Montag, 21. Oktober 2019

"Kleiner Gast" im Garten

 

Sitzt die Maus am Speck, so piepst sie nicht. 

 Abraham a Sancta Clara (1644 - 1709)



So gesprochen von ihm,  könnte man bei mir sagen das wenn sich der Mensch zu schnell nähert es besser ist in eine Schockstarre zu verfallen.


So zumindest hat es diese kleine Spitzmaus (um die 3 cm) gemacht als ich sie entdeckt und für ein Foto "verfolgt" habe. 



Bei mir vor der Casa gesessen lief sie zuerst an den Steinen entlang um dann zum Lavendel zu laufen.  Es war einfach zu schön sie zu beobachten, und als ich dann noch ganz nah ran konnte war es für mich um so schöner.


Nach den Fotos weggegangen 
flitzte sie auch gleich wieder los.

er gehört für mich  dazu, somit
 der Fokus am Montag für mich
ein ehemals schönes Projekt von Christa

Kommentare:

  1. sehr süß :) Toll dass Du keine Angst vor Mäusen hast. Es soll ja Menschen geben.....:))
    Ich mag kleine Mäuse auch ;)
    Schönen Montag! Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, die sind doch auch einfach zu süß. In D. habe ich ein Mal eine aus der Küche gerettet und nach draussen in den Garten gebracht. Da gehören sie hin *gg* Habe auch vor Ratten keine Angst; schon als Kind hatte ich eine Nachbarin die sich die als Haustier gehalten hat. War zu damaliger Zeit schon noch "exotisch" ;-) Ich mag auch Schlangen, aber halten könnte ich dir mir nie...wegen der Fütterung mit Mäuschen und Co.

      Löschen
  2. He is so, so cute <3 And to me he looks a bit different than usual: so long & sharp nose! Maybe the mice there look different than in Finland :) Wishing you a lovely week.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I know this one from germany called "Spitzmaus". We also have her the other mice.

      Löschen
  3. Huhu liebe Nova,
    winke dir in die neue Woche und wünsche dir einen guten Start.
    Du hast ihn mir verschönert, mit dem süßen Mäuschen. Ich mag sie
    auch und kann sie in meinem Gartenpardies bewundern. Mit ihren Kulleräuglein schauen sie mich an und verharren für einen Wimpernschlag der Zeit um dann freudig davon zu sausen.
    Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, die Kulleraugen sind wirklich sowas von süß♥ Habe hier auch von einer "anderen normalen" Maus ein Mauseloch im Garten. Die konnte ich noch leider nicht vor die Kamera locken oder fotografieren wenn sie aus dem Bau guckt^^

      Löschen
  4. Moin liebe Nova,
    och ist die süß... sie hatte bestimmt ganz große Angst das Du ihr etwas antun willst.
    Wir haben auch wieder ein Mäuschen im Garten, wahrscheinlich mag sie das Vogelfutter 😁
    Aber wir haben auch Wanderratten in der Siedlung und wenn die sich wieder in meinem Garten einnistet stelle ich eine Lebendfalle auf. Ich bringe sie dann mit der Falle außerhalb des Dorfes zum Feld und lasse dort frei.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann natürlich sein und auch bei mir dort vorne durch die Vogelfutterstationen ein beliebter Platz.

      Löschen
  5. süß schaut sie aus, die kleinen Spitzmaus ...und in der Natur gehört sie einfach mit dazu.
    ich versteh auch nicht warum es bei vielen iiiihhh und so heißt, denn in unseren Häusern und Wohnungen gibt es wahrscheinlich nur noch ganz selten mal Mäuse.

    lg gabi
    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder wohlmöglich "auf den Tisch springen" weil sie Ängste haben. Ich persönlich kann es auch nicht nachvollziehen, aber gibt ja auch Menschen die zwar noch nie schlechte Erfahrungen mit Katzen oder Hunden gemacht haben (ohne Allergien) aber dennoch Angst haben^^ Überlege schon die ganze Zeit ob ich überhaupt richtige Angst vor irgedeinem Tier habe...Respekt ja, aber Angst..ich wüsste nicht.

      Löschen
  6. Immer noch niedlich!😁

    Schockstarre, das ist clever. Naja, ist unsereins auch manchmal, gell.😬

    Komme grad von Tibi, bin noch ganz nass. Mußte auch direkt an Dich und Gismo denken. 😥😔

    Einen spitzmäusig guten Tag!
    Knuddelgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt und nochmals ja...mir laufen immer noch zwischendurch die Tränen weil ich dabei soroft an Gismo gedacht habe udn jetzt dazu wegen "Felix". Ist echt so das die einzigsten Tiere bei mir "nur" noch Gästetiere und im Garten die Vögel, Mäuse, Frösche, Echsen usw. sein dürfen d.h. Katzen nur noch auf Durchlauf ohne Hand und Futter^^

      Löschen
  7. Herrlich eingefangen, liebe Nova,
    das sind ja tolle Schnappschüsse dieses klitzekleinen Besuchers.
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nova,

    so niedlich ist die kleine Spitzmaus! Kann man schon verstehen, dass sie in Schockstarre fällt, würden wir sicher auch, wenn sich plötzlich ein Riese nähert.
    Tolle Bilder hast du gemacht und die Bearbeitung gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße zum Wochenstart
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Mit der Schockstarre oder Akinese wie man es auch nennt, hat die Natur etwas Großartiges eingerichtet, um nicht zur Beute zu werden.
    So hat diese süße Spitzmaus den Trick angewandt und ließ dich ganz nah an sie heran kommen.:-)

    Vielleicht wollte sie dir aber die Jagd nach ihr ersparen, die hättest du ja glatt verloren und Mausi wäre heute nicht zum Star hier aufgelaufen. Clever das kleine Kerlchen. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt liebe Christa und ich wäre auch echt traurig gewesen. Geht mir oft bei Schmetterlingen oder Libellen so...da würde ich mir diese Akines auch wünschen^^

      Löschen
  10. Liebe Nova,
    da sind dir ja tolle Fotos von der Spitzmaus gelungen. Wusstest du, dass sie gar nicht zu den Mäusen gehören, sondern eher zu den Maulwurfartigen? Und giftig sind sie wohl auch. Unsere Katzen jedenfalls haben sie nie gefressen.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...das wusste ich beides nicht^^ Finde ich ja sehr interessant.

      Das war ich letzt in Bezug auf Gift im TV gesehen habe ich das die Giftfrösche nur Gift haben weil sie sich in ihrer Heimant dementsprechend ernähren. Nachzuchten für Terrarien haben kein Gift mehr.

      Löschen
  11. Ich freue mich über jede Spitzmaus.
    Sie sind sehr nützlich und ich finde sie allerliebst.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Das sind so richtig nette Bilder. Die Spitzmaus sieht aber auch lieb aus :-)
    Das mit der Schockstarre habe ich auch mal gesehen. Wir haben uns beim Wandern auf eine Bank gesetzt, und da sahen wir eine Maus vor uns im Gras. Wir dachten sie ist tot. Und nach einiger Zeit war sie dann plötzlich weg :-))

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...hab sie auch mit Begeisterung beobachtet^^

      Klasse (^_^)b

      Löschen
  13. Oh, ist das Mäuschen drollig! So auf Entfdernung finde ich Mäuse immer süß; dichter dran sind sie mir nicht geheuer; Angst habe ich keine, aber... Achja, Freud hätte seine Freude mit mir *lach
    Die Sache mit der Schockstarre hatten wir bei uns im Keller auch schonmal; da verirren sich mitunter Mäuschen durch die Kellerfenster... Ich habe mal eine mit einem Eimer gefangen und mir dann einen gesucht der sie nach draußen bringt. Als wir den Eimer vorsichtig hochgehoben haben, mit Pappe drunter und so, lag das Mäuschen wie tot auf der Pappe und ich hatte ein übelst schlechtes Gewissen. Das wollte ich dann ja doch nicht... Immerhin hat unser Großer sie dann mit der Pappe in den Eimer bekommen und wollte wie raustragen... da rumepelt es im Eimer, der Eimer wurd dann drau0en auf die Wiese gelegt... und weg war sie; so schnell konnten wir gar nicht gucken...
    Nun hast du einen kleinen Roman hier - herzliche Grüße dazu, Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine schöne Geschichte liebe Delia, sowas mag ich. Hatte ich in D. ein einziges Mal mit einer Maus im Haus. Entdeckt aber nur weil mein Gismo (†) damals davor saß und hinstarrte. Da saß dann das Mäuschen auch in Schockstarre und die Kulleraugen guckten mich an. Hab sie auch rausbringen können.

      Glaube ich dir dass du zuerst ein schlechtes Gewissen hattest, wäre mich nicht anders gegangen^^

      Danke dir für das schöne Erlebnis ☼

      Löschen
  14. Was für ein süßes Mäuschen! Tolle Bilder sind Dir da gelungen!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Claudia und wünsche ich dir auch ☼

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...