Mittwoch, 28. August 2019

Feria de Artesanía


Der August, ein Fiesta Monat in La Guancha, 
hat viel zu bieten.


So auch in diesem Jahr erneut die Feria de Artesanía, eine "Kunsthandwerksmesse" an denen hiesige Kunsthandwerker ihre Produkte zeigen und verkaufen konnten.

hier kostenlose Mitnahme von Plakaten und Tour Guide durch La Guancha

Schon um neun Uhr ging es los


Ob genäht, gehäkelt, gestrickt, gemalt, Holz- sowie Lederarbeiten, gab es natürlich auch Schmuck





und nicht zu vergessen traditionelle Handwerkskunst


wobei mir bei den Lederarbeiten 
eine Arbeit sofort aufgefallen ist. 


Nämlich ein aus Ziegenfell angefertigter Rucksack.

Das finde ich zwar nicht alltäglich (was ich grundsätzlich mag) aber tragen möchte ich den doch nicht. Auch wenn Ziegen hier ja mit zu den Grundnahrungsmitteln gehören, und wegen des Rucksacks kein Tier extra sterben muss...nee, das ist nicht mein "Ding".


Ab zehn Uhr gab es zusätzlich noch Folkloremusik von verschiedenen Gruppen in ihrer Tracht auf der extra für diese Fiestazeit angefertigte Bühne.






↓↓↓ 😊 👍😊 ↓↓↓


Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem tollen Projekt von Arti



Kommentare:

  1. Liebe Nov,a
    oh ja, ich erinnere mich an vorangegangene Posts über diesen tollen Kunsthandwerkermarkt! Zu gern wäre ich da auch als Besucher! Es gibt soviel Schönes und Interessantes zu sehen!
    Herzlichen Dank für wieder herrliche Bilder und Eindrücke!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Vergleich zum ersten Mal hat sich echt viel getan und es werden immer mehr Aussteller. Das freut mich ungemein.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    das war ja eine ereignisreicher und interesssanter Tag.
    In den Kunsthandwerksarbeiten steckt viel Fantasie und
    Zeit dahinter, ist immer eine Besichtigung wert.
    Ein Rucksack aus Ziegenfell, nein, das ist auch nichts
    für mich!!!
    Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...ne, muss ich auch nicht haben, auch wenn es natürlich sinnvoll ist das Fell nicht einfach "nur zu entsorgen" sondern etwas daraus zu machen.

      Löschen
  3. Kunsthandwerksmarkt klingt interessant, sind nur einheimische Aussteller zugelassen mit selbstgefertigter Ware? Folkloremusik passt natürlich gut dazu.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nur wirkliche Handarbeit von Bewohnern der Kanaren. Es gab keine maschinelle Neuware^^

      Löschen
  4. So leer wie es an den Ständen ist, warst du bestimmt schon ganz früh da, um Fotos zu machen. ich könnte mir vorstellen das es später ganz schön voll dort war. Schöne dinge werden dort verkauft, da hätte ich mir bestimmt was ausgesucht.
    Aber der Rucksack aus Ziegenfell wäre es auch bei mir nicht gewesen.obwohl den bestimmt nicht jeder hat.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*..jep, bin gleich früh runter. Hat sich danach auch sehr gut gefüllt. Ich hätte "zuschlagen" können ;-))

      Löschen
  5. Hallo Nova,

    ich erinnere mich auch an diesen vielfältigen Markt und es freut mich, dass die Anzahl der Aussteller von Jahr zu Jahr steigt. Dies spricht sowohl für die Qualität als auch die Beliebtheit.
    Einen Rucksack aus Ziegenleder kann ich mir auch nicht mehr vorstellen, zumal meine Rucksäcke auch hin und wieder in der Waschmaschine landen :)) Auf jeden Fall ist so ein Stück nicht alltäglich und auch das Fest ist ja nur einmal im Jahr.
    Über deinen Beitrag habe ich mich wieder sehr gefreut und bedanke mich recht herzlich dafür.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, spricht sich rum, und das freut mich auch riesig für die Aussteller. Gerne♥

      Löschen
  6. Liebe Nova,
    Kunsthandwerksmärkte sind einfach das allerschönste, gell.
    Es ist eine echte Bereicherung, dass inzwischen auf den Kanaren wieder Wert auf einheimische Kunst gelegt wird und die Asia-Billigware verdrängt.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und mal sehen ob ich es dieses WE nach Los Realejos schaffe, da ist nämlich auch wieder einer ;-)

      Jep, auf dem Flohmärkten zwar immer noch zu finden, denke ich mal gerade hier auf der Insel dürfte es auch daran liegen das es viele Asiageschäfte gibt. In Icod de los Vinos allein fallen mir schon vier Läden ein^^

      Löschen
  7. ... außerdem hält der auch den Buckel viel zu warm 🙄😁
    Früher (vor 45 Jahren😬) nähte ich auch noch kleine Reste von Fell (welches ich geschenkt bekam) mal hier und da als Patch mit auf oder in was anderes mit rein, heute dagegen mag ich nicht mal mehr Leder! Die Zeiten der schweren Lederjacken 🏍️, aber auch der modischen leichteren sind bei mir lange vorbei. Will keine Tierhaut mehr auf mir haben, da verstehe ich Euch vollkommen! Früher hat man nicht darüber nachgedacht, ich weiß, und es war einfach Usus.

    Danke für das Nachdenken darüber und fürs Mitnehmen über den fantasievollen Markt!

    Knuddler,
    Tiger ( der wenn, dann nur Kunstfell verwendet, denn die Muster an sich sind ja schööön❣️)
    🐯



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, gegen Lederjacken habe ich nix und wenn so ne "Ziege" an einem Kragen wäre dann wäre es für mich auch in Ordnung. Allerdings nur weil das Tier nicht dafür gezüchtet und "schrecklich getötet" wird. Trage in Wintermonaten auch noch meine Lederjacken, gerade wenn es windig ist halten sie den Wind ab und "wärmen" (weißt ja von wegen wie wir hier frösteln während andere in Shirt rumlaufen *gg*)

      Löschen
  8. Die Kunsthandwerker märkte sind immer interessant, auch in anderen Ländern mit ihren besonderen Kulturen. Auch in Deutschland unterscheiden sie sich in den einzelnen Bundesländern, Bayern anders als der Norden. Schöne Bilder hast Du gemacht, liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das macht es immer aus und toll wenn solche Kulturen Bestand haben^^

      Löschen
  9. Liebe Nova, da wäre ich auch gern durchgeschlendert. Ich liebe Kunsthandwerk, da finde ich auch mal leicht schöne Accessoires:) Ich verstehe Deine Bedenken beim Rucksack, etwas gekauftes soll einem ja ein gutes Gefühl geben und glücklich machen.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es und ich würde mich damit nicht wohlfühlen. Einen Ziegeleder-Getränkesack würde mir da nichts ausmachen^^

      Löschen
  10. .....also ich hätte mir da sicher auch was gefunden - zumindest hätte ich mir ein paar Portionen "Ohrenschmaus" gegönnt ;-))
    Schönen Tag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...