Donnerstag, 6. Juni 2019

Kattas - die Sonnenanbeter

-Werbung durch Namensnennung-


Ich liebe die Kattas im Loro Parque


aber ich hasse die neuen engmaschigen Zäune.



Manchmal hat man dann aber etwas Glück dass sie so sitzen


dass man durch eine Masche hindurchfotografieren kann.


Es ist einfach nur "herrlich" wie sie die Sonne genießen


und letzt in einer TV Sendung gesehen weiß ich jetzt warum sie diese Stellung einnehmen.


Die Kattas haben ein sehr dichtes Fell, und weil sie unter den Armen so gut wie kein Fell und in den Handflächen  kein Fell haben nehmen sie durch die "Sonnenanbeterstellung" die Wärme auf.


Kommentare:

  1. Diese Maschen sind wirklich zu groß, um da durch zu zoomen. Ich würde da auch die Krise kriegen. Aber ein paar Bilder sind doch gelungen.
    Kattas haben wir hier keine mehr, aber Varis. Und die sonnen sich genau so (allerdings hinter ätzend spiegelndem Glas).

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist auch echt ätzend...vor allem dann wenn es immer so angetatscht wird. Ich hasse es wenn es Erwachsene machen^^

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    herrlich hast Du die Kattas beim Sonnenbad erwischt :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nova,
    süße Fotos, allerliebste Geschöpfe mit großen Kulleraugen.
    Warum nur wurde so ein engmaschiger Zaun verwendet? Dennoch sind
    dir schöne Fotos gelungen.
    Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, frage ich mich auch, denn aus dem Tierpark in D. weiß ich das es auch anders geht ;-)

      Löschen
  4. Was für ein Schauspiel! 😁 Oben das zweite Bild erinnert fast an einen Klageauftritt.🤣 Gut, daß Du erklärt hast, warum diese Theaterstellung so ist.
    So Klasse Deine Bilder, trotz Zaun!
    James johlt hier auch grad rum, lach.

    Liebgrüße und Knuddler,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥...James hat es natürlich besser, so ohne Zaun und so ;-)))

      Löschen
  5. Hallo liebe Nova,
    aber Du konntest trotzdem gute Fotos machen... wie sie so dasitzen... so süß sehen sie aus... man könnte sie knuddeln.

    Eine schöne Restwoche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Die sind aber auch zuuuu süß ♥

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Herrliche Fotos, liebe Nova,
    ach ja, die engmaschigen Zäune sind des Fotografen Leid, gell. Du hast diese besonderen Sonnenanbeter aber trotzdem einfach perfekt einfangen können.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nova,

    ich kann es einfach nicht verstehen, wieso man die Kattas im Loro Parque hinter dicke Gitter packt, während man in anderen Zoos frei durch das Katta-Gelände gehen darf und die Tiere gar auf die Schulter gesetzt bekommt oder mit Trauben füttern darf.
    Zum Glück konntest du noch ein paar richtig gute Bilder machen und ja, ich mag die Kattas auch sehr gerne, sind lustige und windige Gesellen :))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, erst letzt einen Bericht gesehen wo sie sich frei bewegen konnten, war ich erstaunt wie sowas geht...Stelle ich mir persönlich nämlich nicht so einfach vor. Schon allein die Besucher davon abzuhalten die Tiere nicht mit allem zu füttern. Es gibt auch im Loro Parque immer mehr Hinweis- und Verbotsschilder.

      Selbst vor den Pflanzen machen Besucher keinen Halt und pflücken z.B. die Blüten von den Frangipani um sie sich ins Haar zu stecken.

      Mittlerweile gibt es künstliche Blüten als Anstecker und Haarklammern zu kaufen, auch im Toiletteneingang.

      Löschen
  9. Die sind echt voll lustig und auch wir kénnten sie stundenlang anschaeun.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nova,
    Gar nicht einfach, diese herzigen Tiere auf ein Foto zu bannen, bei diesem "Gefängnis" ;-((
    Ich habe noch nie welche in Natura gesehen und bin begeistert.
    Die Frage warum sie so eingeschlossen sind, ist auch berechtigt, denn sie sehen ja nicht so kräftig aus, als dass sie den Zaun zerstören könnten.

    Liebe Grüße und Danke für's Zeigen
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht wirklich damit die Besucher nix durchstecken...keine Ahnung. Ich zeige demnächt noch ein Gehege welches sich, in meinen Augen, verschlechtert hat...

      Löschen
  11. Ich wollte doch schon fragen, wie die Kerlchen aus dem Headerbild heißen. Ich wusste, ich kenne sie, aber der Name wollte mir nicht einfallen. Kattas also. Danke für diesen Beitrag. Im Gesicht ähneln sie ein bisschen den Erdmännchen. Aber es sind ja Lemuren, also Primaten, wenn ich mich recht erinnere. Während die Erdmännchen ... keine Ahnung, aber Primaten sind es nicht ;-)
    Lieben Gruß - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vor allem die Blicke ;-) Zeige demnächst auch noch ein paar Erdmännchen^^

      Löschen
  12. Ganz putzige Sippschaft (interessant, mit den Ärmchen...); tja, Zaun eher wegen Diebstahls als wegen "Ausbruch", schätze ich mal (eine verkorkste Welt, auf was alles geachtet werden muß)...und bauliche Änderungen? das liebe Geld....ganz lieben Gruß, Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja erst relativ neu und auch andere neue Volieren haben jetzt diese feine Maschen^^

      Löschen
  13. Liebe Nova,

    dein header mit den drei Sonnenanbetern ist klasse, der gefällt mir so gut. :-)

    Warum die Kattas in dieser Haltung sitzen, wusste ich bisher auch nicht, also wieder etwas gelernt. :-)

    Stimmt, mit den Maschenzäunen hat man oft schon Probleme, die Tiere gut abzulichten. Nicht immer sitzen sie so, dass man den Maschenzaun auflösen kann.

    Aber dennoch konntest du sie toll fotografieren und so einen Katta möchte man am liebsten mal knuddeln. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    Brrrr..... bei uns gab es einen regelrechten Temperatursturz, gestern noch 31°, heute Mittag 12°, aktuell 15°.
    Aber schön durchlüften kann man heute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war bei mir auch Zufall dass ich die Sendung gesehen habe und fand ich super interessant. Gerade nachdem ich die in D. ja auch so sonnenbadend vor der Linse hatte *gg*

      Brrrrr....das ist frisch d.h. auch der Sturz einfach wieder zu heftig :-((

      Löschen
  14. Liebe Nova,

    trotzdem sind Deine Aufnahmen sehr schön geworden. Sieht schon lustig aus, wie sie so alle dasitzen und die Sonne genießen.
    Mit diesen Drahtzäune steht wohl jeder von uns auf Kriegsfuß. Ich habe es jetzt auch schon desöfteren gelassen. Jeder Versuch ist dann eh zwecklos.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, wobei die Scheiben wenn sie dann so spiegeln sind auch blöde :-((

      Löschen
    2. Bei Glasscheiben hilft aber ein Pol-Circular-Filter :)) aber bei Gittern und Zäunen nur bestimmte Auflösungsabstände.

      Liebe Grüße
      Arti

      Löschen
    3. @Arti

      ja, das stimmt allerdings!

      Löschen
  15. Die Kattas sind klasse und du hast sie soooo gut bei ihrer Lieblingsbeschäftigung abgelichtet *gg*

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...