Sonntag, 10. November 2019

T in die → neue Woche ~169


Kaum noch zu erkennen weil schon runtergedrückt oder getreten, eine ursprüngliche Einzäunung mit "Tor" eines Grundstücks in Punta Brava. 



Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag




Liebe Grüsse




34 Kommentare:

  1. Moin, moin, liebe Nova. Da denkt man immer, dass auf diesen schönen Inseln, auf denen wir gerne Urlaub machen, alles nur propper und sauber sei ... Aber solche Ecken gibt es wohl überall. Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Sonntag.
    Lieben Gruß - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin moin liebe Elke...ja, die gibt es überall. Da unten in der Ecke eh und ich kann auch sagen das es teilweise an den Gemeinden liegt. Zumindest kann ich es feststellen wenn ich dann Vergleiche ziehe ;-)

      Löschen
  2. Maybe that parcel is rejected, but one can find peace there. Wishing you a lovely Sunday and a good new week!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. A long time ago there was a animal shelter, but privat and not allowed. Also the people didn’t pay the owner so that they had to move. Other people told me that is was dirty too, so that the people around were happy as the moved.

      Löschen
  3. Liebe Nova, guten Morgen
    Heute strapazierst Du mit Deinem "Tor" meine Phantasie ganz gehörig, denn sehen tue ich nichts, aber das kann auch der frühen Tageszeit geschuldet sein. Da sind meine Augen normalerweise noch auf Weiterschlafen programmiert. *ggg*

    Nix für ungut, meine Liebe, aber Spaß muss sein.
    Ich wünsche Dir einen schönen, fröhlichen Sonntag und liebe Grüße sind auch dabei.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee....schon gut. Ist auch schwer zu erkennen. Links sieht man noch etwa hängend einen weiteren Teil des Zaunes und das T selbst ist versteckt hinter dem rechten Zaunteil.

      Na, wenn noch müde dann aber nochmal ab ins Bett und gemütlich auf dem Sofa einkuscheln ;-)))

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Nova,
    überall findet man Grundstücke, um die sich keiner kümmern. Ist immer ein trauriger Anblick.
    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Sonntag und schicke liebe Grüße moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch. Bin aber auch überzeugt das dort z.B. nicht mehr gebaut werden dürfte. Die anderen Häuser in Punta Brava bekommen seit Jahrzehnten immer nur eine Verlängerung für ihre Häuser. Laut geänderter Küstenschutzverordnung müsstem sie abgerissen werden.

      Zudem ist es die Ecke die seit Jahren mit der Unterspülung zu kämpfen hat und die Anwohner schon mehrmals ihre Häuser für eine Zeit verlassen mussten.

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    ein Überbleibsel einer Einzäunung entwickelt sich
    mit Fantasie zu einem Tor das Einlaß gewährt, wenn
    man es durchschreitet, auf den Genuß des Meeres in
    der Weite...
    Liebe Grüße zu dir in die Ferne, Lissi

    AntwortenLöschen
  6. Moin Moin Nova!
    Ach wie schade...und wahrscheinlich bleibt das auch so. Ein trauriger Anblick!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  7. ja.... wenn der Strand ruft, dann hindert so manchen auch kein Zaun, dann wird zerstört was einen den Weg versperrt - so sollte es eigentlich nicht sein.

    wir sind dann heute nach langer Zeit noch mal zum Beagletreffen , die "Sommerpause" ist auch dort zu Ende

    lg und einen schönen Sonntag wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei es dort keinen Strand gibt, geht am Ende steil runter ins Meer. Dennoch...die Leute gehen durch, stimmt. Ich nicht, aber man kann es auch von der Seite, also ein Stück weiter erkennen.

      Oh....das ist ja schön. Da freue ich mich für euch und besonders für Dina. Viel Spaß euch♥

      Löschen
  8. Das Tor ist ja auch überflüssig, wenn der Zaun geöffnet ist ;-)
    Ich wünsche dir einen herrlichen Sonntag, liebe Nova.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, stimmt absolut, aber liegen lassen ist für den Besitzer günstiger als entsorgen. So die Denkweise und vielleicht auch weil er sonst Auflagen bekäme...In der Gemeinde ist alles möglich ;-)

      Löschen
  9. Moin liebe Nova,
    ich liebe ja Brachen, denn sie tun der Natur gut.
    Viel erkennen von dem T kann ich nicht, aber das macht nix. Da ist eine Tür oder ein Tor weit offen, wenn auch unbeabsichtigt 😏
    Einen tollen Sonntag wünsche ich auch dir. Wir haben wieder Speckwetter 🌞
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste...doch erkannt ;-) Das ist klasse, da hoffe ich für heute auch wieder^^

      Löschen
  10. Ja es sieht wie ein Bauzaun aus - aber das Grundstück würde mir schon sehr gefallen ... ;-) immer dieser Blick im Hintergrund aufs Wasser - so von dieser Höhe aus!
    Einen wunderbaren Sonntag, liebe Nova
    Herzlich, Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin überzeugt du würdest deine Meinung sehr schnell ändern. Mir könnte man es schenken...wohnen wollte ich dort nicht. Sehe es bei meiner Freundin die ja erste Lage wohnt....schon allein wie die Fenster immer aussehen und dazu noch die feuchte sowie salzige Luft durchs Meer. Neee...dann lieber zweite Reihe mir Abstand und höher gelegen ;-)

      Löschen
  11. Liebe Nova, da wo Menschen gingen ein und aus, steht heute kein Baum und auch kein Haus,ein Zaun zeugt noch von Leben.Danke für Deinen Kommentar bei mir!
    Liebe Grüsse zum Sonntag, Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. ...bei uns würde ich sagen: "Weg mit den Zäunen, freie Sicht zum Mittelmeer" ;-))
    Einen schönen Sonntag und natürlich eine noch schönere Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg*...hier hast öfters keine Sicht wenn alles zugewachsen ist ;-)

      Löschen
  13. Solche Ecken "blende" ich gerne "aus", so oder so. Denn sie tun einem weh, ärgern einem oder verlangen ein Verständnis ab, welches man dafür nicht hat.

    Und wenn es unterspült ist, ist es eh zu gefährlich sich dort aufzuhalten usw. ...

    Okay, der Blick zum Meer lohnte sich hier aber dann doch, und dafür danke ich Dir mal wieder ganz lieb❣️

    *tiefschnaufseufzsehnsüchtig* 😥😊😬

    Sonntagstigerliebgrüße
    cum
    Knuddlern
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob direkt dort auch kann ich nicht sagen, aber ein Stück weiter wo ich schon mal von berichtet habe. Könnte mir vorstellen das über kurz oder lang die Häuser da verschwinden müssen, schon allein wegen der Gefahr.

      Löschen
  14. Ein trostloses Tor und auch der Ausblick wirkt verloren?
    Trotzdem finde ich es interessant, ich würde gerne dort kurz stehen bleiben und mir den Wind um die Nase wehen lassen! (grins)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann man gut, wobei ein Stück weiter lässt es sich schöner stehen ;-)

      Löschen
  15. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. your comment without link:

      A great post! I love your blog. Your content is very interesting < 3
      I am following you and invite you to me


      My answer:

      you can do, but I am following blogs which I love to follow...I hate: I do-You do.

      Löschen
  16. Ein Tor, das seinen Zweck nicht mehr erfüllt und auf die Entsorgung wartet. Prachtvoll geht nicht immer.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  17. Ich würde sagen T wie trist. Ist vermutlich nicht die schönste Gegend auf der Insel.

    Liebe Grüße auf die selbige :)
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ist sie wirklich nicht und müsste sehr viel gemacht werden.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.