Mittwoch, 3. Juli 2019

Teideblick von Izaña


Er ist und wird es wohl bleiben


der höchste "Berg" Spaniens, der Teide (3718 M ) und mit den 7.500 Metern Höhe über dem Meeresboden  auch noch der dritthöchste Inselvulkan der Erde.

Entweder man liebt ihn, wird von ihm angezogen 


oder man hasst ihn,
 so eine Aussage eines alten Tinerfeño


und ich kann sagen: Ich liebe ihn, und egal von wo man ihn sich anschaut, es bleibt der Teide aber er wirkt jedes Mal anders.



Ich habe von der Izaña geschaut, auch auf die Nordküste von Teneriffa die überwiegend von Wolken bedeckt war.


Kommentare:

  1. Liebe Nova
    Dies ist eine sehr beeindruckende Blick auf den Teide.
    LG Greg

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine herrliche Aussicht. Ist der Vulkan erloschen, oder muß man irgendwann mit einem Ausbruch rechnen?

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht erloschen, er schläft und kann irgendwann passieren. Die Prognosen stehen für die nächsten Jahre wohl gut, also das nicht...aber wer weiß es schon. Gibt ja ständig kleine Beben rund um und auf den Kanaren; spürbar nicht.

      Ich bin mir dessen bewusst, lebe damit ganz gut und hoffe wenn dann mit einem BigBang und wech ist ;-)

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    herrlich ist dieser Blick auf den Teide!
    Hab einen herrlichen und entspannten Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nova,
    aus vielen Perspektiven wirkt der Teide geheimnisvoll.
    Du bist eine fantastische Reiseführerin, die Teneriffa
    jedem Besuchr von dir näher bringt und man muss es lieben!
    Liebe Grüße in deinen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche An- und Aussichten!
    Aber er soll ruhig schön lange schlafen 💤 🛏️ oder zumindest keine 😬 große Randale machen. Ihn so zu sehen, hat er schon was Majestätisches, da haben wir damals auch zugeben müssen bzw. wollen.

    Daß er Dir noch lange so als Fotomotiv dient, das wünschen wir von ganzem

    Knuddel, äh Herzen!😁

    Tiger🧡
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danköööööö♥....und wenn mal wieder hier dann fahren wir zusammen hoch (^_^)"♥

      Löschen
  6. Es ist und bleibt ein markantes Erkennungszeichen und erinnere mich gerne daran, wie ich den Teide blau in blau, halb im Dunst versunken, von der Steilküste Gran Canarieas aus im Meer endeckte.

    Ich mag es wenn er ein Schneemützchen trägt.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir...ich hoffe ihn auch irgenwann nochmal von einer anderen Insel aus sehen zu können *gg*

      Gell, das sieht immer klasse aus. Irgendwie unrealistisch..oben Schnee und unten liegen die Leute an der Playa.

      Erinnere mich immer noch an einen Winter wo Leute mit einem PickUp oben waren, auf der Ladefläche einen Schneemann gebaut haben und unten in Puerto langgefahren sind. Leider hatte ich keine Kamera zur Hand, das ging alles so fix...auch der Schmelzprozess *rofl*

      Löschen
    2. das hätte ich auch gerne gesehen. wie der Schneemann runter zum Strand gefahren wird

      Löschen
  7. Servus Nova,
    der Blick zu diesem "schlafenden Riesen" mit unterschiedlich gewähltem Vordergrund hat irgendwie was "schauerlichschönes"!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann verstehen, dass Du ihn liebst. Er ist wirklich faszinierend.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nova,
    ein so eindrucksvoller Berg auf einer relativ kleinen Insel ist und bleibt eine Besonderheit. Zumal es ja ein schlafender Vulkan ist! Ich finde es immer besonders reizvoll, wenn die Bergspitze im Nebel oder von Wolken "umkränzt" ist.
    Schöne Ansichten zeigst Du und da kann man nicht wirklich verstehen, wie so es Menschen gibt, den den Teide nicht mögen.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sieht immer besonders klasse aus oder wenn die Wolken so stehen als wenn er "rauchen" würde.

      Wobei...daran nicht denken, wenn man das vom Stromboli hört ;-)

      Löschen
  10. Liebe Nova,

    ich glaube, ich würde ihn auch lieben. Er ist doch wirklich eine markante Erscheinung und bietet dem Betrachter aus jeder Richtung, aber auch zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter einen immer wieder schönen Anblick.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde, das ist ein wunderschöner Anblick, liebe nova und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man ihn hassen könnte...
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/06/freud-und-leid.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich auch nicht, aber gibt so Menschen^^

      Löschen
  12. Da kann ich dir nur beipflichten, liebe Nova!
    Wunderschön ist die Landschaft und der Teide!
    Hoffen wir, dass er für immer und ewig ruhig bleibt, gell.
    Liebe Grüße auf deine herrliche Insel,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, würde ich mir auch wünschen...wenn es anders kommen sollte dann soll es aber so sein. Die Natur geht ihren eigenen Weg, und wenn man sich entschliesst hier zu leben dann muss man es auch akzeptieren^^

      Löschen
    2. Ja, das stimmt natürlich, aber ich drücke dir die Daumen :)

      Löschen
  13. Immer ein wunderschöner Blick, egal von wo man auf den Teide blickt. Und wir snd seine stolzer Besteiger!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...