Samstag, 19. Oktober 2019

Zitat im Bild ☼ 263




Nicht die Jahreszahl ist hier die Täuschung, sondern der 3D Effekt durch die Schattenlegung der schwarzen Sandkörner. Aufgenommen bei den Sand- und Blumenteppichen La Guancha (klick).




Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.



 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben),← !

eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.  
 
Hinweis : Hiermit mache ich jede Person die sich verlinkt darauf aufmerksam dass
diese Verlinkung über einen Drittanbieter erfolgt und die Daten auch dort gespeichert 
sowie eventuell verarbeitet werden.
 In diesem Link von Inlinkz (klick) ausführlicher beschrieben.

Mit deiner Verlinkung hier wird dem zugestimmt.



Kommentare:

  1. Irrungen und Wirrungen... oder Täuschung mit Phantasie. Eine Begleiterscheinung in unser aller Leben - in allen Bereichen, wie Du, liebe Nova es hier zeigst.

    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da hast du aber einen starken Schatten unter die Blumenteppiche gelegt. Sieht wirklich richtig dreidimensional aus.
    Was braucht das Leben, ist sicher eine philosophische Frage. Braucht das Leben die Täuschung...kann man auch ohne Poesie leben...da kann man ganz sicher stundenlang drüber diskutieren und dreht sich am Ende doch nur im Kreis. Allerdings ohne die Täuschungen von Escher würde mir in der Kunst etwas wichtiges fehlen :)))

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe es noch ergänzt...denn nicht ich sondern die "Sandkünstler" haben es so gemacht. Stimmt, da kann man wirklich stundenlang drüber diskutierne und mir geht es es da wie dir^^

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    da hast du etwas ganzu besondere herausgesucht.
    Ohne Poesie wäre die Welt für mich wie eine Wüste
    ohne Wasser. Sieb bereichert die Menschen, sie ist
    hilfreich in traurigen Stunden, Freude in einer schönen
    Zeit und auch romantisch.
    Ich schicke nun meine lieben Grüße zu dir auf die Reise,
    Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch und ich finde es auch um so schöner dass sie über Jahrhunderte erhalten bleibt^^

      Löschen
  4. 🤔
    Ich lese 2019.
    Ist das denn nicht richtig?
    🤔

    Ansonsten ja, stimmt der Aphorismus! Wir lassen uns doch gerne mal täuschen, nicht nur vermittels Poesie - aber auch! ;-)

    Knuddler zum Wochenende
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa...deshalb habe ich es ja noch druntergeschrieben das sie nicht die Täuschung ist ;-)) *reknuddel*

      Löschen
  5. That flowery year figure is beautifully done! I don't know about poetry particularly, but without fiction my life would be a lot emptier. Next week Helsinki Book Fair!!! And yes, life brings its disappointments to everybody!

    Wishing you a lovely & sunny weekend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh...book fair. That must be fun!!! The weather forcast is showing rain, hopefully because we need it.

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    ich lasse liebe Wochenendgrüße da und war wieder gerne mit dabei beim Zitat im Bild und deshalb mag ich die Poesie auch gerne, das war nicht schon immer so aber im Moment immer öfter :-))))

    Herzlichst
    die Kerstin und die Helga

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Nova,
    eine wundervolle Aufnahme, dieser "Teppich" sieht wirklich klasse aus - ich werde gleich mal Deinem Link folgen und ja das Zitat regt zum Nachdenken an, ich kenne es gar nicht und muss wirklich erst mal drüber "denken" ;-)
    Dir ein schönes Wochenende, dann wünsche ich Euch den Regen den ihr so braucht (hier haben sich die Reserven zum Glück wieder aufgefüllt)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier jetzt aktuell in der Vorhersage ab heute Abend^^

      Löschen
  8. Liebe Nova,

    ja, die Frage, ob wir Täuschung und Poesie wirklich brauchen, kann man letztendlich nur schwer beantworten. Aber ich denke ohne sie wäre das Leben um vieles ärmer.
    Bei der Poesie haben wir die unterschiedlichsten Beispiele, aber auch bei der Täuschung - so wie diese hier mit der Schattenlegung. Anführen möchte ich auch noch viele Wandmalereien, wo man echt zweimal hinschauen muss, um die Täuschung zu erkennen.
    Ein ganz besonderes und außergewöhnliches Beispiel ist sicher der von Arti angeführte Escher. Ich habe sein Museum in Den Haag besucht und war begeistert. Er hat die Täuschung wirklich perfektioniert.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt....zwar noch keine Ausstellung von ihm gesehen, kenne ich auch einige seiner Kunstwerke. Wirklich genial!!!!

      Löschen
  9. Moin liebe Nova,
    ein starkes Zitat! Poesie und Täuschung liegen so dicht beianander; beides gehört zum Lebenm mal mehr, mal weniger.
    Solche Sandausstellungen finde ich ganz toll, werd mich auf deinem Link nach dem Frühstück noch umschauen.
    Jetzt wünsche ich dir erst einmal einen schönen Tag und lass es dir gut gehen,
    herzliche Grüße, Delia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nova,

    ich schaute erst schon länger auf das Bild, weil ich den Aphorismus zu diesem nicht deuten konnte. Sandkörner erkannte ich und sah, dass jemand sehr kunstvoll die Jahreszahl in den Sand setzte.
    Genial gemacht mit den schwarzen Sandkörnern, durch sie bekommt die Zahl wirklich einen dreidimensionalen Effekt, den wir so wohl nicht sehen bekommen, also in der Tat eine echte Täuschung.:-)

    Täuschungen erleben wir immer wieder in unserem Leben. So lange es solche Täuschungen sind, wie jetzt dein Beispiel zeigt, dann bereichern sie unser Leben, denn mit ihnen kann man durchaus Poesie verbinden. Nur wissentlich getäuscht werden von anderen, ich glaube, darauf können wir alle liebend gerne verzichten.

    Ein großartiges Kunstwerk auf jeden Fall hast und heute mitgebracht. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende und wünsche euch natürlich auch Regen, bei uns nieselt es gerade ganz fein.

    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt liebe Christa, das kann man wirklich. Leider muss man sie immer wieder erleben, da kann man so alt werden wie man möchte.

      Löschen
  11. Liebe Nova,
    das sieht wirklich sehr nach 3D aus. Ich hätte es nie für eine Täuschung gehalten.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein richtiges Kunstwerk! Ich bin immer wieder fasziniert davon welche Fähigkeiten in Menschen schlummern. Beneidenswert! Danke für dieses wunderbare Bild.
    Liebe Grüsse Manu

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nova,
    die Poesie der Täuschung können wir ja im Jahr 2019 noch ein wenig genießen, gell. Super schön gemacht, eine feine Handwerkskunst.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  14. ....sozusagen die Realität über die Täuschung gelegt ;-))
    Ein poetisches Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  15. WOW, ist das schön, liebe Nova!
    Nun, ich mag Täuschungen in der Kunst, jedoch nicht im realen Leben. Aber Poesie, ist die Schönheit der Worte, die etwas Einfaches in vielen Farben kleiden kann.


    Liebe Grüße vom Krankenlager

    Anne

    AntwortenLöschen
  16. Täuschungen und Ent - täuschungen haben in meinem Leben die intensivsten Gefühle hinterlassen und daher die tiefsten Eindrücke! Daher würde ich sagen - es wäre flach - weniger intensiv - ebenso ohne die Posie!
    Sehr interessantes ZIB liebe Nova! Ganz liebe Grüße in Dein Wochenende, herzlich Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir nicht gerade die intensivsten Gefühle aber es tut dennoch sehr weh^^

      Löschen
  17. Oh wie schön! Da wäre ich nie drauf gekommen.
    Liebe Nova, ich schicke dir ganz liebe Grüße und danke dir für deine Genesungswünsche.
    Ich hoffe, dass ich bald alles überstanden haben werde.
    Dat ward Tied ;)
    Hab einen schönen Sonntag,
    Brigitte


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wird es wirklich. Zieht sich ja schon ganz schön lange hin und sollte ein Ende finden^^ Danke dass du bei mir warst und auch hier nochmal die allerliebsten Genesungswünsche.

      Löschen
  18. die Gestaltung sieht sehr plastisch aus.... es wirkt durch den Schatten als ob die Zahlen schweben

    lg gabi

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...