Freitag, 15. November 2019

Es krabbelt...


...und hüpft.

So die Wochen wieder im Garten als ich durch "Felix" auf diesen Käfer aufmerksam wurde. Keine Ahnung wie er sich nennt, er muss jedenfalls die hiesigen "Bichos" (klick) lieben. 

Nachtrag: wie von der lieben Flögi (Kommi) erfahren handelt es sich dabei um den  Schwarzen Moderkäfer (Ocypus olens)


       Mich bemerkt verzog er sich mit seiner Beute unter  das                      Blatt und danach zwischen die Steine.




         Hingegen meinte Flip auf einer Plane sitzen zu müssen, 
                  mit der ich aber wieder abdecken wollte,



                                           schwupp wurde weitergehüpft.



Eine, so wie ich vermute, 
Raupe eines Zitronenfalters
krabbelte die Flaschenhalspalme hoch,



eine Spinne meinte in der Nacht 
neben meinem Bett schlafen und müssen,


und zum Schluss noch ein "Suchbild".



Ich bin immer wieder erstaunt was für ein Organ diese kleinen Kerle haben. Leider wollte er sich nicht von mir küssen lassen.

Ergänzung: ganz aktuell eine "neue" Tekla 
von heute früh in der Küche:

Frei nach dem Motto: Spinne am Morgen 
vertreibt Kummer und Sorgen



 
geteilt mit Floral Passions von Ritta  dem Friday Bliss (klick)

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    das war ja ein reicher Krabbel- und Hüpftag,
    schön, dass du all diese Momente hast festhalten können.
    Nicht nur die Pflanzen- sondern auch die Tierwelt hat
    umfangreiches Leben, das wir entdecken und daran teilhaben
    können, wenn wir den wollen...
    Ich sende dir liebe Grüße in deinen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja....und heute früh schon eine weitere Spinne in der Küche entdeckt. Habe ich noch sitzen gelassen, weil an einer so doofen Stelle, da würde sie eh nur wegkrabbeln.

      Löschen
  2. Huhhhh, liebe Nova,
    guten MOrgen mit Gäneshaut .... *lach*... herrlich hast Du das Gekrabbel eingefangen mit der Kamera und ich hab jetzt Gänsehaut und es kribbelt mich ....
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Claudia, wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen
  3. Oh der Frosch ist süß :). So einen Käfer habe ich noch nicht gesehen. Die Spinne ist ja riesig..... ich weiss gar nicht ob ich die mit meinem Lebendfanggerät raussetzen gekonnt hätte. Sie hätte wohl einen Namen bekommen und wäre das neuste Familienmitglied :))
    Schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...gab schon Leute die von einer Tarantel gesprochen haben ;-)

      Ich nehme meist ein Glas was ich drüber stülpe, aber heute früh eine andere Spinne in der Küche entdeckt (sogar noch grösser) habe ich die auch noch sitzen gelassen....und weisste was? Genau das was du geschrieben hast habe ich auch gemacht6: "Hallo Tekla, na, neues Haustier" *rofl*

      Löschen
  4. Der Käfer ist einem fremd, oder weißt Du wie er heißt (?), nee, gell. Total goldig ist, wie und der grüne Hüpfer anschaut, und überhaupt alle Tierchen sehens- und liebenswert😬😊

    Schöne Parade hast Du zusammengestellt ❣️

    Knuddeldidö,
    Tigerö
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...habe zwar eine "spezielle Seite" durchforstet, aber da gibt es so viele; da mag ich mich nicht festlegen. Danke dir ♥

      Löschen
  5. Your photos of all these insects are super fine Nova! I love the grasshopper and the green tiny frog - such a good cover color he has! Thank you for linking - wishing you a lovely weekend, riitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Me too...I am always looking for the frog when I can here him...but they are hiding most of the time^^

      Löschen
  6. In den Zoo musst Du jedenfalls nicht, um Insekten und Reptilien zu bewundern :)

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir darf ja alles krabbeln und hüpfen, nix dagegen solange die Viecher aus der Wohnung draußen bleiben - aber eine dicke Spinne neben meinem Bett das ginge gar nicht - ich glaub ich hätte sie eigenhändig raus geschmissen - meine Wohnung gehört mir !!!!

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,
    bei Dir kreucht und fleucht es ja sehr vielfältig. Alle scheinen sich bei Dir wohl zu fühlen. Sehr gastfreundlich!
    Das Fröschlein ist echt niedlich. Wer weiß, was passiert wäre, wenn Du ihn tatsächlich geküsst hättest? ;-)
    Schönen Freitag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh....da möchte ich nur an was schönes denken^^

      Löschen
  9. Uiiih,was für eine Vielfalt gibt es bei dir..
    Herrlich!
    Auf die Spinnen im Haus könnte ich verzichten, aber dann werden sie eben vorsichtig rausgebracht, gell.
    Der Frosch ist toll 🐸
    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir, liebe Nova.
    Grau und windig ist es hier heute.
    Macht nix,ist November.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mache ich normalerweise auch immer so. Nur wenn ich die Decken absauge kann es mal sein dass ich eine kleine Spinne mit erwische.

      Löschen
  10. Oh man, bei dir ist ja ordentlich was los, fast wie beim Tag der offenen Gartenpforte :)) da sieht man mal wieder, wie einfach es ist Insekten eine Heimat zu bieten, wenn der garten einfach nur giftfrei ist.

    Aber klasse, wie du alle deine Gäste im Bild festgehalten hast.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hier krabbelt es tüchtig rum...neben den durchlaufenden Katzen und den Vögelchen. Dürfen sich alle wohlfühlen...ausser eine Nachbarskatze. Die ist so fies, die bekommt immer nen Wasserstrahl ab wenn ich sie sehe d.h. mittlerweile haut sie schon von allein ab wenn sie mich sieht *gg*

      Löschen
  11. ....bei uns hat sich alles was krabbeln u. hüpfen konnte verkrochen und ist in "Auszeit" - dein "Gartenzoo" ist noch recht zahlreich und bunt ;-)
    Einen lebendigen Wochenausklang,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nova,

    da hast Du ja eine ganze Menge Garten- und Haustiere. Na ja, einiges davon habe ich auch zu bieten. Jetzt, wo es draußen kälter geworden ist, kommen sie alle nach drinnen. Ich habe hier meistens die kleinen mit den langen Beinen, die machen sich immer in meiner Badewanne breit. Den Ort müssen sie lieben.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep...diese hier mögen auch Badewannen und sind öfters mal auf dem Irrweg ;-))

      Löschen
  13. Allerlei Getier krabbelt bei Dir, das kann doch nur heißen ,sie fühlen sich wohl bei Dir im Haus und im Garten. Fehlt nur das der Frosch Dich wach küsst und es nicht die Spinne ist.
    Lieben Gruss, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....einer ist mir schön mal beim Gießen aus dem Kübel (hatte ihn nicht gesehen) in den Ausschnitt gehüpft ;-)))

      Löschen
  14. It's amazing what small creatures you can see outside if you look carefully. I'd rather have spiders outside than in the house!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. That’s true ☼ Me too, but they love to come inside ;-))

      Löschen
  15. Da haste dir aber paar "nette" Hausbewohner eingefangen. Die bekämen bei mir alle ein sofortiges und unbefristetes Aufenthalsverbot mit unmittelbarer Abschiebung in die nächstgelegene Pampa (z.B. Nachbars Garten)!
    So ändern sich die Zeiten. Noch vor ca 60 Jahren hätte ich solches Krabbelviehzeug eingesammelt und in Mutters Einmachgläsern ins Regal gestellt. Du glaubst gar nicht, wie hoch erfreut die immer darüber war. *lol*

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache ich ja meist auch...runter in den Garten. Muss ich nicht im Haus haben...nur die ollen Bichos bekommen manchmal nen Fußtritt wenn ich sie nicht vorher gesehen habe.

      Ha, das erinnert mich an meine Kindheit. Daheim sowas zwar nicht gesammelt aber im Urlaub verschiedene Ameisen mit Grünzeug in so ein Tablettenröhrchen und beobachtet^^

      *lol*...das glaube ich dir. War bestimmt sehr erfreut *rofl*

      Löschen
  16. So viele tolle Fotos von den Krabblern und Hüpfern. Es ist schon faszinierend was es am Boden, im Gras oder am Wasser zu entdecken gibt.
    Das Foto von Flip, wie er so in die Kamera schaut, finde ich ganz besonders schön. Den Flip muss man ja gern haben :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  17. Grandios, dein Zoo der Krabbler und Flieger, liebe Nova.
    Sie wissen, dass du ein Herz für sie hast, den Garten frei von Giften hältst. Was also sollte sie daran hindern, sich nicht bei dir zu Hause zu fühlen.
    Wenn man die Vielfalt hier sieht, dann geht einem das Herz auf. :-)

    Liebe Grüße
    Christa, die nicht nur dir, sondern auch deinen Zoobewohnern zuwinkt. :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nova, den ersten haben wir auf El Hierro oft getroffen, dort habe ich sogar den Namen rausbekommen, aber ich weiß es nicht mehr.
    Die Krabbenspinne möchte ich nicht neben meinem Bett haben, und auch nicht in der Wohnung!! ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Käfer`??? Haste das vielleicht in deinen Reiseberichten drin? Dann würde ich mich auf die Suche begeben.

      Löschen
    2. Ich schaue nach und sage Bescheid.

      Löschen
    3. Dankeschöööön...ja das ist er. Toll dass du gesucht hast♥

      Löschen
  19. Such interesting creatures! Thanks for sharing :)


    My Corner of the World

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...