Mittwoch, 13. November 2019

Grauer Marienkäfer


Letzte Woche Donnerstag die Weißkopfmimose (wilde Tamarinde) (klick) gezeigt, habe ich auf ihr auch viele Marienkäfer gesehen. 




Allerdings waren sie nicht rot sondern grau. Nicht wirklich etwas gefunden d.h. nur den sechszehnpunkt Marienkäfer, der allerdings auf den Bildern gelblich war. 




Von daher könnte dieser hier eine endemische Art sein die sich über die Jahre entwickelt hat. Gefunden habe ich allerdings nicht darüber.

35 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova,
    oh, Du hast eine neue Spezies entdeckt! Graue Marienkäfer, die hab ich auch noch nie gesehen!
    Das ist echt höchst interessant! ICh tippe ja auch auf eine mutierte Form derer, die da schon immer lebten und leben???
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke eher sich so entwickelt haben. Gibt hier ja einige endemische Tiere sowie Pflanzen...irgendwann "eingeschleppt" und sich dann den hiesigen Verhältnissen angepasst. Bleibe aber auch am Ball ob ich mehr darüber erfahren kann. Vielleicht auch vom Calima aus Afrika mit rübergekommen. Das gibt es öfters mal mit Heuschrecken, die dann aber meist hier sterben.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    etwas besonderes hast du entdeckt und fotografiert,
    auf die Schnelle hatte ich den Eindruck, der Marienkäfer
    kann doch nicht echt sein, aber warum solltest du etwas
    einsetzen was nicht naturgetreu ist fragte ich mich, das
    konnte ich mir dann doch nich vorstellen.
    Nun denn das letzte Foto finde ich super!!!
    Für mich ein tolles Ereignis, das ich heute mit in meinen Tag
    nehme.
    Kuschelige Grüße für dich in deinen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...könnte man aber wirklich zuerst meinen^^ Danke dir liebe Lissi ☼

      Löschen
  3. Vielleicht war er "noch grün hinter den Ohren"😁, also will sagen, hatte noch nicht seine Farbe ganz ausgebildet. Aber nee, gell, das auch nicht. 🤔
    Denn bei meinen Lieblingen da kann das so sein. Ich hatte schon schneeweiße Steinpilze, die noch kein Licht gesehen, aber schon Größe genug zum Ernten hatten. Da waren so viele Blätter drauf, dadurch wurde der Hut nicht braun.

    Ich wünsche Dir ein frohes Durchkrabbeln des Mittwochs!
    Knuddelgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte man meinen, aber auch die roten Marienkäfer sehe ich hier sowas von selten. Da schlägt schon immer mein Herz wenn ich sie überhaupt entdecke. Ich werde das nächste Mal gucken ob ich noch welche von diesen dort sehe.

      Löschen
  4. Liebe Nova,

    im ersten Moment sieht es aus, als ob Du ihm die Farbe geklaut hast. Das hast Du natürlich nicht, das weiß ich.
    Ist schon seltsam, was sich die Natur manchmal so einfallen lässt.
    So etwas interessiert mich ja immer sehr. Im Internet habe ich nur einen schwarzen Kugel-Marienkäfer gefunden. Der hatte aber gar keine Punkte.
    Vielleicht hast Du ja jemanden, den Du befragen kannst. So etwas lässt einem ja meistens keine Ruhe und bei mir wird immer der Forscherdrang geweckt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...das habe ich auch im ersten Moment gedacht^^

      Jep, den habe ich auch gesehen und die Punkte hier nachgezählt, von daher komme ich auf den sechszehn Punkt, weil soviele hatte er auch. Ja, werde ich mal machen bzw. versuchen rauszubekommen. Geht mir nämlich genau so^^

      Löschen
  5. NEIN - ich glaub, ich weiß wieso die Grau sind - sie sind von all der Sonne bei euch ausgeblichen :-))))

    Spaß beiseite, das ist eine interessant Entdeckung

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Camouflage vielleicht.
    Den Marienkäfer gibt es in ganz vielen Farbvarianten, aber gesehen hab ich noch keine grauen.
    Toll, liebe Nova 🐞
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...im Net in braun und beige, sowie natürlich rot aber in grau nix-nada^^

      Löschen
  7. Your photos are extremely beautiful Nova. Never heard of or seen grey ladybugs. Looking forward if you find more information about them. Have a nice day.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh der Käfer ist ja knuffig und wirklich tolle Bilder liebe Nova.
      Ich tue mich immer so schwer mit solchen Macro aufnahmen, aber dir sind sie wirklich gut gelungen.

      du suchst noch nach einem Weihnachtsgeschenk, dann schau HIER vorbei

      @Amely

      Danke dir für deinen lieben Kommi. Habe ihn neu eingesetzt ohne Verlinkung.

      Werde über deinen Blog selbst reinschauen bzw. über dein Profil ;-)

      Löschen
  9. ....aha, der hat "geschwänzt" als die Farben verteilt wurden - sozusagen eine Neuentdeckung - die Entdeckerin hat 100 Punkte!!!
    Einen schönen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...hat vergessen hier zu schreien ;-)))

      Danke dir ☼

      Löschen
  10. We call them ladybirds here and they are becoming rarer to find probably because of pesticides being used by farmers, which is a shame. It's a thrill to see them. I hope you find out more about your grey ladybug.

    AntwortenLöschen
  11. Ja, vielleicht hast du ja wirklich etwas Neues entdeckt und der Käfer erhält dann deinen Namen!! (Harmonia axyridis nova)

    Sieht auf jeden Fall für einen Marienkäfer etwas gewöhnsbedürftig aus, wenn die bunte Farbe fehlt aber so grau ist er bestens getarnt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nova,
    natürlich hat mich sofort die Neugierde befallen und ich *musste* wissen, was das für eine eigenartige Ausgabe von Marienkäfer ist. Ehrlich, besonders nett finde ich ihn nicht - wahrscheinlich nur, weil wir/ich die Farbe rot vermissen.
    Die Tante Gugel weiß ja vieles und da habe ich einen Index gefunden, der mehr über diese kleinen Flattermonster weiß. Vielleicht magst Du es anschauen.

    https://argewe.lima-city.de/FloraFaunaWW/Fauna/Insekten/Kaefer/Marienkaefer/?C=S;O=D
    Aber solange er nicht beißt ??? *schmunzel*

    Liebe Grüße noch in Deinen Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Elisabetta....hab geklickt aber bekomme nur komische Seiten und weitere Verlinkungen die ich anklicke und dann wieder komische Sachen. Steht teilweise auch jpg. aber sehen kann ich leider nix. Muss mir mal den Link später "auseinanderpflücken"

      Löschen
    2. Sooo...jetzt aber. Ja, das hat geklappt und die Seite hatte ich auch auf (kommt mir jedenfalls bekannt vor). Leider war da ja auch kein grauer Käfer zu finden, von daher denke ich an die Anpassung hier^^

      Danke dir aber trotzdem für den Link☼

      Löschen
  13. Liebe Nova,
    wunderschöne Fotos und eine rundherum gelungene Bearbeitung.
    Ich habe noch nie graue Marienkäfer gesehen. Was für eine Entdeckung!!!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nova,

    ich glaube, der Marienkäfer erblasste vor Ehrfurcht beim Anblick dieser hübschen Blüte. :-)

    Ist wirklich schon seltsam, wie verblichen er ausschaut. Wer weiß, welche Arten wir noch zu sehen bekommen.

    Da heißt es jetzt für dich, Augen offen halten und schauen, ob sich von diesen noch mehr tummeln. :-)

    Liebe Abendgrüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep...die Flora entwickelt sich ja stets weiter und bei dem Klimawandel wird es bestimmt noch viele neue Arten geben...

      Löschen
  15. Graue MArienkäfer habe ich noch nie gesehen. Gelbe schon, aber eher selten.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa....jetzt wo du es sagst. An die kann ich mich auch noch erinnern...schwach-sehr schwach^^

      Löschen
  16. Hab ich so noch nie gesehen. Die chinesischen Marienkäfer sind immerhin rot bis gelblich.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...