Mittwoch, 27. Januar 2021

Sinnvolle Verbote

 

 Manchmal können einen Verbotsschilder aufregen, 

 

und hier nur weil es um Situationen geht die eigentlich selbstverständlich sind, und es im Grunde traurig ist das sie überhaupt angebracht werden müssen.

 

Bei diesen Verbotsschildern, die schon lange bei mir "rumliegen", kann ich allerdings sagen dass ich mich schon sehr darauf freue wenn ich sie wieder sehen kann. 


 

Aufgenommen im Loro Parque, der weiterhin für den "normalen" Publikumsverkehr" geschlossen ist.


Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem  Projekt

von Arti

↓🔃↓

Kommentare:

  1. Moin liebe Petra,
    traurig das es leider immer noch Menschen gibt denen man solche Schilder vor die Nase setzen muss. Aber es gibt auch Menschen da bringt selbst das nichts... die ignorieren diese einfach, boah da könnte ich platzen.

    Ich freue mich auch schon darauf wieder in den Wildpark gehen zu können... mir fehlt das einfach.

    Einen schönen Wochenteiler wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Auch auf hinweisende Verbotsschilder liebe Nova,
    die eigentlich unnötig sein dürften wird man sich
    freuen sie wieder sehen zu können, dann kehrt dann
    das Gefühl der Freiheit sich draußen uneingeschränkt
    wieder bewegen zu können auf...
    Diese Sehnsucht wird nicht versiegen.
    Liebe Grüße zu Dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke ganz ohne Einschränkungen wird es lange noch nicht gehen, vor allem wenn man an die Impfgegner denkt :-(( Die Sehnsüchte werden halt täglich größer, da möchte man zaubern können.

      Löschen
  3. Ja, verstehe, und schön dargestellt, wenngleich wie Du ja sagst, gell, traurig, daß manche überhaupt sein müssen.
    Aber man sieht ja, die oft einfachst zu verstehenden werden nicht mal beachtet. Es ist wie jetzt auch.
    Da könnte man sich jetzt wieder in Rage schreiben. Unsere Gesellschaft hat einiges ... ach, ich mag nicht mehr.

    Einen besseren Tag!
    Liebgruß und Knuddler
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...ich mittlerweile auch wie bei Karin Lissi heute im Kommentar. Konnte ich nicht anders bei dem Schild was sie gezeigt hat^^

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Nova!

    Ach ja, es ist schon schlimm, dass der Mensch Verbotsschilder braucht und nicht sein Hirn einschaltet und selbst drauf kommt, was man darf und was nicht.
    An einigen Stellen ist es wohl aber dringend von Nöten.

    Hab einen guten Tag
    und bleib gesund!



    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr...wollen alle so schlau und erwachsen sein und benehmen sich oftmals schlimmer als Kinder denen bei sovielem auf die "Finger gehauen" wird :-(

      Löschen
  5. Warum machen manche es trotzdem? Weil sie nicht in der Lage sind, ihr Gehirn einzuschalten, bevor sie was tun. Denn sonst könnten sie sich vorstellen, warum manches eben nicht erlaubt ist.

    Ja es wäre wirklich schön noch mal in einen Tierpark gehen zu können

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann dich so gut verstehen, denn bei uns sind ja auch alle Zoos und Tierparks seit November geschlossen. Da hatten wir im Sommer mit dem Besuch von 7 verschiedenen Zoos noch richtig Glück gehabt. Immer nur Garten, Wald und nahe Eifel ist auf Dauer auch mal langweilig, besonders jetzt im Winter. In der Zeitung stand auch schon, dass sich einige Tiere im Zoo stark langweilen ohne Besucher. Hoffen wir mal, dass bald wieder Besuche möglich sind und du dann auch deine Schilder wieder siehst :))

    In echt ist es natürlich nicht so schön, dass diese Schilder überhaupt dort hängen müssen, aber für die Aktion freue ich mich natürlich und lasse dir ein dickes Dankeschön hier.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, es lohnt sich wohl nicht für ihn schon zu öffnen, da sind die Kosten für die Angestellten dann wieder größer als jetzt so laufen zu lassen. Bin nur gespannt wie lange noch.

      Ja, schön nicht aber hatte damals sofort an dich denken müssen^^

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    ja es geht nicht ohne die Leute finden das dann lustig ohne weiter nachzudenken. Das ärgert mich auch immer wieder, aber das schadet dann nur unseren Nerven! Die Verbotsschilder bewirken doch eine ganze Menge ... die Leute denken zwar nicht drüber nach warum nicht aber lassen es wenigstens sein (ist jedenfalls meine Beobachtung)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was den Blitz angeht leider nicht...da habe ich schon einige Dinge erlebt wo meine Nackenhaare wieder hoch sind...leider

      Löschen
  8. Liebe Nova,

    ohne dass ich am Ende deines posts las, wo du die Schilder entdecktest, war es mir eigentlich klar.

    Bei euch ist es wohl nicht anders als auch hier bei uns. Ohne Verbotsschilder scheint es einfach nicht zu gehen und Mensch macht und tut, was er will, was ihm gerade in den Sinn kommt.
    Ich finde das auch sehr schade.

    Aber besser, diese Schilder zu befestigen, um Schaden vorzubeugen.

    Ganz liebe Grüße schickt dir Christa, bei der der Winter gerade wieder Einzug hält.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, wäre jetzt fies zu sagen dort wo sich viele Touristen tummeln ;-) Bei uns müssen bald alle Straßenverkehrschilder/Geschwindigkeitsbegrenzungen ausgetauscht sein. Bis Mai ist noch Schonfrist.

      Löschen
  9. So geht´s wohl allen, denen das "öffentliche Leben" fehlt!!!!
    Wird Zeit, dass solche Schilder wieder ihre "Berechtigung" bekommen ;-)))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Die Schilder sind anscheinend notwendig. Hoffentlich werden sie auch beachtet. In Palermo wurden in der Mönchsgrotte fleißig die mumifizierten Leichen fotografiert, obwohl dort Verbotsschilder hingen. Was soll man dazu noch sagen...


    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nova,

    es ist schon schlimm, dass es solche Schilder gibt. Leider wird man damit auch irgendwie leben müssen. Manche Leute brauchen das einfach. Wo kein Hirn ist, kannst Du eben auch keins hinzaubern.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Da hilft dann aber auch kein Schild,
    weil "lesen" für die auch nicht gilt.
    ;-(
    (Quadratschädel)

    AntwortenLöschen
  13. Manche Schilder stehn für Selbstverständlichkeiten, aber es gibt ja Kandidaten die das übersehen wollen.
    Ja, sicher wäre es schön würde der park geöffnet werden. Ich denke die Tiere warten schon auf Abwechslung, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich auch. Wobei nach wie vor auch täglich was mit ihnen gemacht wird und die Trainer und viele Pfleger vor Ort sind.

      Löschen
  14. ja - ohne Verbotsschilder scheint es nicht zu gehen ... wobei ... inzwischen kümmern sich viele Menschen auch schon gar nicht mehr um solche Verbotsschilder.
    Und du hast recht ... so ein Parkbesuch hätte mal wieder was. Ich würde so gerne mal wieder in unseren Tiergarten gehen.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir auch gerne...ich erfreue mich dann nur so bei FB über die Bilder vom Loro Parque, dem Tierpark Petermoor und dem Kölner Zoo^^ Finde ich auch so schön was man da heute alles machen kann.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...