Donnerstag, 12. November 2020

Pudding-Teilchen (Brezel)

 

Auch hier werden gerne süsse Teilchen, Kuchenstücke oder wie auch immer sie bei euch genannt werden, gegessen. So auch dieses Gebäck aus einem Quark-Öl-Teig.  Die Form kann man grundsätzlich selbst bestimmen, so wie auch die Zutaten die man noch dazu gibt. Ich habe einen Teil der Puddingmasse noch mit gemahlenen Walnüssen vermengt. Zudem verwende ich anstatt normalem Zucker meist Puderzucker.


Zutaten:

350 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz

2 Eier (M)

3 Eßlöffel Sonnenblumenöl

4-5 Eßlöffel Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

170 g Magerquark

Für den Pudding:

400 ml Milch

1 Päckchen Puddingpulver

2-3 Päckchen Vanillezucker plus 3 Eßlöffel Zucker

Zusätzlich zum Bestreichen vor dem Backen noch 1 Eßlöffel Milch und 1 Eigelb

Zum Bestreichen nach dem Backen noch Pfirsichmarmelade

Zubereitung:

Für den Pudding benötigt man weniger Milch als auf der Verpackung angegeben. Wer mag nimmt zuerst ein wenig von der Milchmenge ab und verrührt das Puddingpulver sowie den Zucker. Ansonsten alle Zutaten in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen, dann an die Seite stellen.

Für den Quark-Öl-Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Danach gute 10 bis 15 Minuten ruhen lassen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Rechteck ausrollen; in 18 bis 20 gleichmässige Streifen schneiden und je zwei Streifen flechten und zu einer Brezel formen. Dabei erst einen Kranz formen und dann zu einer Acht drehen, oder halt einfach als Kranz lassen.

Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und sofort mit Ei bestreichen. Danach den abgekühlten Pudding nochmal verrühren und in die Mulden geben. 

Bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) auf der mittleren Schiene gute 20 Minuten goldgelb backen (Abweichungen je nach Backofen)

Nach dem Backen mit Marmelade bestreichen und wer es noch süsser mag mit Puderzucker bestreuen.

 

 

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    zum Anbeißen sehen deine Puddingteilchen aus, so richtig
    was für mein Schlemmerherz. Schick mal was über den großem
    Teich :-) Mache mir jetzt gleich einen Tee und los geht es
    gedanklich mit der Schlemmerei...
    Alles Liebe, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe es versucht liebe Lissi...aber die wollen nicht weg von hier *gg* aber wenn ich reibeisse schicke ich dir dieses Schlemmergefühl zu, als Wohlgefühl versteht sich♥

      Löschen
  2. hmmmm.... lecker !!!!!! - wir lieben Puddingteilchen

    selbst gebacken habe ich die noch nie, ich werde mir das gleich mal abspeichern
    DANKE fürs Rezept

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, und viel Spaß beim backen und schmecken lassen ;-)

      Löschen
  3. Das sieht wirklich so unglaublich lecker aus, ich werde das auf jeden Fall mal nachbacken.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  4. Mhmmm.
    Das sieht aber lecker aus 😋
    Teilchen heißen diese Kuchen in der Region Aachen. Das weiß ich noch.
    Hier in Bremen haben wir glaube ich gar keinen Namen.
    Schade, Teilchen passt gut 😊
    Viele liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Namen kenne ich auch von Köln nur so. Von daher war es für mich damals beim Umzug in den Norden bei ein paar Worten ganz schön ungewohnt....

      Plümo für eine Dauendecke
      Sirup war dieses TriTop, nicht das Rübenkraut
      und dann halt auch die Teilchen die dort nur Kuchenstücke genannt wurden.

      Löschen
  5. Das sieht aus wie vom Meisterbäcker ❣️ Ich schnapp mir mal das unten rechts!😉😋
    Hach, es macht so Spaß mit Fantasie und vor allem mit eigenen Ideen, gell.

    Formschön sind Deine Ergebnisse auch noch!!

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Tiger♥

      Jep, und heute dann Fotoideen bzw. ne Story *gg*

      Löschen
  6. Stimme mit allen Schreiberinnen absolut überein, sie sehen wirklich sehr lecker aus! Trotzdem ist Pudding nicht mein Ding, aber man kann sich auf die Freiflächen ja sicher auch Obst legen :))
    Lass es dir schmecken!

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar kann man es oder auch Quark mit etwas Puddingpulver vermengen und zusätzlich Obst mit rein. Das mache ich auch gerne bei anderen Teilchen. Erst letzt mit Kirschen gemacht, das ist schön saftig^^

      Löschen
  7. Ich habe die Teilchen noch nie selbst gebacken, wäre mal eine Idee. Denn meine Männer lieben Puddingstückchen. Dann weiß ich schon mal, was ich für den Kaffee am Samstagnachmittag backen kann. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  8. ...direkt schade, liebe Nova,
    dass ich mir jetzt hier nicht ein Teil davon nehmen kann, die machen mir direkt Appetit...backen kann ich jetzt nicht mehr, gehe gleich zur Arbeit,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde dir sogar jetzt noch was zum Frühstück beamen wenn es ging ;-)

      Löschen
  9. Hmmm, lecker, liebe Nova!
    Herzlichen Dank für das schöne Rezept! Wir mögen Puddingteilchen beide sehr gerne :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  10. Bei Vanille kann ich mich eh nicht beherrschen, liebe Nove. Meine Mutti hat früher nicht diese Stücken gebacken, sondern Blechkuchen, wo dann reichlich Vanillepuddingkleckse drauf waren.
    Einfach lecker!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja liebe Nova,
    Exakt solche giebt es bei uans auch.
    Bekannt und beliebt.
    Ich back nunmehr nicht, aber mal naschen dann doch :)

    Herzliche Grüsse zu dir..
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch auch vollkommen in Ordnung. Habe ich früher auch so gemacht, hier bin ich einige Dinge wieder angefangen weil günstiger oder nicht vorhanden^^

      Löschen
  12. Servus Nova,
    guade Sach´n hast heut dabei - die schau´n fast aus wie "Golatschen"!!!
    A scheen´s Haferl Kaffee dazua und d´Welt is in Ordnung ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den gehe ich jetzt mal kochen, ohne Kaffee am Morgen gehts nicht^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...