Dienstag, 15. Dezember 2020

Patenschaft statt Weihnachtspost

Eigentlich soweit alles schon geplant, ein paar Karten schon vorbereitet und dann kam dies:



Eine wundervolle Aktion meiner Gemeinde. Gerade bei den hiesigen Umständen müssen Kinderaugen zu Weihnachten auch strahlen können. Somit gab es beim Rathaus zwei Listen. Einmal für sozial schwache Familien die Kinder zwischen drei und elf Jahren haben und sich eintragen lassen konnten, und dann eine Liste wo man als Person eine Patenschaft für ein Kind, ein Weihnachtsgeschenk übernehmen kann. 

Mir hat es die Tränen in die Augen getrieben, allein diese Vorstellung wenn ein Kind kein Geschenk von den Heiligen Drei Königen bekommt, nein. das geht so gar nicht.  Selbst mit einer Nullnummer in diesem Jahr gefahren, geht es so vielen Familien auf der Insel wirklich schlecht und Kinderaugen müssen einfach strahlen. Somit habe ich mich sofort entschlossen zum Rathaus zu gehen und mich in die Liste eintragen zu lassen. Alles komplett anonym (verständlich) bekomme ich noch verschieden Dinge mitgeteilt : Geschlecht, Alter, Konfektions- sowie Schuhgröße und auch was am nötigsten gebraucht würde. Neben einer Nummer, also kein Name, aber in dem Fall auch vollkommen in Ordnung.  Mir selbst ist es überlassen was ich dann kaufe, und wenn hübsch verpackt und mit der Nummer versehen werde ich es zum Rathaus bringen und abgeben. 

Tja, und nun kommt das mit der Weihnachtspost die ich verschicken wollte: Ich habe mir für mich gedacht dass auch diese Kosten für z.B. das Porto mit in den Kaufbetrag mit einfließen werden. Somit hoffe ich dass ihr mir verzeiht wenn ihr in diesem Jahr von mir keine Weihnachtspost auf dem Postweg bekommt. Der "unfreiwillige" Verzicht eurerseits trägt mit zu den strahlenden Augen bei, somit seid auch ihr mit daran beteiligt.

Nachtrag: Soviel kann ich verraten. Ich habe ein Mädchen, drei Jahre alt und auch wenn die Eltern Spielzeug erwähnt haben, bescheiden wurde gesagt sie würden Bekleidung bevorzugen.  Somit war gestern ein Einkaufstag für mich. Mir ist mein Herz gehüpft, und ich habe eine Winter-Wendejacke, eine Jeans, einen Pullover und noch eine kleine Puppe geholt. Am Donnerstag werde ich es zum Rathaus bringen und abgeben.

 

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    ich bin total gerührt von der Idee der Gemeinde und von deiner,
    wie schön ist das denn. Würde es hier bei mir so etwas geben,
    dann wäre ich auch sofort dabei. Manchmal überraschen Gesten
    und Handlungen von Menschen uns immer wieder und man kann an
    das Gute glauben.
    Ganz liebe Grüße über den großen Teich, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Lissi...ist zwar schade dass ich die strahlenden Augen nicht sehen kann, aber schon allein die Vorstellung macht mich glücklich. Zudem schon vorweg dieses glückliche Gefühl der Sachbaarbeiterin vom Rathaus. Ich weiß nicht wie oft sie sich bedankt hat aber meine Antwort war: Wofür? Ich habe für diese Aktion zu danken!

      Löschen
  2. Muss nochmal schreiben liebe Nova,
    vorstellen kann ich mir die strahlenden Kinderaugen auch
    und auch das Glückgefühl für deine Bereitschaft bei der
    Sachbearbeiterin zu spüren macht auch mich glücklich. Ich
    sehe es wie du, dankbar sein für diese Möglichkeit Kinderaugen
    zum Strahlen zu bringen.
    Herzensgrüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich eine ganz tolle Idee und eine gute Einstellung. Natürlich freut sich jeder über Weihnachtspost, aber eine Spende finde ich viel sinnvoller. Ich händel es in diesem Jahr ähnlich und habe bei einer hiesigen Aktion gespendet. Die Post ist eh schon überlastet. Und in Corona-Zeiten haben bedürftige Menschen viel mehr davon als gute Worte. Dass wir uns allen gegenseitig besinnliche Festtage und ein gutes neues Jahr wünschen steht außer Frage.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, da freut man sich immer und ich kann nur danken wenn man Verständnis zeigt. Finde ich auch von dir gut. Man hofft ja das sich die Umstände wieder verändern und wir im nächsten Jahr ein "freieres" Weihnachten feiern können^^

      Löschen
  4. eine wunderbare Aktion - ja, Kinderaugen müssen strahlen

    und ich stelle mir gerade vor, wie das kleine Mädchen zwischen all der notwendigen Kleidung die Puppe entdeckt - nun habe ich tatsächlich Tränen in den Augen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so habe ich auch gedacht...es musste einfach auch noch so etwas dabei sein.

      Löschen
  5. Oh, du bist ein Freudenträger für dieses kleine Mädchen. Wir haben auch viele Organisationen in Finnland, die Geld, Lebensmittel usw. für einkommensschwache Familien mit Kindern sammeln. Ihnen zu helfen ist die Nummer eins. Weihnachtsgrüße können sehr gut online verschickt werden :))

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine wunderbare Idee von eurem Veranlasser, Geschenke für Kinder im Rathaus abzugeben. Welch eine Freude wird es da bei den Kindern geben wenn sie etwas geschenkt bekommen.
    Bleib gesund und herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Idee und auch ich kann mir schon gut vorstellen wie sich das kleine Mädchen freuen wird, besonders wenn es die Puppe auspackt.
    Wir haben dieses Jahr ein Paket für unsere Tafel gepackt und eines für die Kirche, leider erfahren wir aus Datenschutzgründen gar nicht wer die Pakete erhält und ob Kinderaugen leuchten werden. Eigentlich schade, denn wenn man die Bedürftigen persönlich kennen würde könnte man sicher auch schnell mal zwischendurch helfen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir ja auch nicht, und ich habe es mir aber nicht nehmen lassen für "Mama und Papa" eine Spruchkarte wo ich Feliz Navidad reingeschrieben habe mit dazu zu legen.

      Löschen
  8. Eine gute Idee und vielleicht kann man die Patenschaft über Weihnachten hinaus behalten und auch danach weiter helfen?
    Aber auch so ist es großartig, liebe Nova.💖
    Viele liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nicht geplant allerdings gibt es immer wieder Aktionen.

      Löschen
  9. Mich rührt das auch total, aber das weißt du ja.
    Ich möchte diesjahr auch die Post nicht unnötig überlasten. Bestellen tun wir eh nichts, und ich habe mir, wie Du ja auch weißt, vorgenommen, nichts an Weihnachtspost zu verschicken, sondern "nur" gezielt, _falls_ mir jemand schreibt, dann eben auch zu antworten mit selbstgemachter Upcyclingkarte.

    Ich finde Dein Handeln super!
    (Wir werden auch spenden)
    Haben Bedürftige wenigstens etwas davon. So sehe ich das auch.

    Liebgrüße,
    knuddeldidö und knuffeldiduffel

    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...und gestern gesehen das Frank Zander seine "Aktion" auch anders gestaltet hat weil er das mit dem Weihnachtsessen ja nicht machen darf.

      Löschen
  10. das finde ich super von dir
    und Weihnachtspost kann man auch digital verschicken
    kann mir denken dass das Porto auch nicht so ohne ist
    und es ein schönes Geschenk für ein weiteres Kind ergibt
    noch eine schöne Adventszeit
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das werde ich dann auch machen, ist mir ja schon auch ein Bedürfnis ausserhalb des Blogs auch noch ein paar Zeilen zu schreiben ;-)

      Löschen
  11. Diese Aktion finde ich sehr berührend und gleichzeitig richtig sinnvoll!! Ich würde auch sofort mitmachen, wenn es bei uns so etwas gäbe.
    lg

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbar, liebe Nova, eien sehr gute Tat zu Weihnachten. Was werden die Kinderaugen strahlen. Da würde ich auch sofort mitmachen. Bei uns gibt es Weihnachten im Schuhkarton, das wird in Polen an bedürftige Kinder verteilt.
    Da verzichte ich doch gern auf Weihnachtspost, bin auch so nicht böse, wenn ich keine bekomme.Ich verschicke auch einige Post allgemein mit Grüssen auf meinem Blog.
    In der Mitte der Woche, am Abend, liebe Grüsse zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch schon mit den Kindern (^_^)"♥

      Löschen
  13. Das ist eine wunderbare Aktion, liebe Nova und ich finde deine Entscheidung goldrichtig. Die Familie und das kleine Mädchen werden sich sicher sehr freuen. Gute Entscheidung! ❤️❤️❤️
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine wundervolle Aktion deiner Gemeinde.
    Und deine Entscheidung ist ebenso goldig.
    Bin sicher die Familie und das kleine Mädchen werden sich sicher sehr freuen.

    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Das ist eine schöne Aktion, und toll daß du mitmachst Nova.
    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine soooo sinnvolle und schöne Idee liebe Nova! Da geht mir das Herz schon beim Lesen auf :-)
    Herzlich Liz

    AntwortenLöschen
  17. Das ist eine wunderbare Aktion. Das hätte ich genauso gemacht. Hier gibt es das auch in vielen Gemeinden und es machen auch sehr viele mit.
    Einen schönen 4. Advent wünsche ich Dir.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nova,

    ich muss mich entschuldigen, aber irgendwie habe ich richtig begriffen und deshalb nicht angeklickt.
    Ich finde das eine wunderschöne Aktion und ich denke auch, dass jeder sehr gerne auf seine Weihnachtspost verzichten wird. Ich finde Deine Entscheidung ganz toll.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da brauchst du dich aber nicht entschuldigen, alles gut liebe Jutta. Ich fand es auch so schön und gedanklich stelle ich mir immer wieder die Freude vor. Danke dir ☼

      Löschen
  19. Hallo meine liebe Nova,
    auch wenn ich mich immer über deine Post freue, so freue ich mich doch mit Dir, über diese wunderbare Aktion. Kinder sind etwas wunderbares und schützenswertes. Und wenn man an einer solchen Aktion teilnehmen kann, dann finde ich es wunderbar. Ich stelle mir gerade die leuchtenden Kinderaugen vor, die vielleicht garnicht mit einen Geschenk gerechnet haben. Wunderbar, aber auch traurig zugleich, dass es so etwas geben muss. Aber Corona und die Zeit in der wir leben, macht alles anders. Und leider sind die Kinder und Alten immer die leidtragenden. Es bricht mir das Herz, wenn ich in solche traurigen Kinderaugen sehen muss. Leider haben wir selbst keine Kinder und nehmen daher auch an solchen Aktionen teil, diese werden bei uns über die Kirche veranstaltet. Auch hier suchen wir uns ein Kind und eine Familie aus, die wir beschenken können. Und die Vorstellung über die Freude erwärmt unser Herz.
    Es sollte öfter solche Aktionen geben, den ein Kind benötigt das ganze Jahr kleine liebevolle Zuwendungen.
    Daher freue ich mich mit Dir und finde es eine wunderbare Idee!
    Ich wünsche Dir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und für 2021 alles Glück dieser Welt aber vorallem Gesundheit! Das ist im Augenblick das Wichtigste Gut, was wir haben.
    Alles liebe von mir und eine feste Umarmung aus der Ferne (mit Maske!)
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Manu♥ und finde ich auch schön von euch. Ja, schon allein es sich vorstellen zu können wie die Kinder sich freuen ist so ein schönes Gefühl. Bei meinem Kind stand zwar Puppe und Spielzeug, aber bevorzugt würde sehr gerne Bekleidung. Von daher wollte ich den Eltern diesen Wunsch erfüllen aber auch noch eine Puppe musste einfach mit rein. Habe für die Eltern auch noch eine Weihnachtskarte mit schönem Spruch und von mir ohne weitere Angaben noch ein Feliz Navidad beigelegt.

      Auch ich wünsche euch noch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und vor allem Gesundheit.

      Aus der Entfernung dürfen wir ja:

      Besitos y Abrazos

      N☼va

      Löschen
  20. Neugierig wie ich bin wollte ich gleich wissen was es mit der Nicht-Post auf sich hat und ja nun sitze ich hier mit Freudentränen in den Augen wegen der Freude die Du verbreitet hast.
    Wie ich in meinem morgigen Beitrag schreibe, es gibt immer noch so viele die sehr viel schlechter durch dieses Jahr hindurchgekommen sind.
    Ich auf jeden Fall umarme Dich von Weitem und Drücke Dich und die Daumen das es nächstes Jahr so viel besser werden wird!
    Ganz liebe Grüße und nochmal einen guten Rutsch
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es und solche Freuden sind mir dann auch immer wichtig. Drücke dir ganz feste zurück und wünsche euch alles Liebe sowie Gute.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...