Mittwoch, 10. Oktober 2018

Lion'Kingdom

- Werbung-Namensnennung/Link-ohne finanzielle Vorteile -


Seit Mai letzten Jahres gibt es sie....


 Löwen im Loro Parque.




Auf den 13,5 Hektar wurde eine neue  Anlage geschaffen, eine 1000 qm grosse Savannen- Buschlandschaft, natürlich  mit Wasserstelle damit die Tiere sich wohlfühlen können.




Sarabi und Malika, die beiden Löwinnen sind Schwestern und kommen aus dem Zoo  Parc des Félins im französischen Nesles, wo sie auch 2016 geboren wurden.



Simba, der Löwe (geb. August 2015) kam
 aus dem Zoo Lissabon in den Parque.




Es handelt sich bei den Löwen um Angola Löwen, eine bedrohte Tierart. Diese Drei hier sind sozusagen Botschafter ihrer Art, und sie sind mit einem Freiland-Projekt verknüpft.




Die Loro Parque Fundación unterstützt das KAZA-Projekt für Löwen im südlichen Afrika. Dieses Projekt untersucht die Wanderrouten der Tiere und versucht, konfliktreiche Aufeinandertreffen mit Menschen zu vermeiden. So werden mit der Universität Oxford und deren Projekt WildCRU die Aktionsräume der Löwen mit Sendern und Fotofallen erforscht. Bislang sind von der Loro Parque Fundación hierfür 125.000 Dollar zur Verfügung gestellt worden. 

gif-4 Bilder

Diese Anlage bzw. diese Tiere sind für mich bis jetzt jedes Mal besucht worden. Mich davor hingesetzt strahlen sie solch eine Ruhe aus, sind total gelassen und dennoch aufmerksam. Mein Herz schlägt halt für jede Katzenart und natürlich als "Löwe"  für diese Schönheiten.


Kommentare:

  1. Klasse Anlage und klasse Fotos!
    Auch wenn du sie noch so sehr magst, nur angucken, nicht mit nach Hause nehmen! *lol*

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre nicht artgerecht, aber reizen würde es mich schon mal einer Großkatze in einem entsprechenden Gehege (Aufzucht) näher zu kommen^^

      Löschen
  2. It is good they are well cared for, and safe.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotos hast du von den Löwen gemacht.
    Die Ausstrahlung gerader der männlichen Löwen hat schon was sehr majestätisches.
    In Wuppertaler Zoo" haben sie vor Jahren auch neue große Freigelände für Löwen und Tiger geschaffen. raus aus den engen Käfigen, fühlen sich die Tiere dort viel wohler.
    Ich könnte da stundenlang zugucken. Leider darf Hund dort nicht mit rein in den Zoo und wir lassen Dina nicht gerne den ganzen Tag zuhause, sonst würde ich da bestimmt öfter mal hin gehen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, ein Käfig, gerade für grössere Tiere ist mistig. Im Parque selbst sind sie auch dabei die Volieren grösser zu machen. Sind schon viele schöne Neue entstanden.

      Löschen
  4. Das sind die positiven Seiten der Zoos, wenn sie gefährdeten Tieren die Möglichkeit des Fortbestandes geben. Da kann man nur wünschen, dass die beiden bzw. drei bald Nachwuchs bekommen.
    Das Gehege sieht prima aus und leicht erhöhte Felsen lieben wohl alle Raubkatzen. Da werden sie sich sicher wohl fühlen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon gespannt wann und wer den ersten Nachwuchs bekommt. Sieht immer so lustig aus wenn Maleika dort liegt und sie scheint diesen Felsen auch zu lieben. Bis dato habe ich sie immer dort "erwischt"

      Löschen
  5. Das sind wirklich schöne Tiere. Ich liebe auch jede Art von Katzen.

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das kann ich gut verstehen, liebe Nova.
    Es sind so wunderbare Tiere und es freut mich sehr, dass sie ein Zuhause bekommen haben, in dem sie sich wohlfühlen können.
    Es ist eine Schande, dass wir den Tieren überall ihr Habitat rauben.
    Danke für deinen wunderbar bebilderten Beitrag und informativen Beitrag.
    Einen schönen Tag wünsche ich dir und schicke liebe Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nova,
    das sind aber seher gechillte Löwen :O) Danke für die schönen Bilder!
    Hab noch einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sind sie auch. Toll war auch das Simba zwei Mal gebrüllt hat...

      Löschen
  8. Da hast du herrliche Fotos mitgebracht liebe Nova. Die Animation Klasse, hab erst gedacht, hab mich verguckt. Schön das sich der Park um die bedrohten Tiere kümmert und das Erforschen der Routen mit Fotofallen, Respekt.

    Ja bald werden die Uhren umgestellt, bin gespannt welche Zeit bestehen bleibt. Die Umfrage der EU Bürger, möchte die Sommerzeit behalten.


    Liebe Grüße zum Wochenstart
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für euch in D. wäre es auch gut, für uns nicht. Von daher wäre es richtig wenn die Länder selbst die Zeit entscheiden könnten.

      ...wobei wir dann zwei Stunden Unterschied haben. Dann ist wieder umdenken angesagt wenn ich mit meiner Mum telefoniere *gg*

      Löschen
  9. Und du weißt sicherlich, dass ich ein großer Fan von allen Wildkatzen bin oder? Ach ja, die Stubentiger mag ich natürlich auch sehr. :-)

    Ich finde die Arbeit dieser Fundación sehr gut, eben weil es sich auch hier wieder um eine sehr bedrohte Tierart handelt.

    Ich glaube, ich würde an diesem Gehege auch viele Stunden zubringen und die Tiere beobachten können.
    Ob das hier eventuell mal was wird mit dem Nachwuchs.

    Von Geparden, die ja auch auf der absolut roten Liste stehen, habe ich gehört, dass sie in Gefangenschaft wohl keinen oder nur äußerst selten Nachwuchs produzieren.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wirklich liebe Christa...bei mir kommt immer die Assoziation mit Störchen und Eulen^^ Könnte mir sehr gut vorstellen das es mit Nachwuchs klappt. Hatten ja auch schon die Leoparden, und in diesem Jahr auch wieder die Zwergotter Khali und Murphy. Auch zu niedlich wenn man dann die Lütten rumspielen sieht^^

      Löschen
  10. ...dann hoffen wir mal, liebe Nova,
    dass sie sich mögen und dem Aussterben ihrer Art viele Kinder entgegen setzen...scheint, sie fühlen sich ganz wohl da,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und ich bin gespannt ob es Sarabi sein wird. Die liegt nämlich öfters bei Simba ;-)

      Löschen
  11. Für Park und Besucher schön. Ich war schon so lange her dort, da waren nur die Papageien und Robben, und noch einige Tiere, auf die ich mich gar nicht mehr erinnern kann. Mir hat Loro Parque die Bedeutung viel mit Papageien, so kommen mir jetzt dort Löwen etwas komisch vor. Aber warum nich? Ob ich nochmal im Leben dort sein werde und sie anshauen kann???
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit ist die Familie Kiessling auch angefangen. War erst rein ein Papageien bzw. Vogelpark der dann mit anderen Tierarten erweitert wurde. Durch ihren Einsatz für viele Projekte und natürlich auch um es immer neu spannend zu machen sind die nun dort eingezogen.

      Pauschal würde ich sagen...ein Tag reicht gar nicht aus um wirklich alles intensiv anzuschauen.

      Löschen
  12. Liebe Nova,

    sehr schöne Fotos hast du von diesem Park mitgebracht. Wunderbare Löwen hast du aufs Bild gebannt. Schön das sie dort auch für Nachwuchs sorgen. Diese Tiere müssen doch der Nachwelt erhalten bleiben.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Fotos von diesen stolzen Tieren liebe Nova.
    Hoffen wir das sie Nachwuchs bekommen..und die Projekte
    sich gut weiter entwickeln. Ich drück ganz fest die Daumen.

    Ganz liebe Grüsse
    Elke
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Das sind schöne Bilder von den Löwen. Und ich habe den Eindruck, dass sie sich auch schon sehr wohl fühlen :-)
    Toll dass die Loro Parque Fundación das KAZA-Projekt für Löwen im südlichen Afrika unterstützt.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...