Dienstag, 30. Juli 2019

Gemüse-Eier-Torte


Unter dem Namen "Pastel de Verduras" hier bekannt, ist diese Torte für jede Mahlzeit, ob für sich, als Beilage oder auch zum Frühstück  geeignet. Genauso wie es einem selbst überlassen bleibt welche Gemüse man rein macht.


Hier ein Rezept welches ich von einer hiesigen Lebensmittelfirma ausprobiert habe:


 Zutaten:

 8 Eier
Champignons
Kartoffeln
Zucchini
Paprika
geriebener Käse
Salz, Pfeffer

finde den Fehler :-))))


Zubereitung: 

Champignons, Kartoffeln, Zucchini in dünne Scheiben, die Paprika in schmale Streifen schneiden.

Jedes Gemüse für sich in etwas Öl anbraten,, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.


Die Eier verquirlen, ebenfalls mit Salz und Pfeffer
 würzen und  geriebenen Käse dazugeben.



Eine kleine Kastenform ein wenig einfetten, und zuerst etwas von der Eimasse reingeben. Danach das Gemüse im Wechsel (ausser Paprika) reinlegen und zwischen den Schichten immer mit der Eimasse auffüllen. Zum Schluss die Paprika rauflegen, noch etwas Käse drüberstreuen und nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober/Unterhitze/Heissluft) gute 45 + Minuten backen.




Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nova,
    hmmm, das sieht sehr lecker aus und klingt auch so!
    DAs gefällt mir sehr, herzlichen Dank für das tolle Rezept, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept liebe Nova,
    auf den Fotos schon sieht alles lecker aus, und wie
    köstlich muss es schmecken, guten Appetit und liebe Grüße
    über den große Teich, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch lecker und ist sehr gut angekommen ;-))

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    das klingt ja lecker, solche Rezepte liebe ich, die sind variantenreich und auch für größere Buffets hervorragend geeignet. Das habe ich mir gleich gespeichert, finde es immer schön, die eigene Küche mit Rezepten aus anderen Ländern "aufzupeppen" hat gleich was exotisches ;-)
    Fehler gefunden - da hast Du Dich wohl verzählt bei den Eiern (grins), solche Fehlersuchbilder mochte ich schon als Kind!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...stimmt. Das Bild gemacht und dann dort erst wieder alles zur Seite gelegt habe ich das dann erst am PC gesehen. Ha, dann kennste bestimmt auch noch die Suche nach der Maus in einer TV-Zeitschrift....was habe ich das geliebt!!

      Löschen
    2. Oh ja ... da bin ich ganz bei Dir ;-)

      Löschen
  4. Das sieht sehr lecker aus, liebe Nova.Es wird auf jedenfalls von mir ausprobiert.Hab Dank für das leckere Rezept. Rückmeldung erfolgt!
    Liebe Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich gut an, schmeckt bestimmt lecker, ist aber durch die vielen Eier und das in fett angebratenen Gemüse auch sehr gehaltvoll..... aber ein kleines Stück würde ich schon gerne probieren

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nova
    Klingt gut und ist für mich quasi noch eine leckere Variante der von mir so geliebten Tortilla!
    Das werde ich auf jeden Fall mal machen!
    Liebe Grüsse
    Manu
    P.S. der Fehler liegt bei der Anzahl der Eier! Auch ich liebe diese Bilder-such-Rätsel 🤗

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, könnte man so sagen^^ Stimmt...ein Ei zuviel hingelegt fürs Foto aber erst gemerkt als ich sie auf den PC gezogen habe *gg*

      Löschen
  7. ....wenn anstatt 8 Eiern ein NEUNTES mit hineinrutscht, kann das "kein" großer Fehler sein ;-))
    Guten Appetit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Mir hat es ganz den Anschein, liebe Nova, dass Du nicht mehr zählen kannst. Oder Du backst nach dem Motto, es darf ruhig ein Ei mehr sein. ;-)
    Nun muss ich mir nur noch schnell aufschreiben, wie Du das gemacht hast. Das finde ich ausgesprochen lecker.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. SEHR lecker :)

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Wie lecker, liebe Nova,
    ich werde das auch unbedingt ausprobieren. Aber erst, wenn es nicht mehr so heiß ist!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe dieses Rezept. Mache es aber selber immer als Muffin. Perfekt zum Frühstück oder Mittagessen auf Arbeit.
    Liebe Grüße von der Ostsee Sandra, Blacky und Cera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als Muffin auch perfekt^^ Hatte auch noch eine Form da liegen weil ich dachte meine andere Form wäre zu klein für die Masse^^

      Löschen
  12. Den Fehler gleich geschnallt😉, hatte die Anzahl bestimmt keinen Einfluß auf den guten Geschmack des Kuchens. Die Zutaten sind alle auch nach meinem Gusto!😋

    Bestimmt alles ratzebutz weggefuttert. Na gut, dann esse ich jetzt was anderes 😒

    Liebgrußknuddel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...weil das wieder im Kühlschrank gelandet ist *gg* und ja, schon weggefuttert kann ich dir noch ein Stück Aprikosenkuchen anbieten ;-)

      Löschen
  13. Oha, da habe ich jetzt aber einen Riesen Appetit drauf bekommen.
    So lecker klingt das, liebe Nova!
    Abgespeichert wird es ganz bald ausprobiert.
    Danke für diese Bereicherung des Mittag-, Abend- oder auch Frühstücktisches :-)
    Viele liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Brigitte und lass es dir schmecken^^

      Löschen
  14. Ein bestimmt leckerer Cake, und erst noch glutenfrei. Ich habe mir das Rezept vorgemerkt und werde es bestimmt ausprobieren. Vielen Dank, liebe Nova.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...