Mittwoch, 31. Oktober 2018

"Gewitterhagel" auf der Insel


In der letzten Woche vorab  bereits angekündigt und mit Warnungen für Tenerife sowie die östlichen Inseln, gab es letzten Donnerstag die Regenfälle und angekündigten Gewitter.


Am Abend noch gemütlich gegrillt und draussen gesessen


kamen die ersten Wolken auf, und ein kleiner Schauer 
ließ uns in der "Poolbar" weitermachen.


Am frühen Morgen, gegen halb sechs ging es dann hier "über mir" los.  Ich konnte förmlich zusehen wie das Gewitter von links, aus Richtung Icod über La Gunacha in Richtung Puerto de la Cruz weitergezogen ist. 



Absolut ungewöhnlich und in all den Jahren das erste Mal dass es wirklich über einem gewesen ist. Ansonsten, wenn es sie gibt, sieht man sie über dem Meer und vor allem auch kein Dauergewitter d.h. es war wirklich über eine Stunde ein ständiges Donnern und Blitzen. Zuerst sogar ohne Regen, so dass ich mir es in Ruhe draussen stehend anschauen konnte.


Natürlich kamen dann auch die Regenschauer, hier oben ein paar Mal am Tag, anderorts heftiger und mit Hagel verbunden. Es gab auf der Insel wohl auch einige kleine Erdrutsche, aber schwere Schäden sind ausgeblieben.


Am nächsten Tag wurde man dann wieder mit Sonne und Vogelgezwitscher begrüßt, so schnell kann es sich hier "drehen". 



...und  neben so einem Dauergewitter was nicht alltäglich ist, auch nicht ein Glascontainer der meint "wegschwimmen" zu müssen (kurzes Video):



Der Tag hat seinem Namen alle Ehren gemacht

DONNERstag


↓↓↓ 😊 👍😊 ↓↓↓



Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem tollen Projekt von Arti


40 Kommentare:

  1. Das war ganz schön heftig ,bedrohliche Wolken und den Blitz bekommt man so schnell nicht vor die Linse.Ein vorgezogener Donnerstag.Bei uns ist Reformationstag.Liebe Nova,alles Gute für Dich ohne Sturm der hier angesagt ist, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Klärchen....ne, den brauche ich wirklich nicht. Mit Rgen bzw. Gewitter kann ich umgehen, aber Sturm macht mich "kirre"

      Löschen
  2. Am letzten Donnerstag hatte ich überlesen,sorry!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Thema....ist ja noch früh und dunkel...zumindest hier ;-)

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Nova,
    Wahnsinn, wie schnell sowas immer kommt, oder? Aber in diesem Jahr ist es wirklich überall extrem, das Wetter! Tolle Bilder hast Du gemacht! Wie gut, daß nicht mehr passiert ist! Man weiß ja nie, wie sich sowas entwickelt!
    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses, und wenn man sich jetzt die Überschwemmungen in Italien anschaut oder auch der Schnee in Frankreich. Wirklich schon heftig, auch wenn wir diese Regenfälle im Oktober/November gewohnt sind. Dennoch hat es über die Jahre zugenommen....

      Löschen
  4. Liebe Nova,

    Insellage eben, da dreht sich das Wetter sowieso ganz anders als auf dem Festland.
    Aber du schriebst ja, dass man das Gewitter mehr über dem Meer sehen kann als direkt über dir.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es einem da schon etwas mulmig wird, wenn die Blitze über einem lange zucken. Die hast du aber großartig einfangen können. :-)
    Hagelschauer und Erdrutsche sowie heftige Regenschauer, die brauchen wir alle nicht, aber zum Glück richteten sie bei euch doch keinen großen Schaden an.
    Man sieht aber, dass auch bei euch sich das Klima irgendwie verändert hat.

    Bei uns scheint nach dem wenigen Regen gestern mit doch recht viele Wind, sodass auch einige Blumentöpfe umpurzelten, wieder die Sonne.

    Ganz liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt wird mir dabei nicht mulmig. Die Ängste vor Gewitter sind mir als Kind schon genommen worden. Bei Omi in den Bergen hat es immer ziemlich "geknallt" ;-) Für mich sind Stürme ein Horror^^

      Löschen
  5. Hallo liebe Nova,
    oh je das ist ja heftig... zum Glück ist nichts schlimmes passiert. Man freut sich ja über den Regen, aber gleich eine Überschwämmung... das muss nicht sein.
    Hatte mir das Video angeschaut... das ist ja auch ganz schön gefährlich wenn einem plötzlich so ein Container entgegenschwimmt.

    Einen schönen Mittwoch wünsche ich Dir...
    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, kann gefährlich werden aber war ja gut zu sehen und ausweichen möglich.

      Schlimmer ist es dann wenn die Leute in Barrancos sind und die Überschwemmungen kommen^^

      Löschen
  6. Hallo liebe Nova,

    der schwimmende Glascontainer sieht ja richtig cool aus, obwohl es natürlich mordsgefährlich ist, wenn man als Autofahrer so einen Container in die Motorhaube bekommt.
    Aber auch deine Bilder von Donner und Blitz sind definitiv nicht alltäglich und die Dteiercollage ist beeindruckend mit diesem Spiel von Farbe, Schatten und Licht.

    Da freue ich mich riesig, dass du wieder dabei bist und möchte mich herzlich für deinen Beitrag bedanken. Hoffe natürlich, du hast auch etwas regen sammeln können.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei ich auch überzeugt bin dass der Container noch leer gewesen ist.

      Sehr gerne liebe Arti, auch wenn heute erst bei dir verlinkt....(^_^)"

      Löschen
  7. Deine Bilder von den Blitzen sind fantastisch. Ich habe noch nie versucht Blitze zu fotografieren. Es muß so sehr schwierig sein, da man gar nicht weiß in welcher Richtung und wann die nächsten auftreten.
    So ein Sturm ist natürlich schlimm für die Insel. Bei uns war vorgerstern Nacht so ein Windsturm, daß ich bis 3 Uhr nicht schlafen konnte, da ich ständig rausgerannt bin auf Balkon, weil was laut war und es war ständig sehr laut und ich hatte schon Angst, daß es sogar meine Sichtschutzstoff, was da zwischen geländer gezogen ist, abreißt.
    Grillen werden wir bestimmt auch öfter bald auf El Hierro, wir können einander Rauchzeichen schicken. ;-) :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh...das würde ich wahrscheinlich bei solchen Stürmen abmachen, einfach damit nix reissen kann^^ Sobald hier angesagt oder spürbar "sichere" ich immer alle Dinge, so gut wie es geht. Bei Sturm schlafen ist nur mit Ohrenstöpsel möglich, wobei eigentlich quatsch, denn wenn was passiert dann ist es so, ändern könnte man es eh nicht.

      Können wir machen :-)))

      Löschen
    2. DAs ist nicht abmachbar. Ist zwischen Geländer gezogen und ganz fest befestigt und ist für immer da. So hat es jeder. Wenn ich es einal abmache, kann ich wahrscheinlich nicht mehr zurücktun und es ist ein schwerer fester Stoff, der selbe, wie von dem die Markiese ist. Es hält schon viel aus, nur beim Sturm ist wahnsinnig laut.
      ;-)

      Löschen
    3. Ah, ok, dann ist es natürlich etwas anderes. Das ist ja meist viel stabiler als diese nachträglich angebrachten die man so kaufen kann^^

      Löschen
  8. Hola liebe Nova, so schnell geht das! gut das heute schon wieder die Sonne lacht, in diesem Herbst ist das Wetter ungewöhnlich, Schneechaos und Mistral in Frankreich und Spanien, Dauerregen in Tirol und Italien. Das stimmt mich schon sehr nachdenklich.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir.
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. die Wassermassen waren wirklich nicht ohne - da schwimmt dann auch ein Glascontainer - gut das keinen schwere Schäden entstanden sind - die Unwetter zur Zeit sind ja wirklich heftig.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nova,
    bei all der Tragik, die derartige Gewitter mit sich bringen, ist doch Dein kurzer Film über den schwimmenden Container ein "Hammer" *lach*
    Bei Euch ist es ja glimpflich abgelaufen und am nächsten Tag schien wieder die Sonne,
    aber hier in Österreich Überschwemmungen in Kärnten und Osttirol - ganz arg!!!
    Da reden wir nicht von Italien mit den vielen Todesfällen und Sturmschäden etc.

    Entsetzlich, wenn man zuschauen muss, wie man sein Hab und Gut den Fluss hinunterschwimmen sieht.
    Aber........ es gibt ja keine Klimaerwärmung ;-(((

    Liebe Grüße an Dich und hab' eine gute restliche Woche
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell....ich musste auch grinsen, vor allem auch wegen der hohen Stimme^^

      Das stimmt, das ist wirklich schlimm und in die Lage möchte man nicht kommen. Ich sag immer: wenn, dann hoffentlich nen Big Bang und wech....

      Löschen
  11. DONNERwetter!!!

    Das war aber ein heftiges Gewitter und super tolle Aufnahmen sind dir gelungen.

    Ist schon seltsam was überall auf der Welt Ungewöhnliches in Bezug auf das Wetter passiert.

    Wir hatten gestern zum Beispiel im Osten 20° C und im Westen 5° C.
    Die Wetterkarte von Deutschland sah lustig aus. Wie ein Regenbogen.

    Dein Grillabend war bestimmt super. Mir läuft hier gerade das Wasser im Mund zusammen :))

    Wetter wieder gut, alles gut. Dann genieße den Tag, liebe Nova.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....das ist genau der richtige Ausdruck^^

      Ja, habe ich mitbekommen und auch mit dem Kopf geschüttelt^^

      Löschen
  12. ...ach deshalb heißt er Donnerstag, liebe Nova?...
    wusste ich auch noch nicht ;-)...schöne Fotos von den Blitzen hast du gemacht, das muß wirklich eindrücklich gewesen sein,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. ..."POTZ-BLITZ" - und eine neue Inselsportart gibt´s auch noch "MÜLLCONTAINER-RAFTING" - ob das auch mal olympisch wird ;-))

    So, das genügt!!!!
    Hoffentlich hat´s bei dir keinen größeren Schaden angerichtet!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nova,
    ein tosendes Unwetter mit Blitz und Donner ist furchterregend.
    Es freut mich, dass nicht viel passiert ist. Die Natur rächt sich, leider müssen überwiegend die Menschen leiden, die es nicht verdient haben. Sende dir ganz viele liebe Grüße in den Tag, Kari Lissi

    AntwortenLöschen
  15. Oh je, ein schwimmendes Dixieklo 😧

    Deine Bilder von den Himmelansichten sind dagegen fantastisch. Mir gelang am Abreisetag auch ein tolles Blitzfoto, zeig ich dann zum Schluß.

    Auf der Insel, bzw. in der Bucht, in der wir "ankerten", sollten am vergangenen Samstag europäische Meisterschaften im Triathlon stattfinden. Diese mußten dann aber paar Stunden verschoben werden wegen des heftigen Wetters am Samstagmorgen.

    Etliche Sportler befanden sich auch im Hotel und man war voll informiert!!! 🙄 (laut und rücksichtslos, als gäbe es nur sie!) Ich sage jetzt aber nicht welcher Nationalität die angehörten. 😬

    Es war unser Abreisetag. Davor hatten wir schöneres Wetter.

    Liebgrüße und Knuddler,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich sofort. Habe ja auch täglich geschaut und gesehen dass es am WE ziemlich heftig werden sollte, von wegen Regen und auch gestern gab es Avisos.

      Also laut sind die Spanier ja auch, aber rücksichtslos da kenne ich eigentlich nur zwei "Gruppen" ;-)))

      Löschen
  16. Ui, das ist heftig. In diesem Jahr spielt das Wetter besonders verrückt. Das wird angesichts des Klimawandels wohl nicht besser. Es ist schon beängstigend.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und dann gibt es immer noch solche "Idioten" die den weiter fördern :-((

      Löschen
  17. Autsch was für ein Wetter liebe Nova,
    Und die Überschwemmung ist ja schlimm.

    Kann dir nur zustimmen (im letzten Satz: "Idioten" die den weiter fördern :-((

    Lieben Gruss
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. oh, da hat es aber heftig geregnet, wie man in dem video sieht. Und einen schwimmenden Glascontainer sieht man auch nicht alle Tage.
    Ich wünsche euch jetzt anhaltendes trockenes Wetter :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, gegen ein wenig Regen habe ich nix, ist ja auch gut für die Natur. Schön natürlich wenn der in der Nacht runterkommt ;-))

      Löschen
  19. Du hast mit deinen Fotos dem Wetter die beste Seite abgewonnen, liebe Nova. Toll.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Do....ich mag dem ja gerne zuschauen. Finde es immer ein tolles Schauspiel^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...