Samstag, 1. Mai 2021

Zitat im Bild ☼ 338

 


 





 Weil InLinkz wieder Probleme  beim Aufbau der Seite macht wurde die Party rückwirkend in der Folgewoche gelöscht.

 

 

 

43 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova, da sollte nachgedacht sein, was der Autor (...das Kleingedruckte kann ich leider nicht lesen...) hier mit seinen Worten aussagen möchte.

    Für mich zielt es aktuell unheimlich positiv passend auf das brisante Gerichtsurteil ab. Die Energiewende bis ... und nach uns die Sintflut?!

    Kurzsichtigkeit ... oder mit anderen Worten, nicht nur ich bin einäugig - wobei dieser Zustand bei mir einmal enden dürfte in absehbarer Zeit.

    Du merkst, es lässt sich trefflich philosophieren und diskutieren. Was mir immer wieder Spaß bereitet 😂👏😘

    Bist Du auch in den 01. Mai dis-tanzt? Zumindest habe ich kurz in der Küche die Hüften geschwungen.

    Hab ein schönes Wochenende, frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da gibt es wirklich viele Möglichkeiten die Worten von Ludwig Purtscheller zu besprechen. Mir gefällt es auch immer gut zu sehen was so gedacht wird.

      Jep, auch getanzt...auf dem Matratzenball *gg*

      Löschen
    2. Matratzenball ist immer gut 🙋🏻‍♀️😂👏💃

      Löschen
  2. Heute tue ich mich etwas schwer mit den Worten. Bin gerade am Überleben, bei welchen Handlungen ein Entsagen nötig ist... aber da gibt es sicher die ein oder andere Handlung, wenn man z.B. ein Tier gehen lassen muss. Vielleicht war auch die Mainacht etwas kurz :))
    Auf jeden Fall ist es ein schönes Bild vom Teide und das Wort Energie hast du prima mit dem Bild umgesetzt.

    Wünsche dir einen schönen Mai und sende herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es so einige Dinge...schon allein in Bezug auf die Energie. Mal kürzer zu treten im Verbrauch oder auch mal lieber zu Fuß zu gehen als immer mit dem Auto zu fahren, einfach zu verzichten damit was bewegt werden kann. Denke mal dir wird auch noch was einfallen....wenn du dann ausgeruht bist *gg*

      Löschen
  3. Da kann ich nur zustimmen liebe Nova,
    diese Weisheit die Du herausgesucht hast gefällt mir sehr
    gut mit dem passenden Foto dazu.
    Liebe Grüße in Dein Wochenende, bleibe gesund, sende
    Dir eine herzliche Umärmelung, Lissi

    AntwortenLöschen
  4. Moin Moin Nova!
    Wie recht du hast Nova!
    Nur einfach ist es nicht immer!

    Hab einen schönen entspannten Samstag
    zum Auftanken der Energie


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Tja, und die Energie des Entsagens kann oft nicht so leicht zu sein, dies anzuwenden.
    ein ZIB zum nachdenken.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Über dein heutiges mitgebrachtes Zitat, liebe Nova, muss ich auch gerade nachdenken. Mir ist die Bedeutung nicht wirklich klar.
    Handeln im Leben ist stets notwendig. Wenn wir es nicht zu, kommt es zum Stillstand und Handeln setzt auch Energie voraus, bzw. man benötigt welche.
    Wenn ich gleichzeitig dabei entsagen soll, kann das eigentlich ja nur bedeuten, meine Handlung entspricht nicht mehr meiner eigenen bisherigen Lebensphilosophie und ich bin gezwungen, durch mein neues Handeln altes loszulassen.
    So würde ich es jetzt mal interpretieren. Würde auf jeden Fall auch gut passen auf das aktuelle Klimathema.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir einen guten Start in den Wonnemonat Mai
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und wahrscheinlich kannst du dann auch erkennen an was ich denken musste bei der Wahl des Bildes bzw. der Wahl der Worte zu dem Bild. Zudem, zu wievielen Alternativen wird auch nein gesagt weil zu laut, zu störend, zu grell usw., aber selbst gute Vorschläge einbringen wie man es ändern möchte, gerade z.B. Strom betreffend. Ausserdem so viele Falschaussagen in Bezug auf Dieselstoffe, dem Wissen das es als Beispiel für Elektrozweiräder die Möglichkeit gibt die Akkus auch durch die Tretkraft wieder aufzuladen. Wasserstoff für Autos oder viel mit Solar zu machen...hach, du siehst ich könnte mir den Mund fusselig reden ;-)

      oder ganz schlicht...eigene Energie aufbringen um was zu bewirken auch wenn es Verzicht bedeutet, egal in welcher Lebenslage

      Löschen
  7. Du hast ein Zitat gewählt bei dem es sich lohnt dieses intensiv zu verinnerlichen und sofort werden die eigenen Sünden bewusst. Der erste Schritt dazu liegt immer bei jedem von uns selbst.
    ♥liche Grüße in den Wonnemonat Mai
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt, schon das 'Nein' (zu bestimmten Dingen) sagen, kann uns ganz schön Kraft kosten, aber umgekehrt kann auch ein 'Ja' uns allerhand abverlangen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab ebenso ein wenig Schwierigkeiten das Zitat zu verstehen.
    Wenn ich handele, also was tue, heißt das doch nicht automatisch, das ich etwas anderem entsagen muss.
    Klar ist das manchmal der Fall, aber oft geht ja auch alles zusammen.

    ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gehört dazu auch mal nein zu sagen wenn man sieht dass es schlecht ist

      Löschen
  10. Liebe Nova,

    ja, wenn jeder Mensch auf dieser Erde nur eine kleine Kleinigkeit entsagen würde dann wäre sicherlich sehr viel getan für unsere Welt.Ich habe wirklich Angst, dass nach all dem alles wieder wie gehabt weiter geht und wir keinen Einfluss mehr haben auf das Abschmelzen der Gletscher und dem Abholzen des Regenwaldes und und und.....!

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich auch so, ein klein wenig ist zumindest ein Anfang wenn es von allen gemacht würde^^

      Ich bin überzeugt das wird es; wobei im Flugverkehr, so habe ich gelesen sollen Inlandsflüge insofern man den anderen Ort innerhalb von zwei Stunden auch anderweitig erreichen kann, verboten werden. Ist zumindest im Gespräch.

      Löschen
  11. Ganz einfach: "Etwas nicht mehr zu tun, was einmal für gut befunden wurde"!
    Ein schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Aber solange Menschen nicht bereit sind, ja sogar im Gegenteil, noch das für die Erde schlechte glorifizieren🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️, und andre Dummschwätzer auch noch auf diesen gleichen Karren aufspringen und erstere sogar noch in ihrem Unverstand bestärken, was erwartest Du da noch? Oh Herr, laß Hirn regnen! Oder?
    Dieses "wie die Made im Energie-Speck leben", _da_ hängt sooo vieles dran.

    Wie Recht Du mit dem Bild und Text hast!!!

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings, da hängt wirklich vieles dran. Erinnert mich auch an eine Diskussion die ich mal hatte als bezüglich Kanaren und ein wenig Rücksicht nehmen auf den Wasserverbrauch von einer Urlauberin geschrieben wurde: "Ich dusche immer lang und ganz ausgiebig wenn ich im Urlaub bin"

      Solche Aussagen, da könnte ich....

      Löschen
  13. Moin liebe Nova.
    Ich wünsche dir einen schönen Maifeiertag.
    Schon zum zweiten Mal kein Tanz in den Mai und kein Treffen mit Freunden zur Mai Bowle heute.
    Aber es gibt Schlimmeres.
    Man kann auf Vieles verzichten.
    Zum Beispiel braucht man wirklich keine Kaffeemaschine.
    Per Hand aufgießen ist doch sowieso viel schöner und duftet auch so fein ☕
    Hab es fein heute wünscht dir Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich auch so, da kann ich auch drauf verzichten und fehlt mir auch nicht. Ich fühle mich auch zu Hause sehr wohl und mache es mir dann dort gemütlich.

      Löschen
  14. Liebe Nove,

    ganz interessante Stromleitungen bei Euch auf der Insel. Ist das Ein Vulkan da hinten?

    Wünsche Dir noch einen schönen 1. Mai

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist der Teide und der ist ein Vulkan^^

      Löschen
  15. Da gehört viel Mut und Kraft dazu, die innere Einstellung ist ein gewisser Motor, das zu tun, was erforderlich ist.
    LG zu dir von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und manchmal ist es dann besser zu drosseln ;-)

      Löschen
  16. Der Teide strahlt soviel Kraft aus! Ich glaube zu Entsagen was uns wichtig ist, gibt es so vieles und braucht auch Kraft, manchmal mehr als wir denken. Der Mensch besitzt soviele Kräfte, sie richtig einzuschätzen und einzusetzten ist sicher das schwierige dabei. Ein schönes erste Maiwochenende wünsche ich Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das macht er wirklich, auch auf mich immer noch^^

      Löschen
  17. Ich finde das Zitat mit dem Foto sehr gut. Gerade bei dem Thema Strom ist ja viel Energie hineingesteckt worden - und wird es auch noch. Viele Menschen leben damit und verdienen damit ihr Geld.
    Alternativen werden gesucht und gefunden - und nicht immer gern gehört. Loslassen heißt Umdenken - vielleicht auch auf manches verzichten. Das fällt nicht immer leicht.

    Ich wünsche dir einen schönen Start in den Mai Nova.
    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. Oh ja, das stimmt absolut, liebe Nova. Und genau da liegt wohl das Problem. Wir täten ja alle gerne etwas für den Klimaschutz, aber verzichten ...? Ich wette, sobald wir wieder dürfen, geht der Run auf die Urlaubsflüge wieder los, schlimmer als je zuvor.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soll ja jetzt schon so sein. Wobei selbst in Hochzeiten der Pandemie auf Flight Radar geschaut war ich erstaunt wieviel noch in der Luft los ist....erschreckend wenn man da reinschaut

      Löschen
    2. Lach, ich dachte die Kanaren freuen sich, wenn wieder Touristen kommen dürfen. Sollen die dann alle schwimmen oder Tretboot fahren und die Aida-Schiffe sind auch nicht umweltfreundlicher als Flieger.
      Wie soll denn die Mobilität in Zukunft gehen? Ohne Flieger/Fähre kannst du auch deine Mutter nicht besuchen.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
    3. Es war auch auf den Run bezogen liebe Arti. Logisch kann bzw. will man darauf nicht verzichten aber auch da könnte was gemacht werden. Für Schiffe gibt es bereits auch Alternativen für den Antrieb, sogar kostengünstiger und vor allem falls was passiert keine Verschmutzungen für das Meer. Gefreut wird sich mit zwei Seelen im Herzen, schon allein aus Ängsten der erneuten Ansteckungen die kommen könnten. Ganz ohne Flieger geht es absolut nicht, da spreche ich mich wahrlich nicht von frei und ja auch da möchte ich nicht verzichten. Gibt auch andere Dinge denen ich mich nicht zwingend lossagen möchte.

      Ich war halt echt erstaunt als man hörte das soviele Flieger am Boden stehen, wieviel dennoch in der Luft losgewesen ist. Das hätte ich nicht vermutet.

      Löschen
    4. Stimmt, von den neuen Schiffmotoren habe ich auch schon gehört. Angeblich gibt es zur Zeit genau 2 Schiffe davon. Aber solange sich nicht alle Häfen der Welt einig sind keine Dreckschleudern mehr rein zu lassen, wird es noch unnötig lange dauern bis es mehr umweltfreundliche Schiffe gibt. In der Zwischenzeit wird bestimmt kein Kreuzfahrer verzichten und jetzt nach dem langen Lockdown erst recht nicht, es sei denn die Häfen wären zu 🤣🤣

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
    5. Ja, das ist leider das Problem, und ich hoffe ja auch das die jetzt in Venedig endlich Einhalt gebieten dass die dort einlaufen dürfen. Es sollten vor allem auch Auflagen Gesetz werden das jedes neue Schiff welches gebaut wird nur noch damit fahren darf und alte Schiffe mit Zeitangaben umgerüstet werden müssen. Letztendlich bringen solche Kreuzfahrtschiffe nur den Unternehmen selbst wieder Geld, denn auch wenn angelegt wird dieser Tourismus bringt relativ wenig Geld in die Kassen der angelaufenen Orte.

      Löschen
  19. ...was manchen Menschen momentan nicht leicht fällt...

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.