Dienstag, 10. November 2020

Glaube an dich selbst

 

 Was machen wenn der mitgenommen Einkaufsbeutel schon belegt ist?

 

Man kaufe eine Papiertüte die man danach auch weiterverschenken kann. So habe ich es zumindest gemacht, denn Plastiktüten nein und bezahlen muss man sowieso auch hier dafür. Bei diesem Laden wo man ausser Lebensmittel alles bekommen kann,  habe ich mich für den "positiven Daumen" entschieden auch weil ich den Spruch darunter immer wieder schön  sowie wichtig finde.

 


 



Geteilt mit:

vierzehntägig bei Wortperlen

27 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova,
    das ist eine sehr schöne Papiertüte!
    Ich habe normalerweise auch immer genug Stoffbeutel dabei, aber manchmal braucht man doch am ende eine Tasche mehr, dann greife ich auch nur zu Papiertüten. Die kann ich noch immer andersweitig benutzen ;O)
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, so isses, vor allem wenn ein "Spontankauf" passiert ;-))

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nova!

    Eine tolle Idee, mit einem guten Spruch...ohne jede Werbung, das mag ich!
    Schön, dass du es uns hier zeigst!

    Danke für deinen Beitrag zu meinem Projekt!

    Einen schönen Dienstag
    und liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich liebe Nova, nehme für den Fall der Fälle dann
    nur eine Papiertüte, die mehrmals verwendbar ist. Deine
    Tüte ist ganz nach meinem Geschmack...
    Hab einen schönen Tag, sende liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die habe ich auch noch. Gab es zu Anfang als man hier auch umgestellt hat und auch bezahlen musste für die "normalen" als Geschenk von einigen Supermärkten dazu.

      Löschen
  4. So einen Papiertüte ist eine gute Alternative und der Spruch darauf ist super.
    An sich selbst glauben ist gerade jetzt wichtig - wir haben die Kraft, das alles durchzustehen, wenn wir nur wollen.

    einen schönen Tag
    wünscht dir gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das haben wir, es frustet nur wenn man diese Idioten "sieht"

      Löschen
  5. Gefällt mir gut. Plastiktüten als Einkaufstüten gibt es in vielen Supermärkten nicht mehr. Im nächsten Jahr soll Plastik wesentlich reduziert werden. Ist auch gut so.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, und vor allem gibt es ja auch gute Alternativen; sogar "Plastik" welches abbaubar ist^^

      Löschen
  6. Da hast du ja zwei Fliegen mit einer Klappe gemacht. Ich mag es wenn 🎁 nicht so viel Papier darum haben 😉👍
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Ja, manchmal kommt es eben anders als geplant und dann ist die Papiertüte natürlich das Mittel der Wahl und erst recht, wenn sie so nett bedruckt ist.
    Klappkisten kann man leider schlecht in der Stadt rumtragen, deshalb haben wir für die City ein Körbchen und in den Seitentaschen davon noch Stoffbeutel, falls uns der Kaufrausch überfällt :)))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Klappkiste habe ich gar nicht mehr, die ist irgendwann mal kaputt gegangen und hier sind die mir zu teuer. Somit habe ich einen kostenlosen Korb vom Gemüsehändler im Kofferraum stehen und darin Taschen. Ansonsten wenn ich so bummel dann zumindest einen Beutel in der Handtasche^^

      Löschen
  8. Super 👍
    Ich hab immer einen Rucksack dabei und waschbare Beutel, die sich sehr klein falten lassen.
    Ist doch ein großer Erfolg und man sieht, dass Verbote oder teuer machen hilft.
    Viele liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe schon zu Anfang als ich hier ankam die Flut der Plastiktüten gehasst und immer meine Beutel dabei gehabt. Jep, das hilft dann doch und ist auch richtig so

      Löschen
  9. Kein Thema! Klar doch, _wenn_ es denn wirklich mal vorkommen sollte, daß man in dieser Verlegenheit ist, dann Papier, logisch.
    Bei mir ist es eher so, daß ich zuviele Taschen mithabe!🙄🤣

    Deine gezeigte ist schön besprucht. Das erinnert mich, daß ich noch eine sehr "edle" Papiertragetasche von einem Hotel habe, auch mit Kunst quasi darauf, habe.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste....deine Taschen waren alle schon belegt *gg* Ansonsten habe ich die auch immer dabei und bald wieder den Weihnachtsbeutel von dir

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    da bin ich auch ganz bei Dir - Plastiktüten nein die nehme ich auch nicht mehr. Die gibt es hier aber auch gar nicht mehr, wenn dann nur die welche man öfter verwenden kann.
    Liebe Grüße und Daumen hoch für die Umwelt!
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch richtig so!! Die kleinen Läden hier haben noch welche, auch die Tankstelle wenn dort was eingekauft wird. Ich finde es blöde.

      Löschen
  11. Einfach, schlicht und gerade dadurch ansprechend, liebe Nova. Bei uns verschwinden die Plastiktüten allmählich komplett. Nur die kleinen fürs Obst finden zu meinem großen Ärger immer noch reißenden Absatz. Ich habe immer ein paar der kleinen Netze in der Tasche, die so gar keinen Platz wegnehmen. Und trotzdem komme ich mir immer vor wie der einzige Exot, wenn ich meine Äpfel darin einpacke. Neben mir stopft garantiert irgendwer auch noch die Bananen in eine Plastiktüte.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, solche Netze hatte ich mir letztes Jahr aus D. mitgenommen. Finde ich auch sehr gut, und auf dem Markt gebe ich dann immer gleich einen Beutel hin.

      Löschen
  12. Liebe Nova,

    das mache ich grundsätzlich so und ich ärgere mich die Platze, wenn ich dann doch mal eine andere nehmen muss.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Das ist doch schön! Papiertüte ist ja auch mehrfach verwendbar und ich sammle hinterher das Papier darin ;-)

    Liebe Grüße
    Liz

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...