Samstag, 23. Januar 2021

Zitat im Bild ☼ 324

 

Die Sonne bringt es an den Tag , doch Schatten eine Täuschung vermag

Vielleicht verwirrend wenn man den "Wind-Wetterstorch" hier im Schatten sieht, aber während die Sonne seinen Schatten ganz gerade an die Wand wirft, zeigt die Realität wie schief der Vogel "steht". So kann beim Zusammenspiel mit Sonne und Schatten nicht nur bei der eigenen Person eine Täuschung entstehen.


 




 Sobald InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht werde ich die Party rückwirkend in der Folgewoche löschen.

 

 

32 Kommentare:

  1. Wow, da kam aber alles perfekt zusammen, damit der Hahn so einen Schattenwurf hatte. Die Entdeckung ist, wenn man die Realität kennt, einfach genial. Schatten für selbst erfundene Grafiken zu konstruieren ist teilweise ganz schön schwer, weil sie beim Auftreffen auf Gegenstände auch ihre Richtung ändern. Da braucht man einiges an Beobachtungen um die Schatten auch richtig zu malen. In der naiven Malerei und bei Ungeübtten werden sie einfach weggelassen :)))

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist bestimmt nicht einfach. Sind auch so "kleine" Dinge die mancher Betrachter nicht wirklich wahrnimmt. Es ist oft so selbstverständlich dabei ist es das wirklich nicht.

      Kann ich von mir aus immer gut beobachten dort, auch wenn Kabel einen Wellenschatten bilden. Ich mag sowas.

      Löschen
  2. Moin Moin Nova!

    Uih, wenn dann noch mal ein heftiger Windstoß kommt, ist der Wetterhahn weg. Schon irre, dass der Schatten vortäuscht, dass der Hahn gerade steht. Toll entdeckt!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ohne weiteres passieren. Allerdings was passiert ist dass das Kaminrohr abgebrochen ist. Schon lang marode d.h. unten durchgerostet wackelte es eine ganze Zeit. Habe drauf aufmerksam gemacht, aber nix passiert war es beim letzten Sturm dann soweit. Nun liegt es schon seit Wochen im Garten. Kamin anmachen ist nicht mehr und ich möchte nicht wissen wieviel Wasser beim letzten Regen durch das Loch im Dach reingelaufen ist...muss nach nassen Ruß riechen, weia.

      Löschen
  3. Bravo... gut beobachtet, liebe Nova. Und passend auch Deine Worte im Zitat dazu.

    Licht und Schatten beziehungsweise Irrungen und Realität. So ist jedoch das Leben, das was vermeintlich vor uns zu liegen scheint, entpuppt sich dann bei Tageslicht als etwas anderes. Was wir dann daraus machen und wie wir diese Täuschung interpretieren, steht jedem selbst anheim. Die Gedanken lassen sich weiter entwickeln. Interessant und spannend zugleich.

    Liebe Grüße in Dein Wochenende und bitte bleib gesund und munter, wünscht Dir Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt liebe Heidrun! Danke dir, wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    deine Gedanken über Sonne und Schatten sind einfach
    mehr als interessant. Mit Täuschungen im Leben von
    uns Menschen werden wir oft bedacht und nur mit einer
    wohl durchdachten Sichtweite werden diese ans Tageslicht gebracht.
    Danke für dieses besinnliche ZiB.
    Es machen sich viele liebe Grüße auf die Reise zu Dir,
    Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich danke dir für deine schönen Worte dazu liebe Lissi♥

      Löschen
  5. Liebe Nova,

    über den einen oder anderen Schattenwurf staunt man nicht schlecht, hätte man ihn so nicht vermutet. Dein Beispiel hier zeigt, wie man Schatten regelrecht auf den Leim gehen kann, während die Realität eine ganz andere ist.
    Auf jeden Fall hätte wohl keiner vermutet, dass sich der Hahn so gerade an der Wand präsentieren würde.
    Der Wetterhahn oben in luftiger Höhe muss aufpassen, dass ihn nicht ein heftiges Windchen mal von seiner Stange pustet. *g*

    Mal sehen, ob wir einen solch blauen Himmel heute auch bekommen werden. Auf jeden Fall gibt es schon kleine blaue Lücken im Wolkengrau am Himmel.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache er fällt dann gerade runter und weht nicht noch irgendwo hin und richtet Schaden an. Könnte gefährlich werden wie ein Messer^^

      Löschen
  6. Liebe Nova, das hast Du im Detail deutlich gesehen und mit den Worten kombiniert sehr, sehr interessant. Ich könnte manchmal auch lange Licht und Schatten betrachten - und so leicht ist es manchmal mit Täuschungen und die Realität zu erkennen. Da hilft dann nur genaues Hinsehen und waches Beobachten.

    Liebe Grüße in Dein Wochenende
    Liz

    AntwortenLöschen
  7. ....wieder einmal mehr scharf beobachtet - Respekt!!!
    Ein "gut zurecht gerücktes" Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Nova,
    ein tolles ZiB und vor allem eine super Beobachtung!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  9. Oh das hätte ich nicht gedacht, das Original vom Schatten sieht dann doch etwas anders aus.

    ein schönes WE wünscht
    gabi

    AntwortenLöschen
  10. Du dichtest über Licht und Schatten,
    und schaust genau'stens hin,
    das ist wie Schönes zu begatten,
    und macht auch immer Sinn!

    Du weißt ja, ich mag Deine Beobachtungen und Einstellungen.

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Entdeckung, liebe Nova. Da hast Du wirklich ein gutes Auge bewiesen.
    Und mit der Täuschung über die eigene Person muss ich Dir auch Recht geben. Bei tiefstehender Sonne bin ich immer viiiieeel grööößer! :-)

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...so manchmal hätte ich die Größe dann gerne, vor allem wenn es ans Bäume schneiden geht *gg*

      Löschen
  12. Liebe Nova,
    Du siehst ja immer gleich alles :)

    Jetzt hab ich es erst kapiert und richtig gesehen...
    Hilft dann nur genaues Hinsehen und absolut waches Beobachten.

    Herzlichen Gruss und feines Wochenende..
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nova, Licht und Schatten können täuschen, das ist wohl wahr. Die Wirklichkeit wird im Schatten eh nicht gezeigt, egal wie wir es drehen und wenden.
    Alles Liebe und Gesundheit, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nova,
    das ist interessant. Im Originalfoto kann man den Hahn überhaupt nicht als solchen erkennen. Da sieht man nur einen Strich. Licht und Schatten - ein Thema, das immer wieder spannend ist.
    Herzliche Grüße und noch einen schönen Abend.
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nova,

    ein sehr schönes Zitat im doppeltem Sinne (physisch und moralisch) sehr zutreffend, wobei ich immer hoffe und Goethe Zitate einfach einmal umdrehe: Wo Schatten ist, ist auch Licht.

    Ganz liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  16. Das was wir sehen entspricht nicht immer der Wahrheit, unsere Sinne können sich täuschen, manchmal (wie in deinem Fall) ist das sehr verblüffend!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...das Gehirn spielt einem manchmal ganz schöne Streiche^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...