Donnerstag, 27. Mai 2021

MM ~ mein Mai

 -Verlinkungen zu den Seiten/Posts liegen unter den "Schlagwörtern"-

 

Wie nicht anders möglich gab es in diesem Monat einige Nachrichten bezüglich Covid19 Maßnahmen, Änderungen in der Ampeleinstufung und von der BRD wurden die Reisewarnung aufgehoben.  Zudem greifen ab dem 11.Mai nun die neuen Geschwindigkeitsbeschränkungen in gesamt Spanien, und sehr postiv waren die zwei neuen blauen Flaggen für hiesige Strände die jedes Jahr neu vergeben werden.


Ansonsten wie gehabt gab es keine großen Ausflüge für mich, aber dennoch konnte ich von einigen Pflanzen/Bäumen wie von der Jacaranda Mimosifolia, der  Weißkopfmimose  und  auch aus dem Garten berichten.  Tja, und wenn die Bombus Canariensis nicht brummt und summt dann sprechen die Besucherkatzen und lassen mich lachen. Wobei noch mehr lachen muss ich über die Rotkehlchen die den Samtpfoten die kleinen grünen Gemüsekügelchen vom Trockenfutter stiebitzen.

Man kann es im Grunde nicht oft genug sagen: Die Natur ist einfach wunderschön, egal wie und wo, es gibt immer was zu entdecken wenn man die Augen dafür aufmacht und es zu schätzen weiß.

...und wie stark sie auch sein kann wird sich nach dem Feuer in Arico dann auch wieder zeigen. Leider wurden dadurch rund 3. 300 ha verbrannt, aber unter Kontrolle gebracht konnte aufgeatmet werden.




 verlinkt bei Birgitt, 
jeweils am letzten Donnerstag im Monat

 

30 Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    in der Natur gibt es immer wieder etwas zu entdecken,
    ein Zuhause für die Seele. Viel gab es bei Dir zu
    sehen im Garten und rundum, Du hast uns herrlich verwöhnt,
    herzlichen Dank dafür.
    Ganz liebe Grüße eilen zu Dir über den großen Teich, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt und ich danke dir liebe Lissi für deine immer so lieben Kommentare. ♥

      Löschen
  2. Liebe Nova, wie erfreulich, dass der Brand gelöscht wurde, vielleicht erholt sich auch dort die Natur wieder. Es ist immer wieder ein gutes Gefühl ,wenn sich im eigenen Garten die Pflanzen wohlfühlen, wenn sie ihr Blütenlächeln zeigen und du dankbar durch die Reihen gehen kannst .Immer wieder loben wir die Natur und wünschen, dass sie noch mehr beachtet wird, da sie so kostbar für uns ist.
    Liebe Grüße von mir zu dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wird sie, davon bin ich überzeugt, auch wenn manchmal noch Jahre danach Spuren zu sehen sind...wie z.B. schwarze Rinde aber das macht dem Grün dann gar nichts denn es wächst dennoch.

      Gell, eigentlich immer erschreckend wenn Menschen so ohne einen Blick an allem vorbeilaufen oder es für selbstverständlich annehmen. Mich macht sowas traurig.

      Löschen
  3. The natural world around us is fascinating. I like to see nature where you live because it's different from my surroundings and we can learn about other habitats. It's sad to hear about the damage to the land because of the fire. Best wishes dear Nova.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks Linda...maybe one day you will have a chance to see the canary nature. It is really fascinating

      Löschen
  4. Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Autobahnen könnten bei uns gern eingeführt werden. In Dänemark klappt das viel besser als in Deutschland. Ansonsten freue ich mich momentan noch über die Rapsblüte im Mai.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann mich an die, gerade die A1 von HB nach HH noch gut dran erinnern. Gab auch viele Blitzer über der Autobahn ;-))

      Allerdings selbst auf Teilstücken kann man hier nirgends schneller als 120 fahren. Das reicht aber auch meiner Meinung nach.

      Glaube ich dir, die ist aber auch toll^^

      Löschen
  5. So ganz entsprach der Wonnemonat Mai nicht meinen Vorstellungen. Bei euch war es sicher etwas besser als bei uns. Und die Natur ist trotz Schlechtwetter erwacht und es ist alles schön grün. Erfreuen wir uns also an dem, was wir haben.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das sollte man machen und sich nicht die Laune verderben lassen.

      Löschen
  6. Wenn man sich ein wenig Zeit für Beobachtungen nimmt, dann gibt es auch immer etwas im Garten zu entdecken. Deine Collage sieht super aus mit dem tollen Hintergrund.
    Irgendwie ging der Mai wahnsinnig schnell vorbei. Mein Tag könnte zur Zeit locker 36 Stunden haben, aber ich will nicht klagen.

    Sei herzlich gegrüßt von
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es, das gibt es wirklich. Ich empfinde es ebenso, die Wochen verfliegen nur so und bald können wir wieder die Weihnachtsdeko hervorholen ;-)

      Löschen
  7. Warum denn in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah! Das zeigst Du immer eindrücklich und schön wie immer in Deinen besonderen Collagen!
    Bei Mayo 🤣 denke ich jetzt allerdings auch an den Einkauf, der vor uns liegt. Herr Brummel will nach Jahren "sein eigenes" Salatrezept mal wieder umsetzen.😉 Klar, lasse ich ihn! Und die Kids werden sich auch fröhen. 😄

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...jep, ich muss auch immer noch schmunzeln darüber. Ah, werden wir es dann auch erfahren? Büüüüüdde (^:^)

      Löschen
  8. ja das stimmt, egal wo man ist, in der Natur wird einem immer wieder neues geboten, da wird es nie langweilig.

    Mir fällt gerade ein Foto ein, welches ich in einem der Lavafelder auf Lanzarote gemacht habe. Da wuchsen lauter kleine Bäume. Im Vergleich zu dem schwarzen, mich an verbrannt erinnernden Untergrund, war das zarte Grün der Büume so leuchtend hell- dieser Farbkontrast hat mich damals sehr beeindruckt.
    Genau so stelle ich mir das vor, das es dann auch bei euch aussehen könnte, wenn sich die Natur in den verbrannten Gebiete wieder erneuert.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das glaube ich dir und fasziniert mich auch immer noch wenn ich hoch an die Felder oder ins Teidegebiet komme^^

      Löschen
  9. Liebe Nova,

    eine schöne Zusammenfassung für den Mai. Freut mich, dass das Feuer unter Kontrolle ist.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, liebe Nova... kann ich fast nicht mehr sagen, fällt mir beim Schreiben auf! 😂 Es geht steil auf Mittag zu.

    Einen sehr durchwachsenen Rückblick beschreibst Du hier in der Zusammenfassung. Viel Positives aber da ist auch das üble Feuer. Froh zu lesen bin ich jedoch, dass der Brand schließlich mit vereinten Kräften eingedämmt werden konnte. Uff... nun muss die Natur arbeiten, d.h. sie muss in Ruhe die Schäden ausgleichen, es muss wieder alles nachwachsen.

    Hab' einen schönen Donnerstag.
    Liebste Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag wie der Nordeutsche einfach Moin ;-)) Ja, und das wird es auch. Denke im Herbst/Winter wird man es "nur" noch an der schwarzen Rinde erkennen, die bleibt meist über ein paar Jahre obwohl es grünt.

      Löschen
  11. ...ja in der Natur gibt es viel zu entdecken, liebe Nova,
    und man kann gut auftanken und sich erholen...tun wir alles uns mögliche, um sie für unsere Nachkommen lebenswert zu erhalten...

    wünsche dir ein schönes letztes Maiwochenende,
    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. ja, die Natur schenkt uns immer auch schöne Freuden. Das tut der Seele gut. Schlimm ist, dass so viele Bäume durch das Feuer kaputt gegangen sind. Aber zum Glück ist es unter Kontrolle gebracht worden.
    Die Geschwindigkeitsbegrenzung fände ich bei uns auch gut.

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bäume Gott sein Dank nicht d.h. durch den Bodenbrand sind die Kronen nicht so arg beschädigt und die erholen sich hier echt schnell. Der Boden braucht dann das Nass um sich zu erholen aber auch das wird.

      Leider hat man nichts mehr gelesen...auch nicht die Ursache. Ich warte immer noch darauf.

      Löschen
  13. "Oh mei oh mei, der MAI" - bestimmt hat er nicht alle Erwartungen erfüllt.
    Aber im nächsten Jahr gibt´s wieder einen Mai ;-))
    Einen versöhnlichen "Monatsabschluß" und schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nova, da hast du ja tatsächlich den kompletten Monat Mai in ein einziges Bild hinein gesteckt. Auch eine Art der Collage, in der man einiges zu gucken hat. Zum ersten Mal ist mir heute die spanische Bezeichnung Mayo für den Mai aufgefallen, und natürlich musste ich ein bisschen grinsen. Ich denke, es ist dir geläufig, dass wir in Deutschland Mayo ja meistens als Abkürzung für Mayonnaise benutzen ;-)
    Herzliche Grüße – Elke
    (Den Beitrag eins drunter habe ich auch gerade bewundert.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, so mache ich es schon lange für mich ;-) Klar, das lässt sich denken weil man sofort einen Bezug zum Kürzel von der deutschen Bedeutung hat.

      Löschen
  15. Sehr schön zusammen gestellt dein Monat Mai.

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.