Mittwoch, 10. Juli 2019

Bencomo





Fast unmöglich zu fotografieren ist eine weitere Statue von Bencomo (klick älterer Post), dem ehemaligen Mencey von Taoro, der in La Laguna während einer Schlacht starb



und ihm deswegen hier wohl auch 
diese Ehrung zu teil wurde.


aufgehellt um etwas von ihm sehen zu können

Gelegen an einer Hauptstrasse, kamen nicht nur ständig die Autos dazwischen, sondern auch die Strassenbahn wegen der man sich auch nicht auf die Grünfläche begeben kann.


Gif-vier Bilder




Kommentare:

  1. ... und dennoch hast Du sie sehr gut auf die Fotos bekommen, liebe Nova! Herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das kenne ich. Wenn ich Motive in der Stadt fotografieren will, habe ich immer störende Objekte im Weg rum stehen, meistens dauergeparkte Autos. Du hast wenigstens den richtigen Moment abwarten können, um die Statue schön zu erwischen.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, so parkende Autos sind dann weitaus nerviger^^

      Löschen
  3. Eine Statue die Macht und Kraft ausstrahlt liebe Nova,
    schön, das du Momente erhaschen konntest wo nichts diese
    Wirkung stört, fantastisch.
    Mächtig liebe Grüße eilen zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da möchte ich mich immer gerne mal in diese Zeit beamen um deren Leben hautnah sehen zu können^^

      Löschen
  4. Aber Du hast es noch klasse hinbekommen und für uns sogar die Straßenbahn fahren lassen. 😁👍 Ohne Aufhellung der schönen Statue allerdings wäre es schlecht, das stimmt, dann stünde man im Dunkeln quasi.🌚

    Einen schönen 🔦 hellen Tag 😊 wünsche ich Dir und schicke viele Knuddler rüber,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nova,

    du hast aber die Statue gut noch erwischt. Fein das du sie aufgehellt hast, so kann man sie wirklich viel besser erkennen.
    Dein Gif - Bild mit Statue, Straßenbahn und Auto hast du klasse hin bekommen. So kann man genau sehen, was da so abgeht.

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße
    Paula

    PS: nicht das du denkst, ich hätte dich vergessen. So bald ich Luft habe, hole ich alles nach. Eine Kirche habe ich auch schon wieder für dich und ein Zitat auch, aber da brauche ich erst noch das Bild dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Thema liebe Paula...so wie es passt, das reale Leben geht vor^^

      Löschen
  6. smile - süß gemacht mit dem Filmchen. Du hast das dennoch gut belöst.
    Zuerst dachte ich , die Statue wäre wegen des Sonnenlichtes schwer zu fotografieren. Ich zwinge bei solchen Lichtverhältnissen gerne die Cam zum Blitzen, damit das eigentliche Motiv im Gegenlicht aufgehellt wird.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat auch zugetroffen^^....gute Idee, werde ich mal probieren ob es dann den Effekt bringt.

      Wobei im Grunde bin ich blöd, hätte ich mit einem anderen Programm auch machen können. Fällt mir gerade ein weil ich das vorhin auch mal wieder auf hatte^^ Dennoch danke dir.

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    diese Statue steht mitten im Leben, mir gefällt das. Deine Bilder sind fein geworden, vor allem die kleine StraßenbahnStauen-Show.
    Liebe Mittwochsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. ....langweilig wird´s dem großen Helden auf seinem "Postamentel" bestimmt nicht ;-))
    Deine Mühe hat sich aber gelohnt!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nova,

    vom heroischen Körperbau mit breiten Schultern bis zur triumphalen Körperhaltung ähneln sich beide Statuen. Die Geschichten dahinter sind natürlich unterschiedlich und sehr spannend. Ich persönlich finde es sehr schön die Geschichte so zu inszenieren und nicht zu vergessen. Auch das Fotoproblem kenne ich - es ist wirklich fast unmöglich ... zentriert hoch ins all umtreibende Licht zu fotografieren - aber Du hast es geschafft :).

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  10. Solche begehrten Fotomotive gibt es bei uns auch, die man nur ganz schwer wegen des vorbeirauschenden Verkehrs fotografieren kann. Man sieht es ja an deiner Ani hier.

    Trotzdem, Applaus, du hast es gemeistert, die Statue toll zu fotografieren.:-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Da musste ich jetzt echt lachen :-)
    Und ich finde es klasse, dass du dieses Gif dazu reingestellt hast.
    Ja, so geht es mir auch immer wieder :-))
    Aber weißt du was? auf diese Art wird die Statue für uns Blogger besonders interessant ;-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...