Mittwoch, 17. Oktober 2018

Teilweise Sperrung der Wanderwege


Seit dem 15 Oktober und noch bis zum 12. November sind aufgrund von Zählung und kontrolliertem Abschuss von Mufflons, Teile der Wanderwege im Teide-Nationalparque und Gebiet gesperrt.

Cabildo deTenerife

Diese Maßnahmen müsssen stattfinden weil  diese Tierart hier nicht endemisch sind, irgendwann mal "eingeschleppt" wurden und sich so stark vermehren dass sie nicht nur die Flora sondern auch die Fauna schädigen.

Wanderer sollten sich vorab informieren 
und die Warnschilder sowie Verbote beachten!



Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    das ist ein sehr wichtiger Hinweis für alle Wanderer in diesem Gebiet! Mufflons in freier Natur habe ich als Kind zuletzt gesehen, da waren sie in meinem Heimatdorf auch noch unterwegs im Wald ... ich weiß gar nicht, ob jetzt überhaupt noch welche da sind ...
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das finde ich ja interessant^^ Meine letzte "Begegnung" war in den Rocky Mountains. Hoffe ja immer darauf dass ich hier mal welche sehe, aber der Geruchsinn ist zu gut dass sie dann wohl immer gleich flüchten wenn sie Menschen riechen^^

      Löschen
  2. Hallo liebe Nova,
    solche Infos sind immer gut und die Touristen sollten sich auch dran halten damit nichts passiert.
    Gut zu wissen!

    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, man will ja schliesslich Unfälle vermeiden^^

      Löschen
  3. Och menno, das ist traurig, aber ich verstehe es natürlich.

    Hab mal eine Doku über die Fauna auf Neuseeland gesehen.
    Da überleben etliche ursprüngliche Arten nur durch Hilfe von Naturschützern, die ein Gebiete gekauft und eingezäunt haben.

    Ich wünsche dir von Herzen eine Sichtung eines Mufflons auf deiner Insel.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lässt sich denken und da es dort oben ja auch ein Naturschutzgebiet ist müssen sie auch etwas machen um es zu schützen^^ Danke dir

      Löschen
  4. Und trotzdem haben wir dort oben noch nie einen gesehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wenigsten Menschen bis dato, zumindest Wanderer. Der gute Geruchsinn warnt sie immer.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...