum",
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*, das stelle ich mir gerade vor wenn hier alle Steine auch blühen würden. Wow....das wäre das Paradies pur, gerade bei meinen Steinmauern ;-))

      Danke dir ☼

      Löschen
  14. Liebe Nova,

    ich hatte schon des öfteren lebende Steine gehabt und liebe sie. Leider haben die Urlaubspflanzen-Nannys es bis jetzt immer zu gut mit dem Wasser gemeint und dann gehen sie sehr schnell ein ... und Staunässe ist das schlimmste Szenario ...

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich auch gelesen, das mögen sie überhaupt nicht. Doof natürlich wenn sie zuviel Wasser bekommen.

      Löschen
  15. sehr schön deine lebenden Steine
    ich hatte vor langer Zeit auch mal einen gehabt
    aber irgendwann ging er ein
    da draussen bei dir gefällt es ihnen sicher
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...