Mittwoch, 18. Dezember 2019

"An Weihnachten führen alle Wege nach Hause"





Dieses "Schild" der "Wegweiser" hängt bei mir in der Haupteingangstür zur Casa. Hier fühle und empfinde ich so, auch an Weihnachten. Damals in D. war ein Besuch bzw. Weihnachten mit "einer" Person immer mit Stress verbunden. Da war ich froh wenn dieser Besuchertag vorüber war.




↓↓ ↓↓



Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem tollen neuen Projekt

von Arti


Kommentare:

  1. Dieser Spruch trifft voll in mein Weihnachtsherz.
    Weihnachten ist für mich vor allem eins: Familie. Und wo die Familie ist, ist zuhause.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt absolut, auch wenn es mich immer ein wenig traurig macht das meine Mum nicht bei mir sein kann (gesundheitlich nicht möglich)

      Löschen
  2. At Christmas all roads lead home is such a warm, loving & cosy thought ❤️ The sign at the entrance of your home is so pretty as well as those lit balls. I wish you a lively time in your Christmas preparations. Abrazos, riitta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nova,
    diese Gedanken spürt man besonders an Weihnachten,
    schön, dass du ihn aufgehängt hast an deiner wundervoll
    leuchtenden Türe, aber so sollte es immer sein, einen
    Weg zu finden, der immer nach Hause führen kann.
    Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
  4. 🎶 Coming home for .... (Chris Rea)
    läuft hier gerade im Radio. Na, wenn das nicht paßt!!!👍❣️😊
    Schön sieht es an Deiner sowieso schon schmucken Tür aus!
    Liebknuddels,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe den Song, Chris Rea überhaupt...

      ♫♫♫ I'm driving home for Christmas
      Oh, I can't wait to see those faces... ♫♫♫

      Das wäre es wirklich mal, wenn....

      Bei dem war ich in D. drei Mal zum Konzert. Boa, diese Bässe, das ging echt bis in den Magen. Siehste, könnte ich mir heute auch mal wieder einlegen. Hach, mach ich doch sofort^^

      Löschen
  5. Wenn doch nur alle ein Zu Hause hätten. Schön wenn man das von sich sagen und aufhängen kann. Das macht es gleich noch gemütlicher.
    Adventliche Grüsse, Pia

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Nova,
    einen schönen Wegweiser hast Du als Willkommen. Ja so ist das auch bei uns Weihnachten und Familie das gehört zusammen und darauf freue ich mich so sehr dass das (meistens) auch klappt,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein sehr schönes (Weinachtsbaum)Schild .
    Ja, Weihnachten sollte man zuhause bzw mit der Familie feiern, solange man sie noch hat

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine nette Begrüßung an Deinem Eingang. Zuhause bei der Familie ist es einfach am Schönsten :)

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie schön, liebe Nova. Das Ist so liebe voll formuliert, da kommt "driving home for Christmas" nicht mit. Bei uns gab es noch nie ein Christfest ohne Familie, füher mit meinen Eltern und jetzt kommen die Kinder zu uns. Alles ist so friedlich seit wir die Stiefmutter außen vor lassen.
    Zuhause und Familie ja, wenn man sich denn so auch wohl fühlt. Wer lieber Party macht, wie meine ehemalige Gastfamilie in USA, der soll eben Party machen. Einen Geburtstag feiert eben jeder auf eine andere Art.

    Über dein schönes Holzschild habe ich mich sehr gefreut. Werde meinen Mann mal fragen, ob er mir so etwas ähnliches werkeln kann. Vielen Dank für diesen schönen Post.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das freut mich liebe Arti....echt immer "ätzend" wenn so ein "Gruselmenschen" dazwischen gibt^^

      Du wirst lachen, erstmalig gibt es am Heilig Abend unten im Ort in einer Lokalität auch eine "Party". Geht aber erst vor Mitternacht los und da habe ich bestimmt keine Lust mehr mich aufzuraffen *gg*

      Das freut mich, danke dir ☼

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    ein wirklich feines Schild und es ist schön, wenn es möglich ist und stimmt. Aber auch wenn nicht, so ein "Hinweis" tröstet doch ungemein, gell. Es erinnert an den wahren Wert des Festes.♥
    Herzlichste Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Ach schön, gefällt mir! Genau so soll es sein und das verbinde ich ebenfalls mit Weihnachten. Den 24. verbringen wir etwas trubelig in Familie. Der 25. + 26. gehört uns allein, da wirds ruhiger, schön gegessen, alle Kerzen an, Märchen im TV.... ich freue mich drauf.
    Ich wünsche Dir ebenfalls wunderschöne Weihnachtstage.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist der 26te ja schon wieder normaler Arbeitstag, aber auch nicht schlimm. Ich liebe Märchen im TV auch und gemütlich machen ist Pflicht.

      Löschen
  12. ...stimmt schon - diese Wege sollten aber eigentlich nicht nur an diese Festtage gebunden sein - aber sehr oft geht´s nun mal nicht anders!!
    Schöne Tage,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. Darauf freue ich mich auch, auf ein gemütliches Zusammensein.
    Aber das soll sich nicht nur auf Weihnachten beschränken.
    Das wäre echt schade.
    Und es darf keinesfalls in Zwang ausarten, gell.
    Leider wird man zu Weihnachten auch leicht einem Druck ausgesetzt.
    Da MUSS das mit der Familie sein und das geht dann oft auch schief 😉
    Also nicht traurig sein, wenn man die Familie Weihnachten nicht treffen kann. Macht man ein mögliches Treffen im kommenden Jahr einfach zu Weihnachten 😊🎄
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist es...kein Zwang, vor allem nicht wenn man vorab schon weiß wie doof es werden kann. Oh ja, da freue ich mich auch schon drauf und wird dann auch intensiv verbracht.

      Löschen
  14. Liebe Nova,
    die Verwandten besuchen ist vorbei, wir sind gern zu Hause und laden Gäste ein. Ob die auch so denken wie es auf Deinem Schild steht, bestimmt! Wir versuchen es so gemütlich zu halten für die Familie wie es geht, sie haben es nicht weit zu uns.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön und auch mit Gästen zu Hause ist es doch superschön.

      Löschen
  15. Liebe Nova,

    das Schild ist so was von klasse. Eigentlich sollte es das ganze Jahr über deine Tür zieren. Es zeigt, wo man zu Hause ist und auch wenn nicht gerade Weihnachten ist, so sollten alle Wege doch stets nach Hause führen.
    Bei diesem Schild gefällt mir die spanische Sprache ganz besonders gut. :-)

    So, jetzt schnappe ich mir noch ein Glas des leckeren Pestos aus dem Post hier darunter, bevor auch ich wieder nach Hause gehen.

    Hasta pronto.....

    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, so sollte es wirklich das ganze Jahr über sein!

      Ok, mach das und lasse sie dir schmecken ☼

      Löschen
  16. Liebe Nova,

    das ist wirklich ein sehr schöner Spruch und so geht es auch mir. Zwar besteht die eigentliche Familie nur noch aus meiner Schwester und mir - Bruder und Eltern leben ja nicht mehr -, trotzdem möchte ich an Weihnachten zu Hause sein. Da fühle ich mich am wohlsten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, geht mir auch so, und ich bin auch immer gerne zu Hause und freue mich auch immer wenn andere Leute sich bei mir wohlfühlen.

      Löschen
  17. Wunderschön, dein "Tännchen-Schild", liebe Nova. Und der Text ist so wahr.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  18. Ja da denke ich spontan an den Song von Chris Rea "driving Home for Christmas. Ich liebe es!
    Lg
    Manu

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...