Samstag, 16. Januar 2021

Zitat im Bild ☼ 323

 


Ich mag beides, wobei ich schon als Kind Gemüse und Salate bevorzugt habe. Ich brauche nicht täglich Fleisch auf dem Tisch, aber ganz drauf verzichten möchte ich nicht.  Kann es auch mit gutem Gewissen essen, denn ich weiß woher es kommt.  Schön und positiv finde ich es nach wie vor das man hier beim Schlachter nicht mehr bezahlt bzw. teilweise sogar weniger wenn ich es mit einem Supermarkt vergleiche.



 Sobald InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht werde ich die Party rückwirkend in der Folgewoche löschen.

 

 

Kommentare:

  1. Ich mag auch beides gerne und wir achten beim Einkauf von Fleisch ebenfalls auf Herkunft und Aufzucht. Allerdings braucht man für einen frischen Salat auch immer frische Zutaten und da überlege ich dann schon, ob ich schon wieder in die Stadt oder zum Hofladen fahren muss oder ob der Salat bis zum nächsten geplanten Großeinkauf noch warten kann. Meine Männer essen zwar auch Salat, sagen aber, ein zusätzliches Schnitzel oben auf dem "Veggie-Zeugs" würde dem Ganzen erst den richtigen Geschmack geben :)))

    Schöne Bilder hast du vom Salat und Schnitzel gemacht. Da kriegt man schon früh am Morgen Hunger.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei ich da hier viel Glück habe...ich bekomme es alles frisch vor Ort in den kleinen Läden und dazu kann ich echt sagen das es sich hier kurioserweise länger hält. Da kann ich z.B. die hiesigen Salatgurken guten zwei/drei Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks haben und sie sind imemr noch knackig. Ebenso ein Salatkopf, der hält sich in der Tüte im Fach gute zwei Wochen. Keine Ahnung woran es liegt.

      Was meinste was ich eben bei dir bekommen habe *gg* Ich werde mir gleich auch mein Brötchen schmieren, der Kaffee ist jetzt durch.

      Löschen
  2. Genau, liebe Nova!
    Und jeder sollte hierbei die Vorlieben des anderen respektieren.
    Ich mag auch beides, wobei ich feststelle, dass ich vielleicht, wenn es hoch kommt, nur noch 1 im Monat Fleisch esse...wenn überhaupt. Aber gänzlich mag ich auch nicht drauf verzichten. Ich achte auch sehr darauf, woher das Fleisch kommt. Kaufen tue ichs auch direkt beim kleinen Schlachter, denn man sollte so kleine Läden ruhig unterstützen. Heute mehr denn je!

    Hab einen schönen Samstag
    und bleib gesund!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so, allerdings ist es bei mir doch mindestens einmal in der Woche mit Fleisch oder halt z.B. Speckwürfeln oder Chorizo, Salcicas. Mehr denn je finde ich auch, da kann man wirklich den kleinen Läden helfen. Habe es aber hier auch schon immer gerne gemacht, einfach weil sie, wenn überhaupt, geringfügig teurer sind. Das aber nur bei z.B. Konserven, Nudeln udn Co...Käse, Fleisch und Gemüse ist meist immer günstiger. Vor allem da echt saisonal und hiesige Erzeuger.

      Löschen
  3. Deine Idee ist super für das ZiB liebe Nova,
    Ich mag lieber Salate oder Gemüse und wenn möglich wenig
    Fleisch, aber das funktioniert nicht so gut, da mein Mann
    eine "fleischfressende Pflanze" ist...suche mir aber immer
    Auswegsmöglichkeiten, schmunzel.
    Wünsche Dir einen wunderschönen Samstag, liebe Grüße, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...ich glaube das liegt den Männern wohl in den Genen. Kenne echt keinen Mann der nicht zu gerne Fleisch ist. Mache ich manchmal aber auch, gerade wenn ich noch eine Portion Reste vom Vortag habe, da mache ich mir einen Salat und gut ist. Als Frau ist man da ja voll flexibel, gell ;-))

      Löschen
  4. Beides zusammen... da sind wir uns einig, liebe Nova. 👏👏👏

    Es braucht nicht die Riesenportion Fleisch auf dem Teller sein, damit wir satt und glücklich werden. Wegen dem Rheuma esse ich kaum noch Fleisch, lange bevor es medial in den Fokus gerückt ist - wegen der grässlichen Tierhaltung, der schlimmen Tiertransporte und den grausamen Zuständen in den Schlachthöfen. Und was soll ich Dir sagen, mein Mann mag auch 2x in der Woche vegetarisch essen: eine bunte Reispfanne beispielsweise mit unterschiedlichen Gemüsesorten und einer Handvoll Nüssen untergemengt etwa.

    Ich wünsche Dir ein angenehmes und schönes Wochenende. Bleib bitte gesund!

    Liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...aber weisste was? Ich glaube zu meiner Kindheit gab es diesen Ausdruck "Vegetarier" oder "Veganer" noch gar nicht. Da wäre man auch nie auf die Idee gekommen zu sagen "ich hab vegetarisch" gekocht. Da gab es einfach eine Gemüsepfanne oder wie auch Pellkartoffeln mit Quark usw. Sowas gibt es nämlich bei mir auch oft und richtig gewürzt schmeckt sowas auch saulecker. Hatte erst die letzten zwei Tage ein Blumenkohlcurry und für heute sind eigentlich erwähnte Pellkartoffeln mit Knobi-Kräuterquark angedacht ;-)

      Löschen
  5. Ich mag auch Beides - wobei Fleisch immer seltener und wenn dann möglichst mit entsprechender Herkunft und Aufzucht. Salat immer. Habe als Kind schon gerne das Gemüse roh - direkt aus Omas Garten gegessen!
    Jetzt machst Du mir den Mund aber auch richtig wässerig ;-)
    Mmmmh - Kräuterquark mit Pellkartoffeln!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa....genau so habe ich es auch gemacht und auch heute knabbere ich zu gerne am rohen Gemüse oder extra mit einem Yoghurt Dip^^

      Löschen
  6. Mir geht das ganz genauso liebe Nova und wenn ich hier beides sehe dann würde ich gerne ein kleines Stückchen feines Schnitzel mit gaaaanz viel Salat essen wollen :-)))))

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  7. Mit deiner Einstellung bin ich ganz bei dir, liebe Nova. Ich liebe Gemüse, Salat und Früchte, hin und wieder aber auch ein feines Fleischgericht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Beides sieht sehr lecker aus und ist für zusammen eine tolle Mahlzeit.

    Prima , dass es bei euch beim Metzger nicht teurer ist wie im Supermarkt - wäre schön, wenn das bei uns auch so wäre, dann würde ich auch öfter zum Metzger gehen.

    ein schönes Wochenende wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir und ja da war ich echt von Anfang an erstaunt.

      Löschen
  9. Liebe Nova,

    mir geht es genauso. Ich esse auch nur noch selten Fleisch. Bei mir haben auch eindeutig die Salate den Vorrang. Wenn ich aber Appetit habe, dann esse ich auch ein Schnitzel.
    Leider ist es hier mit den frischen Sachen immer ein Problem, da es hier nur Supermärkte gibt und ich ja auch kein Auto habe. Aber ich versuche natürlich auch, entsprechend meiner Möglichkeiten - zumindestens in der wärmeren Jahreszeit - meine Sachen verstärkt auf Wochenmärkten einzukaufen. Bei mir gibt es heute übrigens Bratkartoffeln - richtig schön nach alter Art. Deine Pellkartoffeln würde ich aber auch nicht verschmähen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja verständlich. Hört sich auch gut an...also mit Speck und Zwiebeln schön kross angebraten?

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    jetzt musste ich doch lachen bei Deinem ZiB ... das Thema ist wohl im Moment sehr in Mode. Wir essen auch gerne mal ein Stück Fleisch (vor allem Rind und ich darf mir immer anschauen wo und wie die Tiere leben) hier gibt es leider nur noch eine kleine Fleischerei mit eigener Schlachtung davon müssten es sehr viel mehr geben.
    Und ja Pellkartoffel mit Quark ... und wenn es dann die ganz neuen Kartoffeln gibt - herrlich!
    So nun sende ich Dir liebe Grüße und wünsche ein schönes Wochenende
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also von hier kann ich sagen nicht wirklich denn ich kenne ringsum alles nur Fleischesser, halt viel Ziege. Kartoffeln werden auf den Inseln öfters geerntet und die kleinen gehören hier schon allein als Sorte dazu.

      Löschen
  11. Sowohl "getrennt", als auch "zusammen" - und das ganze der Jahreszeit angepasst, dann sind Aug´ und Mund zufrieden ;-))
    Ein "lukullisches" Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Da ist ja was dran liebe Nova :)
    Ich esse verschieden. Besonders jetzt wo man
    das nehmen muss was man hat...

    Liebe Grüsse und wünsch dir ein schönes Wochenende..

    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, auch das ist wirklich so, aber ich finde da kann man seiner Kreativität so prima freien lauf lassen^^

      Löschen
  13. Leckeres Bild und passende Aussage!
    Aber auch Deinen Text untendrunter könnte ich genauso unterschreiben, und auch wenn es beim kleinen Stadtmetzger bei uns teuerer ist. Mit was? Mit Recht! Denn ich will ja nicht, daß er sich das Material vielleicht "billig" kommen läßt usw., das gibt es ja auch.
    Nein,bei ihm ist es seinen Preis wert, also wirklich preiswert, denn das ist ja schließlich dir Bedeutung von "preiswert"!!!
    Im Discounter ist es wirklich oft peinlich (um nicht zu sagen pervers) niedrig mit den Fleischpreisen, das muß ja schließlich irgendwo her kommen. Der Möglichkeiten gibt es mehrere. Von z.B. den schlimmen Bedingungen der Tiere und noch mehr der Arbeiter bis zu Zusätzen, Chemie usw. ...
    ach, man versteht oft nicht, welche Kunden das überhaupt noch wollen.

    Da sag ich mir, lieber nur ein mal die Woche und dafür halt Qualität in allem was dazugehört (Tierwohl, Bio, Arbeitsbedingungen usw). Dafür verzichte ich lieber auf Quantität, lege gerne paar Euro mehr auf den Tresen, aber auch deshalb, damit uns die kleinen Läden erhalten bleiben!!!

    Jetzt habe ich allerdings Appetit bekommen 🤦🏻‍♀️🤣,
    haste mal ein Stück Fleischwurst für den kleinen Tiger?🤭

    Auf weiterhin "Qualität statt Quantität!", gell. 👍😍

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich...allerdings Geflügel...warte bekommste gleich *gg*

      Unterschreibe ich sofort. Ich denke mal das es hier beim Schlachter günstiger sein wird liegt einfach daran dass alles auf der Insel gemacht wird. Kein Import von wer weiß wo oder wie das läuft. Muss ich echt doch beim nächsten Mal auf die Verpackungen beim Supermarkt gucken woher das Fleisch kommt. Ich habe es ja auch noch nicht geschafft ein Foto zu machen wenn man eine halbe Schweinehälfte über die Straße "laufen" sieht *gg* Finde ich immer zu lustig und in D. auch undenkbar.

      Löschen
  14. Deutsche Sprache, schwere Sprache 😉
    Ich hab gelesen, du musst nix fürs Fleisch bezahlen 🤭

    Ich mag auch beides, aber Fleisch noch ein bisschen lieber ☺

    Natürlich gibt es bei uns aber auch Bio Fleisch und Salat und Fisch und Gemüse und Tage ohne Fleisch.

    Wir haben ja so große Auswahl.

    🧄🥦🥒🥬🧅🥩🥚🦐🧀🍗 und 🍷

    Viele liebe Grüße und hab einen wunderschönen Sonntag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...das wärs ;-)) Ja, die Betonung liegt auf nicht MEHR...aber ich wollte nicht schreien ;-)) Das stimmt, die hat man, allerdings ich dann gerade beim Gemüse saisonal und an teuren Importgemüsen gehe ich meist eh vorbei.

      Löschen
  15. Wir wechseln mit dem Essen eigentlich immer ab, mal Fleisch, mal Gemüse. Hauptsache es schmeckt :-)
    Fleisch und Wurst kaufen wir gerne beim Metzger - und nicht immer im Supermarkt. Beim Metzger zahlt man bei uns allerdings auch einen deutlich höheren Preis.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...und kann dann auch mal sein dass es Tage hintereinander Fleisch gibt oder nur Gemüse^^

      Löschen
  16. In den letzten Jahren hat sich mein Konsum Verhalten sehr geändert. Wenn Fleisch dann nur vom Metzger meines Vertrauens. Viel Gemüse und Fisch steht auf dem wöchentlichen Speiseplan und natürlich Salat, Salat.......
    Liebe Grüße zu dir
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den mag ich auch sehr gern, überhaupt auch Gemüse und das schon von Kind an^^

      Löschen
  17. Schnitzel wäre mir lieber als Salat, denn den haben wir jetzt wieder, der Lockdown wurde verlängert! Nun ja, nur wäre es mal wieder nötig, dass die Friseure öffnen, das täte Not!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage mich immer wo sich die ganzen Politiker ihre Haare schneiden lassen.....da sehe ich nie jemanden "zottelig" ;-)

      Löschen
    2. So what, die Hundefrisöre haben doch offen! Sagt betrefffender dann:
      "Ich hätte gerne den Wuff-Rundschnitt!" ?? 🤣

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...