Freitag, 1. November 2019

Gespensterpflanze

Halloween ist zwar vorbei, 

aber dennoch geht es bei mir "gespenstig" weiter, 

 

 

nämlich mit der Aristolochia littoralis,

der Gespensterpflanze 

die ich unterwegs entdeckt habe.

 

Ursprünglich aus dem brasilianischen Regenwald habe ich sie hier das erste Mal in einem privaten Garten gesehen, fotografiert und mich "schlau gemacht".

 

 

Neben den grossen Blüten und fleischigen Blättern besitzen sie eine weitere Besonderheit. In der Mitte sind diese Blüten zu einer Kesselfalle ausgebildet die sich zu einer schmalen Röhre verengen. Durch ihre Duftstoffe locken sie Insekten an welche in diese Röhre krabbeln und die Blüte bestäuben. 

 

Dieser Duftstoff wird teilweise als Aasgeruch bezeichnet, soll allerdings für den Menschen kaum wahrnehmbar sein. Mich reizt diese Pflanze jedenfalls und ich werde mich mal umschauen ob ich eine bekommen kann.  





 
geteilt mit Floral Passions von Ritta  dem Friday Bliss (klick)



Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    eine im Anblick "verwunschene" Pflanze. Was alles so
    in der Natur zu finden ist, kann man oft nicht glauben.
    Mit dir diese Seltenheit genießen zu können ist einfach
    ein gutes Gefühl, dass diese Plfanze für mich vermittelt.
    Für die interessane Info lieben Dank.
    Ich sende dir liebe Grüße über den großen Teich, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...ich habe auch mehrfach geschaut und dachte zuerst an eine Frucht in der Mitte^^

      Löschen
  2. Moin liebe Nova,
    von dieser Pflanze habe ich noch nie was gehört, aber sie ist sehr interessant.
    Schaut schon komisch aus mit der Kesselfalle in der Mitte der Blüte. Erinnert mich ein wenig an die Kannenpflanze die auch mit Lockmittel die Insekten anlockt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und machen sie auch. Ideal für Sitzecken *gg*

      Löschen
  3. I have never heard about this exotic plant! It looks very interesting indeed. I noticed that the leaves are heart shaped (wink, wink ;)) Wishing you a lovely All Saint's Day and thank you for linking!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, die heißt tatsächlich so? Ist ja irre. Sieht sehr schön kariert 😬 aus, finde ich. Mit Insekten haben wir hier ja eher den umgekehrten Fall, nämlich, daß "leider" (muß man ja schon sagen) kaum noch welche nerven.
    Aber interessante Variante von Fleischfressenden!
    Ich muß Philipp mal fragen, was seine macht, der hatte sich, schon länger her, auch eine fleischfressende geholt. Die wurde dann gefüttert 🤣( soll man aber auch nicht maßlos machen, klar)

    Gespenstisch ist es bei uns heute auch mit der Bahn 🙈, Du weißt ja,

    so nun schnell noch viele Knuddler, dann backen für'n Besuch.(Rumfort 🤣)

    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier nerven mich die Fliegen wenn ich im Garten schaffe und leicht schwitze...dann sind die sofort da^^

      Oh ja, mach mal. Ich habe im Gartencenter auch schon mal so ganz kleine Venusfallen gesehen aber bezweifle immer das die überleben keine Ahnung^^

      Löschen
  5. Da wünsche ich Dir viel Glück. Es ist wirklich eine faszinierende Pflanze. Die Natur hat doch immer neue Überraschungen für uns parat.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nova,

    ich kenne die Pflanze und ihre tollen Blüten zwar, aber der Name "Gespensterpflanze" war mir nicht geläufig.
    Falls du mal ein Exemplar ergattern kannst, geb ihm direkt ausreichend Platz, denn es schlingt und windet sich überall hin :))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK....danke für den Tipp. Habe schon eine Idee wohin und da kann sie dann schlingen ;-)

      Löschen
  7. Sehr ungewöhnlich, liebe Nova,
    auch ich habe noch nie etwas von dieser Pflanze gehört oder gelesen, geschweige denn, sie irgendwo entdeckt.
    Sehr interessant und ich verstehe gut, dass Du auch so eine besondere Pflanze haben möchtest. Vielleicht findest Du sie ja irgendwo.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde im Gartencenter nachfragen und wenn nicht dann klinge ich bei denen wo ich es gesehen habe *gg*

      Löschen
  8. Oh was für eine faszinierende Pflanze; hab noch nie von ihr gehört! Die würde auch gut in meinen Garten passen; aber ich vermute fast, dass es die hier in Norddeutschland gar nicht gibt. Schön, dass du sie vorgestellt hast - faszinierendes Blümchen!
    Liebe Grüße, Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Samen könnte man bestellen und wie ich gelesen habe wäre es auch geeignet als Kübelpflanze^^

      Löschen
  9. Liebe Nova,
    der Name ist Programm ;-))
    einladend sieht sie nicht aus (zumindest ich sehe es so) aber interessant schon.
    Wenn sie Insekten anlockt, dachte ich, dass sie so wie bei fleischfressenden Pflanzen dann auch das Zeitliche segnen. Aber nein, nur bestäuben.
    Bin neugierig, ob es Dir gelingen wird sie zu bekommen und weiterzubringen, ein Versuch ist es immer wert.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  10. Such a plant I have never heard of and not seen. So many strange exotic plants in the Brazilian rain forest that probably no one even knows about! Have a great weekend!
    LG Greg

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich eine faszinierende Pflanze, liebe Nova - danke fürs Vorstellen, ich kannte sie bisher nicht!
    Herzliche rostrosige Novembergrüße und ein schönes Wochenende!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/10/herbstbluten-ein-ausflug-auf-den.html

    AntwortenLöschen
  12. Sieht super gut aus. Frisst sie die Insekten?
    Ich wünsche dir einen wunderschönen neuen Monat, liebe Nova!
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Das hast Du aber eien interessante Pflanze entdeckt. ich habe sie glaube ich in Frankfurt im botanischen Garten gesehen.
    Viel Glück , sie zu bekommen.
    Liebe Grüsse am späten Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. Was es aber auch so alles gibt, liebe Nova. Sehe ich das richtig, dass die Kesselfalle hinter den Blütenblättern sitzt. Etwas gespenstisch sieht sie wirklich aus durch die dunkelgemusterten Blütenblätter, aber auch irgendwie schön. Dann drücke ich mal die Daumen, dass Du auch eine bekommst.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittendrin, seitlich, ohne Blatt...denke der Wind hat sie rumturnen lassen^^ Danke dir

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    die sieht ja wirklich gespenstisch aus! Die Natur bringt schon sehr wundersame Wesen ans Licht!
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  16. Kenne ich! Besser gesagt, habe einmal im Leben in Afrika gesehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...