Freitag, 8. Januar 2021

Von - bis /Sturmtief Filomena

 Was für eine erste verrückte Januarwoche...zumindest was das Wetter betrifft.


 

Am Anfang der Woche schon von dem eventuellen Regenband und den Winden gelesen, war es am Montag heiter bis wolkig und zwischendurch kamen richtig warme Windböen um die Nase gefegt. Allerdings noch absolut nicht schlimm und hier bei mir kam kein Tropfen Nass runter. Eine Bekannte erzählte allerdings das sie in den Süden musste und ringsum überall Regen eingesetzt hatte. Am Dienstag dann war das Wetter wohlgesonnen, wahrscheinlich  wegen der Parade die stattfinden sollte und so auch stattfinden konnte.  

Jeden Morgen werden bei mir zuerst die hiesigen Nachrichten gelesen, und so auch die Wettervorhersagen. Gerade wenn dann eine Warnung herausgegeben wurde.  So auch am Mittwoch, dem Dreikönigstag und dem hiesigen Weihnachten. 


 

Die ersten Windböen kamen von Wasser und von den Bergen, im Wechsel mit absoluter Windstille am Morgen  Pünktlich kurz vor sieben Uhr dann der erste kleine Regenschauer, neben Sichtungen von Gewitter am Horizont des Meeres.  Geregnet hat es an dem Tag allerdings nur am Vormittag immer mal wieder leicht. So entstanden dann auch wieder tolle Regenbogen, und wie auf dem oberen Bild sah es so aus als ob das Meer seine Wellen hochschießen lassen würde.

 

Anderorts auf der Insel und auf z.B. La Palma sah es allerdings anders aus. Da schoßen Wassermassen den Berg runter.  Somit ist es dann doch besser nicht raus zu fahren wenn es nicht sein muss. 




Mal sehen wie es heute, am angeblich "schlimmsten" Tag in Bezug auf Regen und Sturm, werden wird.  Zumindest laut Wettervorhersage der meiste Niederschlag und Windböen.

 

Nachtrag:  und wie gerade gelesen hat das Sturmtief Filomena in der Nacht zum heutigen Freitag eine Fähre vor Gran Canaria auf Grund laufen lassen. Während des Andockmanövers kam sie aufgrund von Strömungen vom Kurs ab. Rettungsdienste bestätigten, dass alle Menschen unverletzt und die Fracht unbeschadet geblieben seien, der Katamaran wird wegen Beschädigungen untersucht.

 

geteilt mit Floral Passions von Riitta  

36 Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova, ich hoffe es wird nicht allzu schlimm. Hier bei uns ist es einfach nur grau. Ich hoffe das ändert sich bald mal wieder. 😉
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na...wegen mir darf es ordentlich regnen (wie gerade wieder). Die Hauptsache ist die Sturmböen bleiben weg, das mag ich so gar nicht^^

      Löschen
  2. Ich hoffe doch liebe Nova,
    dass das Wetter "im Rahmen" ausfällt und nichts
    drastisches vorgeht. Der Wettergott hat seine eigenen
    Regeln und tut das was ihm gefällt, oftmals ist er
    uns nicht gut gesonnen.
    Schöne Fotos sind Dir wieder geglückt.
    Liebe Grüße in deinen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der macht was er will. Wobei der Regen ja gut für die Auffangbecken ist. Das Gute bei mir das es so wie gestern immer nur leichte Nieselregen gegeben hat, ein Wechsel aus Sonne und Wolken. Teilweise kam so ein Fiesel runter und wenn man hochschaute konnte man keine direkte Wolke sehen *gg* War aber gut dass sich die Erde so zumindest schon ein wenig anfeuchten konnte. Gerade eben kam nämlich wieder ein heftiger Schauer runter...so für eine halbe Minute, wenn überhaupt^^ Den gestrigen Tag werde ich nächste Woche nochmal zeigen...es war irre mit den Regenbogen.

      Löschen
    2. Freue mich schon auf den gestrigen Regenbogen
      wenn er hier auf meinem Bildschirm erscheint.
      Wenn vor eineme hefiten Regen die Erde angefeuchtet
      ist, so ist das einfach prima, desto mehr kann
      das Wasser von oben aufgenommen werden und fließt
      nicht nur ab...
      Leibe Grüße, Lissi

      Löschen
    3. Genau so ist es, deshalb auch oft dann im Süden der Insel oder auf den anderen Inseln diese Flutbäche weil die Erde überhaupt nicht aufsaugen konnte. War schon heftig was man da über die sozialen Medien für Videos sehen konnte ;-(

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    hier verhält sich das Wetter oft ganz ähnlich, während bei uns gar kein Regen fällt oder es nur ganz leicht regnet, geht ein paar Kilometer weiter quasi die Welt unter. Manchmal kann man dann aber auch wunderschöne Regenbögen bewundern.
    Mittlerweile hat es hier bei uns sogar geschneit und der Schnee ist liegen geblieben, auch wenn er sehr nass ist und bestimmt bald wieder wegschmilzt. Aber soviel Schnee hatten wir den ganzen letzten Winter nicht, da hat es nämlich nur einmal kurz geschneit.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und hoffe, dass Du kein Unwetter abkriegst.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja schön mit dem Schnee. Muss euer Garten richtig zauberhaft aussehen...hoffe du hast ordentlich Fotos gemacht die du uns zeigen magst ;-)

      Danke dir...bis dato einige heftige Schauer, eben der ging keine fünfzehn Sekunden *gg*

      Löschen
  4. Ich wünsche Dir auch gemäßigten Regen ohne Sturm!

    Man muß echt dankbar sein, wenn man solche schlimmen Wetterlagen nicht hat, da ist ein "grau in grau" dagegen ja was harmloses. Also sollten wir mal nicht jammern, daß es so trübe hier ist, es geht nämlich leider auch schlimmer, gell.
    Aber Deine "Schönwetterbilder" mit den fantastischen Regenbögen genießen wir.

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Tiger♥ Regen macht mir, wie gesagt, relativ wenig aus, selbst wenn es dann mal schüttet...aber der Sturm bzw. die Böen die finde ich echt schlimm. Da bis dato aber nix, also was windet ist harmlos. Da war es gestern heftiger...wie du ja auch schon sehen konntest *gg* Früher habe ich ja immer gedacht dass der Berg dem Blick auf den Teide stört, heute bin ich froh dass er da ist, genau so wie das Haus oberhalb was vor Jahren gebaut wurde. Das mildert die Fallwinde von dort doch ganz schön ab.

      Löschen


  5. Von Biggi dieser bereits veröffentliche Kommentar den ich noch in einem Tab offen hatte, danach Spam gelöscht und der ist mitgelöscht worden.
    @Biggi

    Sorry liebe Biggi, aber so dann von mir nochmal reinkopiert:



    hoffentlich kommt es nicht ganz so dicke, Regen tut der Erde immer gut, aber Sturm muss nicht sein. Gottseidank ist niemand von der Fähre verletzt worden. Trotz allem sind Deine Himmelsbilder wunderschön, auch der tolle Regenbogen ist ein Augenschmaus. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße zu Dir. Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das ist die Hauptsache das es keine Verletzten gab. Er wurde auch gleich evakuiert, alle Passagiere und die Fracht runtergeholt und soll an Land gezogen werden um dann genau zu gucken welche Schäden es gibt. Muss in der Nacht wohl einige Zuschauer angelockt haben :-(

      Löschen
  6. Regen könnt ihr doch sicher gut gebrauchen, nur alle Umstände die mit zu anfangen wie zu stürmisch oder zu viel Regen kann niemand gebrauchen.
    Das mit der Fähre ist heftig, aber zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen.
    Bei uns schneit es gerade. Mal schauen wie lange und ob der Schnee etwas liegen bleibt.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, das war wirklich die Hauptsache! Hat mich eh gewundert dass sie überhaupt gefahren ist. Selbst von hier oben kann ich die Schaumkronen auf dem Meer sehen. Meist wird der Fährverkehr dann immer eingestellt.

      Oh, das ist ja schön. Da drücke ich die Daumen das es nicht sofort wieder zu Matsch wird

      Löschen
  7. I wish that Filomena does not cause damages at your place! In Finland we have a beautiful winter weather - no sun, but no winds. Make yourself comfortable and warm under these reigns.

    AntwortenLöschen
  8. Vor Sturm und Starkregen ha e ich auch bei uns mächtigen Respekt.
    Da kann schon ne menge passieren.
    Hoffentlich bleibt ihr weiterhin verschont.
    Das Aufsetzen der Fähre ist schon schlimm genug - gut, dass niemandem etwas passiert ist.

    die Daumen sind gedrückt
    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann es wirklich und es gab wohl einige Steinschläge und Erdrutzsche. Zu Schaden gekommen ist aber auch hier Gott sei Dank niemand.

      Danke dir, alles gut gegangen^^

      Löschen
  9. wow
    das sind fantastische Bilder
    leider etwas klein ;)
    besonders der rote Himmel sieht toll aus
    auf den Sturm kann man allerdings verzichten
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du draufklickst werden sie größer ;-) Ja, da kann man wirklich gerne drauf verzichten, mag das auch überhaupt nicht.

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    ja das Wetter ist wirklich verrückt. Hoffe das es nicht wirklich schlimm kommt, Regen ja - aber eben vernünftig. In Norwegen dieser Erdrutsch - so etwas ist echt schlimm.
    Wie gut dass das mit der Fähre so glimpflich ausgegangen ist, nun sende ich Dir liebe Grüße
    Kirsi (die gestern sogar einen Mini-Schneeerfolg hatte auf den Feldern)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war es in Ordnung. Es gab einige heftige Schauer, so wie Platzregen und dann in leicht übergehend aber Gott sei Dank keine Sturmböen mehr.

      Hey, das ist ja super!!! Wenigstens etwas, gell^^

      Löschen
  11. Was für eine verrückte erste Januar Woche.
    In jeder Beziehung.
    Toi toi toi für euch alle auf den Kanaren und auf den Schiffen.
    Hoffentlich sind keine Migranten auf ihren Nussschalen unterwegs.

    Deine Aufnahmen sind atemberaubend schön.

    Viele liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind erst Anfang der Woche wieder welche angekommen und darunter auch ein Boot mit Toten. Nach wie vor viel zu viele Boote und wir stehen immer noch alleine da....

      Löschen
  12. ....ja, so ein "Salzburger Schnürlregen" ist auf jeden Fall "kommoder" als stürmische Winde!!!
    Dann hoffe ich mal, dass dich die "wilde Jagd" auf deiner Höhe verschont!!
    Schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall. Ja, bin verschont geblieben. Es gab zwar Starkregen aber alles gut und Gott sei Dank keine Sturmböen mehr.

      Löschen
  13. Oh Sturm mag ich auch gar net liebe Nova. Das ist schlimm und geht meist nie gut. Ich wünsche Euch schönen Landregen jawoll und keinen Sturm !!

    Alles Liebe
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank euch. Hier oben nur die Nacht und den Tag davor. Gestern war es Gott sei Dank in Bezug auf Sturm ruhig. Ein grauer und regnerischer Tag mit Starkregen aber das ist dann nicht so schlimm. Nur für die Nachbarsmiezen wenn sie fressen wollten ;-)

      Löschen
  14. Liebe Nova,

    so ein schöne Name für ein Sturmtief. Am Himmel gab es da ja wirklich was zu sehen. Tolle Aufnahmen hast Du wieder gemacht. Zumindest bei Dir scheint ja alles glimpflich abgelaufen zu sein.
    Beruhigend auch, dass bei der Fähre alle Passagiere unverletzt geblieben sind.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es und da bin ich auch heilfroh. Der Regen, selbst wenn stark macht mir nix aus.

      Löschen
  15. Mir sind gleich die wunderbaren Farb-Impressionen Deiner Bilder aufgefallen, was schon ein Spektakel ist. Im Moment brauchen alle Grundwasserspeicher Wasser und das geht oft auch mit einem Sturm überein. Bei uns sind es eher die Herbst- und Frühjahrsstürme und dann hofft man immer, dass sie nicht allzu grüße Schäden anrichten. Wetterglück ist wichtig!

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich gelesen habe sollen die Wasserbecken wieder alle gut gefüllt sein, was mir aber auch sagt das der Süden ebenfalls viel abbekommen hat. Da hatte ich auch schon gelesen das ein Südbewohner meinte er hätte den Süden noch nie so grün gesehen ;-)

      Löschen
  16. Oh je, das ist eine böse Geschichte ,ich habe den aller größten Respekt vor Wassermassen und auch vor Unwetter. Hoffentlich geschieht es nicht häufiger.
    Es grüßt dich ,Sieghild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag mal so...alle Jahre wieder mal mit Sturm, aber wettermäßig hat es sich hier auch doch verändert wie auf dem Rest der Erde^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...