Montag, 1. Juli 2019

Corpus Christi & Cicluturista Monte del Norte



Wie jedes Jahr, wurden auch in La Guancha 
am 23.Juni wieder Sand- und Blumenteppiche gemacht.






Von Alt bis Jung waren sie fleissig dabei 
ihre Teppiche in stundenlanger Arbeit zu gestalten




und in diesem Jahr sind mir 
die vielen Friedenstauben aufgefallen.


Bei meinen Rundgang noch nicht überall fertig, konnte man noch die "Schablonen" für einige Gestaltungen sehen.

Andere Motive wurden aus freier Hand "gezaubert"




Neben Friedenstauben auch Worte wie
Hoffnung, Friede, Magie, Illusion, Hilfe u.a.



Am Abend dann die Prozession, bei der an den verschiedenen "Altären" ein Stopp eingelegt wurde, war am nächsten Tag alles wieder "verschwunden".






Übrigens gab es bis zum späten Nachmittag diese "Sperrungen" am Kirchplatz, weil es an dem Tag (früh am Morgen beginnend)  noch eine Veranstaltung gab.


Der Radsportclub  "Club Ciclista Bicicross La Hoya - La Guancha"  (klick Seite FB) hat zu seiner jährlichen Herausforderung der "Monte del Norte" aufgerufen.




 
wir freuen uns das es weitergeht

☼↓☼

der Fokus am Montag bei Jutta K.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nova,
    wie schön, daß bei Euch dieser Tag noch mit Prozessionen und Blütenteppichen gefeiert wird. Ich kann mich erinnern, als ich noch Kind war, da haben wir auch diese Blütenteppiche gelegt, die Prozession ging fast durch das ganze Dorf. Mein Papa hatte immer Rahmen für die Elelemte gezimmert, damit alle Flächen gleich groß waren, und ich war immer ganz früh morgens mit Mama und Oma und den Nachbarn unterwegs zum Blütensammeln auf den Wiesen rund ums Dorf! Die Motive wurden dann immer frei hand gelegt, es gab nur kleine Skizzen auf dem Block :O)
    Herzlichen Dank für diese schönen Eindrücke!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in einen hoffentlich nicht mehr so heißen Juli!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll....das sind bestimmt schöne Erinnerungen und echt schade wenn solche Traditionen verloren gehen. Ich habe es erst hier "kennengelernt". In den Regionen wo ich gewohnt habe gab es das nicht.

      Löschen
  2. Eine herrliche Tradition liebe Nova,
    fein, dass du das alles festgehalten hast mit deinen fotgrafischen Augen, wunderschön. Wie kreativ die Menschen doch sein können, jedes einzelne Bild strahlt Frieden aus. So könnte es auf der ganzen Welt aussehen, wenn die Menschen ein WIR bilden würden.
    Sende dir allerliebste Grüße in den neuen Monat Juli und wünsche dir einen zufriedenen Wochenanfang, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt liebe Lissi. Wäre einfach zu schön aber wird wohl ein Traum bleiben^^

      Löschen
  3. Was für eine Arbeit !
    Da kann ich nur staunen über so viel Liebe und Hingabe dieser Künstler !
    Und alles nur für einen Tag.
    Einfach beeindruckend die Motive, ich finde, da wird die Sehnsucht nach Frieden ganz stark ausgedrückt !
    Deine Fokuse sind ganz toll gesetzt.
    Danke für diesen schönen Beitrag.
    Wir sehn`uns dann wieder im September hoffentlich wieder.
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...ich bin auch immer wieder fasziniert mit wieviel Liebe und Hingabe sie es machen^^

      Na klar, da sehen wir uns wieder!!!

      Löschen
  4. Ich finde wunderschön, wie ihr die Straßen mit den Sand- und Blütenteppichen schmückt, schön auch mal die verwendeten Schablonen zu sehen.
    ... und auch du hast die Blümchen ein in den Fokus gerückt.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Superniedlich ist es die Kleinen zu beobachten, die sind auch schon mit soviel Herzblut dabei^^

      Löschen
  5. .....ich merke gerade, wie mir das "Kreuz" weh tut - allein schon vom Anschau´n ;-(
    Gelebte Tradition verbindet!
    Eine entspannte Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...stimmt^^ Da sind die Kleinen meist geschickter, die setzen sich auf den Boden^^

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    jedes Jahr ist es immer unglaublich, mit wie viel Liebe alle diese Teppiche kreiert wurden. Hier sind immer wirklich ganz tolle kleine und große Künstler am Werk, egal ob sie mit Schablone oder ganz frei ihre Werke anfertigen.:-)
    Man kann nur hoffen, dass die Friedenstauben ihre Wirkung nicht verfehlen und auch die einzelnen Worte vernommen werden, ganz besonders das Wort "Frieden". Den haben wir alle mehr als nötig.

    Wunderschön hast du den Blumenschmuck in den Fokus gerückt. :-)

    Ist natürlich immer schade, dass diese Teppichpracht für nur kurze Zeit zu sehen ist. Am liebsten möchte man sie irgendwie aufbewahren. :-)

    Ganz lieben Dank fürs Zeigen, hab eine schöne neue Woche und herzliche Grüße
    Christa

    PS Heute ist es unheimlich schwül, leicht bewölkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das wäre wirklich mehr als zu wünschen^^

      Der auf dem Rathausplatz in La Orotava ist natürlich einzigartig, und in diesem Jahr mit Jubiläum. Kannste auf der Ayuntamiento La Orotava Seite auf FB mal gucken gehen falls du magst.

      Löschen
  7. These carpets are marvellous! I have never heard of this interesting tradition. I enjoyed your post very much, thank you for sharing. Wishing you lovely July days.

    Mit lieben Grüssen riitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. If you are at Facebook have a look at

      Ayuntamiento La Orotava

      This big "carpet" in front of the city hall is famous and got one year an entry in the guinness book of records

      Löschen
  8. Ich kann mich da auch noch einnern Ende Fünfziger Anfang Sechziger bei uns im Dorf damals habe ich das auch schon hin und wieder gesehen bei den Prozessionen der Katholiken. Allerdings nicht mit Sand, "nur" Blüten.

    Ganz schön farbenfroh. Und so viel Mühe und Arbeit, und wie schnell es wieder weg muß dann. Schade.

    Knuddelgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch immer schade....vor allem auch mit dem Großen aus La Orotava wo sie wochenlang vorbereiten und legen...aufgemacht und schwupp am Abend wieder weg^^

      In diesem Jahr hatten sie Zelte darüber gemacht, deshalb habe ich auch nicht auf die Webcam hingewiesen. Man konnte bis zum letzten Tag nicht wirklich etwas sehen.

      Löschen
  9. Liebe Nova,
    es ist bemerkenswert und wunderschön, dass bei euch noch die Traditionen gepflegt werden. Diese Sandbilder liebe ich ja. Wunderschön sehen sie aus.
    Liebe Grüße zum Wochenstart
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Nova,
    was für eine schöne Tradition.Habe ich wieder etwas Neues gelernt.Du hast ganz tolle Bilder gemacht.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
  11. Das ist fantastisch, liebe Nova!
    So viel Kreativität!
    Hast du wieder fabelhaft in Szene gesetzt!
    Eigentlich möchten wir doch alle in Frieden leben.
    Warum nur gelingt uns das nicht. :(
    Aus einem heute nicht mehr ganz so heißen Bremen schicke ich dir liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nova,

    jedes Jahr immer wieder bestaune ich diese Künstler. Schön das du uns das immer zeigst. Einfach herrlich, wunderbar, ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Leider ist die Pracht nur sehr kurz zu sehen. So viel Arbeit für nur einen Tag.
    Hoffe das diese Tradition noch recht lange weiter lebt.

    Viele liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal schon, denn Traditionen werden hier auch von klein an sehr gut angenommen^^

      Löschen
  13. Jedes Mal so wahnsinnig schön und interessant. Schade, daß ich es dort noch nie persönlich gesehen habe, aber wenigstens in Madeira haben wir so ähnliches gesehen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Diese Teppiche sind einfach wunderschön.

    Danke übrigens für deinen Besuch auf Jo´s Seite. Wir freuen uns natürlich dass dir die Fotos gefallen haben, und dass du auch die Glockentürme entdeckt hast :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Heidi ☼, und wenn ihr mögt dann auch gerne die Seite von Jo dort mit verlinken ;-)

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...