Dienstag, 30. Oktober 2018

Crax rubra (Tuberkelhokko)

 - Werbung-Namensnennung/Verlinkung/ohne finanzielle Vorteile -


Das erste Mal im Parque (hinter Glas) gesehen  
(oberhalb, hinten und seitlich mit Netzen überspannt)


habe ich den Tuberkelhokko,


 ein Fasanenvogel der 
auch  hier (klick) näher beschrieben ist.




Unter vielen Papageien lebend (werde ich nochmal zeigen)  
scheinen sie sich dort wohlzufühlen.




Kommentare:

  1. Guten MOrgen, liebe Nova,
    das ist ein sehr interessantes Vögelchen! Ich mag die Hokkos irgendwie, sie sehen aus wie aus vergangenen Zeiten ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...ich mag die auch. Auch dir noch einen zauberhaften Tag ☼

      Löschen
  2. Ein außergedwöhnliches Vögelein liebe Nova, interessant, wie aus einer anderen Welt, dennoch ein Lebewesen, dass man achten sollte.
    Für Schutz wurde gesorgt, damit sie nicht entfliegen können...
    Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gut "gesichert" wobei bei einem Sturm vor Jahren schon mal ein Gehege kaputt gegangen ist...da waren ein paar Vögel weg^^

      Löschen
  3. Noch nie gesehen oder von gehört. Völlig neu für mich.
    Ein imposanter Vogel.
    Danke fürs zeigen.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War er für mich auch ;-) Schon allein der Namen war zuerst ein Zungenbrecher für mich *gg* und hört sich zuerst wie ne Krankheit an; zumindest erinnert der erste Teil daran^^

      Löschen
  4. Hallo liebe Nova,
    die sehen ja lustig aus, kann mich nicht dran erinnern sie jemals gesehen oder von Ihnen gehört zu haben. Na ich kann sie ja bald life sehen *zwinker*
    Finde ich gut und wichtig das man ein Netz gespannt hat.

    Einen schönen Dienstag wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das kannst du und wird euch bestimmt gefallen^^

      Löschen
  5. Liebe Nova,

    ich muss auch gestehen, dass ich von diesem Vogel bisher noch nichts wusste und ihn wohl auch noch nicht gesehen habe.
    Wie schön, dass dieses Pärchen den weiten Weg zu euch gefunden hat und ihr es jetzt bestaunen könnt.
    Wunderschön, wenn der Herr seine Haube aufstellt oder läuft er immer mit seinem Wuschelkopf herum?

    Vielen Dank fürs Zeigen dieses außergewöhnlichen Vogels. :-)

    Liebe Grüße und dir einen schönen Dienstag
    Christa

    PS Man glaubt es kaum, es hat doch heute Morgen in der Tat mal geregnet. Gerne darf noch mehr vom Himmel herunter fallen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, die Zeit wo ich dort vorgestanden bin war er immer so puschelig....natürliche Dauerwelle *gg*

      Klasse mit dem Regen, da drücke ich die Daumen das noch mehr runterkommt. Darf ja auch gerne in der Nacht sein ;-)

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    das sind aber interessante Vögel. Vor allem der mit dem Höcker schaut ganz besonders aus. Habe ich heute zum ersten mal gesehen. Da kann man mal sehen, das es noch so viel gibt, was man nicht kennt.

    Morgen haben wir Feiertag, das Reformationsfest. Am Abend laufen da die Kinder mit Laternen dem heiligen Martin auf seinem Pferd hinterher, durch die Stadt. In der Kirche werden dann Reformationsbrötchen miteinander geteilt. Das finde ich sehr schön.

    Einen schönen Tag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir dann am Donnerstag hier auch. Mit Martin kenne ich nur vom 11.November ;-) Ist ja bei euch auch ein schöner Brauch, und vielleicht machste ja ein paar Bilder^^

      Löschen
  7. Oh, der ist ja hübsch.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,
    Danke für's Zeigen, wieder was dazugelernt. Noch nie davon gehört oder gesehen und wenn er auch etwas Besonderes ist, so glaube ich nicht, dass er eine Schönheitskonkurrenz gewinnen wird --> *herzlich lach* , weil das sowieso nicht zur Diskussion steht.
    Gottes Tiergarten ist wirklich unermesslich groß und lässt uns immer wieder staunen.

    Liebe Grüße und hab' eine schöne Zeit
    Elisabetta


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich gebe zu dass ich ihn sogar schön finde, aber mag eh meist genau das was "anders" ist.

      Löschen
  9. Liebe Nova,
    diesen Vogel habe ich auch noch nie gesehen. Ich finde er sieht richtig süß aus. Danke fürs Zeigen.
    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, wenn man bei euch im Park Tiere entdecken kann, die nicht überall gezeigt werden. Die lateinische Übersetzung erinnert zwar eher an ein Tuberkulosebakterium als an einen so schönen Vogel, aber da kann man nichts machen. Mir gefällt er sehr gut, natürlich beide Geschlechter.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...schon in Deutsch musste ich daran denken^^

      Löschen
  11. Das ist eine interessante Art liebe Nova, sehen schon außergewöhnlich aus.
    Diese Art von Fasanen kannte ich nicht. Schön das du sie zeigst.
    Mit 91 cm sind sie schon groß und eine weite Reise haben sie auch gemacht.
    Sie scheinen sich aber sehr wohl zu fühlen.

    Hab einen schönen Tag, oh es hat geregnet.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das freut mich für euch. War ja dringend nötig^^

      Löschen
  12. Hallo Nova,
    was für ein interessantes Tier mit einem ebenso interessanten Namen. Ich kann mir vorstellen, dass sich so mancher an eine Lungenkrankheit erinnert fühlt. Automatisch assoziiert man vermutlich die Tuberkulose. Aber ein Tuberkel oder Tuberculum ist glücklicherweise nichts anderes als ein Höcker. Gesehen habe ich diesen Vogel noch nie. Danke fürs Zeigen.
    Lieben Gruß - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, aber er hört sich auch für mich zuerst nach Krankheit an, und war sogar wie ein Zungenbrecher^^ Jetzt hat sich der Name bei mir "gesetzt"...läuft *gg*

      Löschen
  13. Hab ich noch nie gesehen, Nova.
    Sie sehen interessant aus! Danke für die tollen Aufnahmen und die Infos.
    Wie ich gelesen habe, auch ein gefährdeter Vogel.
    Wie gut, dass es Zoo, Tier-und Vogelparks gibt.
    In Deutschland gibt es sie im Zoo Berlin und im Zoo Dortmund (und in zwei kleineren Tierparks).
    Da muss ich nächstes Mal mal drauf achten.
    Liebe Grüße schicke ich dir aus dem wieder feuchten, grauen und kalten Bremen, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, gehört auch leider dazu...wie gehabt vom Menschen gemacht ;-)

      Löschen
    2. Echt schlimm :-(
      Heute steht in meiner TZ, dass China die Jagd auf Nashörner wieder freigeben will, weil sie das Hornpulver doch so dringend für ihre Potenz brauchen. Ist das zu glauben, myohmy :'(

      Löschen
  14. Liebe Nova,
    diesen seltenen Vogel habe ich - glaube ich - auch schon mal gesehen. Hier liegt die Schönheit wirklich im Auge des Betrachters, gell.
    Liebe Grüße und einen angenehmen Dienstag
    ♥lichst moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt....aber da auch gut das die Geschmäcker so verschieden sind, gell ;-)

      Löschen
  15. I may have seen this bird before. I have not been to the zoo in a long time and there is a nice one here with a large aquarium as well, though not as big as yours. Maybe I should visit again.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, you should do it. Especially when it is a long time ago you where there. For sure you will discover some new things.

      Löschen
  16. Schön ist "ER" nicht "SIE" dagegen weiß sich zu schmücken!
    Aber Hauptsache, sie vertragen sich.
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nova, ein wirklich interessanter Vogel. Aber gleichzeitig auch sehr hübsch. Ich bin immer wieder erstaunt, wie artenreich unsere Erde noch ist, obwohl der Mensch ja scheinbar alles darauf anlegt, alles radikal auszurotten. Umso mehr freue ich mich, dass es noch Orte und Menschen gibt, die diese Tiere und die Natur schützen.
    Liebe Grüße un Besito
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso liebe Manu. Erschreckend auch dass sie es wissen und sehen und dennoch nur ihre Dollarzeichen im Kopf haben. Die gehören bestraft....wie jetzt auch wieder mit der Lockerung von China :-((((

      Löschen
  18. oh, der Name ist ja fast schon ein Zungenbrecher :-) aber auch was Besonderes, so wie der Vogel an sich. Ich kannte den Vogel nicht - und habe wieder etwas gelernt.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa...hatte ich die ersten Male auch, jetzt geht es schon fliessend^^ Irgendwie spielt da das Gehirn für die Zunge einen Streich, gell^^

      Löschen
  19. Ich glaube, ich habe so einen Vogel noch nie irgendwo gesehen, nur von der Familie ähnliche Hornschnabelvögel...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...