Montag, 31. Mai 2021

Sicherheit beim Zahnarzt

 

Auch in der Pandemie meine halbjährlichen Termine zwecks Zahnreinigung vorgenommen, gibt es hier auch Überprüfungen und Auszeichnungen wenn man sich in einer Paxis besonders gut aufgehoben fühlen kann.


 

Wie natürlich mit obligatorischer Maske beim Zutritt, gilt es die Hände zu desinfizieren und bei meinem Zahnarzt muss man sich zusätzlich noch solche Schuhüberzieher anziehen. 


 

Schaut lustig aus aber durchaus sinnvoll.

 



 

 

Der  pausierende "Fokus am Montag" für mich immer noch mein Muss

schon heute eine Woche zu früh  für Anne und

"All things are blue" 

28 Kommentare:

  1. Zwei Dinge mit einem Schlag erwischt liebe Nova,
    Lustigkeit und Vorsichtsmaßnahmen, so sollte es sein.
    Ein gelungenes "Werklein" zum Wochenanfang.
    Schmunzelgrüße zu Dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...man darf die Fröhlichkeit nicht verlieren ♥

      Löschen
  2. Das sind besondere Vorsichtsmaßnahmen und der Patient wird sich fügen um
    seine Behandlung zu bekommen. Eine lustige Darstellung, die du noch zum Schluss gefertigt hast verleitet zum Schmunzeln ,herrlich.
    Hab eine gute Zeit ,liebe Grüße von mir zu dir

    AntwortenLöschen
  3. LOL🤣🤣👍, das ist wie damals Rotjäckchen und der Rolf im Schampooverschluß🙄am Meer auf die große Welle wartend. 🤦🏻‍♀️💦😁
    Was für ein tolles Boot!!!😬😍🤣🤣🤣Ahoi!

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Ja, witzig, das Gesicht im Schuh. Und die Teddys, die das als Boot umfunktioniert haben.
    Der Zahnarzt ist der einzige Arzt, wo man die Maske abnehmen darf und sogar auch muss. Aber Schuhe musste ich hier noch nie überziehen.

    LG JOhanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier in vielen Gesundheitszentren wurden zu Anfang auch die Schuhe desinfiziert^^

      Löschen
  5. Schon klasse, was man aus so Überziehern alles machen kann ... und deine Idee ist ganz besonders niedlich. Ich mag ja kleine Bärchen eh.

    Mein Zahnarzt hat die Einmalprodukte noch nicht. Denke mal, wenn sie etwas bringen würden, hätte man schon davon gehört und mit den Händen oder dem Gesicht ist man doch eher selten auf dem Boden oder an den Schuhsohlen und schon mal gar nicht beim Zahnarzt. Aber vielleicht ist es ja bei euch anders ?

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann auch nicht sagen ob es bei allen so ist/war....aber ein schöner Nebeneffekt, der Boden wurde poliert *gg*

      Löschen
  6. Such cute teddies <3 My dentist has not those plastic shoes to put on, otherwise the same instructions.

    AntwortenLöschen
  7. Oh Du erinnerst mich an etwas liebe Nove, ich brauche auch noch einen ZA Termin.
    Solche Schuhe habe ich allerdings im letzten Jahr nicht überziehen müssen, sonst waren die Maßnahmen aber ziemlich gleich.
    Nun sende ich Dir liebe Grüße und wünsche einen schönen Start in den Juni
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste...bei mir im Herbst wieder^^ und dann bestimmt auch ohne diese Dinger.

      Löschen
  8. Zahnarzt ist so ne Sache, die ich noch vor mir her schiebe. Mir ist das noch zu viel Nähe ohne Maske, da warte ich mit weiteren (Kontroll)Terminen lieber bis ich durch geimpft bin.

    Solche Schuhüberzieher kennen ich nur aus der Intensivstation im Krankenhaus . süß wie du ihn weiterbenutzt hast..... die Bärchen freuen sich schon mächtig auf den Ausflug im Boot.


    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns waren auch die Ärzte mit in der Kategorie 1 die geimpft wurden und die haben ja alle ne Maske auf. Ich habe da keine Bedenken gehabt, auch im letzten Jahr habe ich es machen lassen.

      Löschen
    2. die Ärzte und Helfer tragen natürlich auch Masken, aber ich habe von der Schwiegermutter und einer Freundin gehört das deren Arzt jeweils in Quarantäne musste, weil kontakt zu Erkrankten war, ob sich die angesteckt hatten weiß ich nicht, ich war im Spätherbst zuletzt bei der Kontrolle und ich hab mich gar nicht wohlgefühlt dabei, kann also noch was warten.

      Löschen
    3. Klar, man sollte sich dabei wohlfühlen.

      Hier gab es diesbezüglich keinen Fall, allerdings gehörten die Ärzte auch mit zur ersten Gruppe die geimpft wurden^^

      Löschen
  9. Das mit den Schuhüberziehern kenne ich nicht. Ich überlege gerade weshalb?
    Na auf jeden Fall schadet es sicher nicht - und deine zwei kleinen Freunde haben damit auch ihren Spaß ;-)
    Richtig nette Bilder hast du zusammengestellt. Auch mit den Sprechblasen :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles was man mit den Schuhen "einfangen" kann nicht dort auf dem Boden weiter zu tragen ;-) Denke ich auch, schaden kann es nie, aber bestimmt wird es auch nicht von langer Dauer sein.

      Dankeschön liebe Heidi ☼

      Löschen
  10. Guten Morgen,
    ich glaube hier in Deutschland wird das nicht angewandt, hat mich zu Anfang der Pandemie schon gewundert warum bei uns im Gegensatz zum Ausland nie Desinfektion gesprüht wurde. Deine Darstellung der Schutzschuhe lockt mir aber Montagmorgen aber jetzt ein schmunzeln ins Gesicht! Einen guten Wochenanfang
    Herzlich Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier sind sie mehrfach in der Woche durch die Straßen gefahren und haben es gemacht. Sah ein wenig unheimlich aus wenn sie mit den Schutzanzügen hat rumlaufen gesehen^^

      Löschen
  11. Guten Morgen liebe Nova!

    Du hast witzige Ideen...ich lach mich grad schlapp :-))

    Ich finde es toll, dass deine Praxis auch Schutzschuhe fordert. Das macht Sinn! Was mich wundert, dass z.B. in manchen Arztpraxen doch tatsächlich noch Zeitungen ausliegen. ^^


    Ich danke dir für deinen lustigen und blauen Beitrag!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (^O^)...echt, das ist aber heftig. Die wurden hier überall sofort entfernt und selbst Speisekarten gab es nach Öffnung nicht mehr d.h. sogar immer noch nicht. Falls, dann nur einen Flyer, aber sonst alles über QR Code oder eine aussen angebrachte Speisekarte die man lesen kann.

      Löschen
  12. Liebe Nova,

    mir ist das mit dem Zahnarzt auch noch zu heikel. Allerdings, wenn man muss, ist das natürlich was anderes.
    Ob so ein Fußschutz sinnvoll ist oder nicht, kann ich eh nicht einschätzen. Ich denke aber immer, lieber ein bisschen mehr als zu wenig.
    So wie Du das hier präsentierst, kann man ja der ganzen Sache auch noch was Lustiges abgewinnen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nova,
    dein Paddelboot gefällt mir. Diese Schuhüberzieher halte ich in der normalen Zahnarztpraxis für Unfug. Aber hier scheint es sich um eine Klinik zu handeln. Da macht es sicher Sinn. Wie ist der Ablauf. Wenn man die Teile auszieht - also mit den Händen anfasst - gibt dann anschließend die Möglichkeit, die Hände erneut zu desinfizieren?
    Liebe Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die gibt es. Es steht ein Spender direkt daneben, so wie in allen Geschäften die man betritt. Die Spender sind am Ein- bzw. Ausgang.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.