Mittwoch, 2. Oktober 2019

Palmen - Fällung I

-unbezahlte Werbung-Namensnennung/Verlinkung- 

Der eine oder andere Leser erinnert sich vielleicht noch an die Yuccafällung aus 2014 (klick), und wie schnell sie wieder "ausgeschlagen" haben (klick).

Auf der Seite die Yuccas "im Griff", schneide ich sie regelmässig damit sie erst gar nicht mehr so groß werden.



Dieses Mal waren die Yuccas auf der anderen Seite dran. Auch wenn sie schön waren und mir jährlich Blüten zeigten. Sie waren einfach zu groß und vor allem auch "schief" gewachsen, und schon leichte Winde ließen sie schaukeln. Zudem verläuft davor zum Haus auch die Telefon- Internetleitung.



Somit mussten sie dran glauben, und 
aufgrund der Höhe musste ein Profi her.
Higueraca Javier aus La Guancha (klick)


Allerdings musste von mir vorher erst mal 
alle Deko weggeräumt werden,
 natürlich immer unter Beobachtung von "Felix".


Früh am Donnerstag Morgen ging es los, 
zuerst auch die hartnäckigen, vertrockneten 
Palmwedel der "Rondel-Palme" abgesägt



flog danach ein Yucca-Kopf  
sowie Stamm nach dem anderen. 


Die Ecke "leer", der Wagen voll, war es relativ schnell erledigt, und am nächsten Tag ging es weiter...


womit zeige ich dann morgen.

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    manchmal fällt es schwer sich von der Natur zu trennen, aber auch bei uns im Garten mußte es manchmal so sein diese Art Schmerz zu erfahren, aber die Pflanzen und Bäume wachsen ja wieder nach und du hast es dann im Griff ohne das es gefährlich werden kann.
    Felix hatte alles im Blick und geschaut dass die Arbeiten ordentlich durchgeführt wurden und niemand zu Schaden kam :-)
    Einen dicken Knuddel für ihn...
    Ganz liebe Grüße in deinen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, und hier wächst es wirklich so schnell. Bin ja auch nach wie vor davon fasziniert wie "hartnäckig" die Yuccas sind und selbst bei den abgesägten Stämmen sie wieder ausschlagen^^

      Werde ich machen, noch hat er sich für sein Frühstück nicht blicken lassen.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    ab und zu geht es einfach nciht mehr anders, da muss einfach etwas gemacht werden. gut und schnell haben Deine Profis gearbeitet! Gut, daß Felx mit aufgepaßt hat *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das haben sie wirklich, und Javier ist klasse....kann klettern wie ein Schimpanse und hat Kraft wie ein Gorilla *gg* Als ich ihm das gesagt habe musste er herzhaft lachen, aber positiv gelacht über die Idee. Ist aber wirklich so. Er wird auch für solche Baumfällungen auch von der Gemeinde beauftragt. Mich freut es dass er so gut zu tun hat, aber ist eine echte Knochenarbeit.

      Löschen
  3. ....das klingt ja schon fast nach "Kahlschlag" - aber wenn´s nicht mehr hilft! Wie alt waren diese Palmen? Stehen die alle in deinem Garten?Treiben die Stümpfe wieder aus? Werden die Reste zu Brennholz oder nur zu Abfall? Genug jetzt - unfallfreies "Weiterroden",
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war ein Kahlschlag, sieht zumindest jetzt noch so aus. Die stehen alle in meinem Garten und sind mindestens zwanzig Jahre alt. Die Stümpfe treiben wieder aus. Ich hatte ja eigentlich damals (auf der anderen Seite) vor daraus eine Sitzecke zu machen. Nachdem ich aber gesehen habe wie schnell sie wieder ausschlagen habe ich es gelassen, und kürze sie wie oben im ersten Bild zu sehen ist.

      Selbst die abgesägten Teile schlagen wieder aus, und da sie zu schwer brennen kommen sie weg. Für Brennholz nutze ich dann alles was von z.B. den Avocadobäumen ab kommt.

      Danke dir...die Woche noch Zahnarzttermine geht es nächste Woche ganz unten weiter. Da wird auch noch "gerodet"

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    auch das gehört zur Pflege der Natur. Gut gemacht und ich bin gespannt, wie es weiter geht.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Ja, manchmal muss es eben sein, auch wenn es schwer fällt. Jetzt bin ich gespannt was du mit dem neu gewonnenen Platz machen wirst. Kann mir gut vorstellen, dass du schon eine Idee hast.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unten bei den Yuccas erst einmal nur Deko hin, aber oben unter der Dattelpalme kommt was hin, das stimmt *gg*

      Löschen
  6. Liebe Nova,
    manchmal müssen "Bäume" eben weichen, gerade, wenn sie schon beim kleinsten Wind wanken und so zu einer Gefahr werden. Bei uns kommt dann auch der Baumdienst und ich bewundere insbesondere immer die Arbeit des Baumkletteres, unglaublich, wie der sich in den Bäumen bewegt und sie in kürzester Zeit herunter schneidet.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...können echt klettern wie Schimpansen und haben Kraft wie ein Gorilla. Wobei Javier da noch nicht einmal nach aussieht. Sowas zu können ist toll.

      Lieben Dank, das wünsche ich dir auch ☼

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...