Mittwoch, 26. September 2018

Hundeparks Teneriffa Norte

 -nicht bezahlte Werbung durch Markennennung/Erkennung im Bild-


Hunde im Urlaub oder auch überhaupt
 Hundebesitzer dürfen sich freuen.


So wurde ein kleiner Park von der Gemeinde 
La Orotava zu einem Hundepark umgestaltet.
  

Die Eingänge mit doppelten Türen versehen, ist er auf der gesamten Fläche sehr gut eingezäunt, und die Hunde können hier sicher frei rumlaufen.


Daneben gibt es Tunnel, Wippen und Co für die Hunde, nebst schattigen Plätzen sowie Bänken für die Besucher.


Zu finden im Gewerbegebiet San Jerónimo, 
neben der TF5, dort wo auch das Einkaufszentrum ist.

 ©Google Maps/Screenshots mit eigenen Hinweisen
 

28 Kommentare:

  1. Wie niedlich der weiße und der braune Hund da grad spielen. Und an wen mußte ich gleich denken? An Gabis Dina. 🐕

    Schönen Tag und kein Hundewetter!
    Liebgruß und Knuddler,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep...das geht mir auch immer so und gerade bei dem Hundepark, ebenso wenn ich Beagle sehe. Im Park war an dem Tag leider keiner...sonst wäre Foto eine Pflich ;-)

      *reknuddel*

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    das ist eine superschöne Sache und gefällt mir gut! Ich erinnere mich an Zeiten, wo wir einen Hund hatten, und der war immer dabei. Wir sind nur dahin gefahren, wo ich ihn mitnehmen konnte ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre für mich auch selbstverständlich wenn ich einen Hund hätte. Von daher sind bei mir auch Hunde (Gäste) immer herzlich willkommen^^

      Löschen
  3. Liebe Nova, dank Klärchen hat du den Weg zu meinem Blog gefunden und mir liebe Worte hinterlassen, lieben Dank dafür. Du hast auch einen interssanten Blog, werde mich noch näher umsehen. Es ist schön, dass man auch der Tiere gedenkt, sie sind ein kostbares Geschenk.Ich hatte viele Jahre einen Hund und dann eine Katze zu der ich ganz unvorgesehen gekommen bin. Nun führe ich zweimal eine süße Hundedame aus (siehe die Rubrik Ella und Mum)
    und wenn ihr Frauchen nicht da ist, habe ich sie ganz zu betreuen und das macht mir viel Freude. Sende herzliche Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas ist auch schön und auch für die Besitzer dann schön wenn sie eine gute Anlaufstelle haben.

      Löschen
  4. Dina findet, dass ist einen tolle Sache.
    Da würde sie gerne toben, wenn sie denn mal nach Teneriffa käme. (Da ich sie aber nie im Frachtraum des Fliegers mitnehmen würde, ist das eher unwahrscheinlich).
    Ich finde es aber ganz toll für alles Hunde die schon auf Teneriffa sind

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wäre die Überlegung mit dem Roadrunner und der Fähre rüberzukommen ;-)) (Spässle)

      Bekannte von mir machen es jährlichim Flieger mit ihrem Hund, aber ich denke schon allein aus der Vorgeschichte von Dina würde ich mich auch sehr schwer tun sie dann wieder in eine Box packen zu müssen^^

      Löschen
  5. Hundebesitzer haben es im Urlaub sicher nicht leicht immer ein geeignetes Plätzchen zu finden, wo Fiffi, ganz ohne Leine, mal nach Herzenslust laufen und toben darf. Da kommt so ein Angebot genau richtig. In Toronto gab es auch einige Plätze, da war ich sehr überrascht, denn mitten in der Stadt hätte ich so etwas nicht erwartet, wo doch jeder Quadratmeter liebend gerne bebaut wird.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir und im Grunde bin ich auch erstaunt wieviel hier mittlerweile gemacht wird. Das zeigt aber auch die Veränderung in der Haltung und das ist toll!!! Früher wirklich auch meist "nur Hund" sind sie heute doch bei den jüngeren Menschen auch Familienmitglieder

      Löschen
  6. Servus Nova,
    eine gute Einrichtung - und wie ich sehe, sie wird bestens angenommen!!!
    Schönen "Wochenschnitt",
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wird sie wirklich, also immer wenn ich vorbeikomme dann sieht man dort Betrieb

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    ich finde, das ist eine sehr gute Idee. Die Hundebesitzer können hier gefahrlos ihr Lieblinge flitzen und sich austoben lassen.
    So genannte Spielgeräte sind genügend vorhanden und wie man sieht, haben die beiden in der unteren Collage viel Spaß zusammen. :-)

    Ganz liebe Grüße und hab noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee, liebe Nova,
    da haben Mensch und Tier sicher viel Freude!
    So etwas sollte es wirklich öfter geben. Ich wüsste nicht, wo es bei uns so etwas gibt!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine Superidee mit dem Park. Wenn wir mit unserem Hund unterwegs sind fehlt mir oft so etwas. Man muss schon weit laufen um mit den Hunden gassi zu gehn, im Urlaub überhaupt. Wir haben einen Wald ganz in der Nähe, mein Hund hat es gut.
    Liebe Grüsse auf die Insel, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich dann toll wenn man einen Wald in der Nähe hat. Das liebe ich auch hier bei mir....mit Schritten aufwärts rein in den Wald. Hier bei mir ist das Schöne das Hunde frei auf dem Grundstück laufen können...alles eingezäunt können die nicht weg^^

      Löschen
  10. Liebe Nova,

    auf jeden Fall ein attraktives Angebot für die Urlauber und Bewohner mit Hund. Da kann sich ausgetobt und getestet werden.

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  11. Da freuen sich Hunde und Hundebesitzer :-)
    Eine schöne Idee so einen Hundepark einzurichten und so interessant zu gestalten. Da wird den Hunden nicht langweilig :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt...und den "Zuschauern" auch nicht. Ist echt immer lustig wenn man es beobachten kann...auch wenn Fraule versucht ihren Hund zu etwas zu "bewegen"

      Löschen
  12. Ich finde es eine sehr gute Idee und bestimmt viele haben Freude darauf.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Na das ist ja mal eine klasse Idee - in Dänemark gibt es solche Hundeparks auch!
    Obwohl ich bezweifle das ich mit unserer Coco mal auf "Deine" Insel reise - sie ist nicht so begeistert von Reisen, lieber treu zu Hause in ihrem Revier und dann die Wärme, der Sommer hier hat ihr schon ganz schön zugesetzt!
    Auch hier liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, wenn ein Hund nicht gerne reist und man zu Hause einen schönen "Urlaubsplatz" für ihn hat dann würde ich auch immer darauf zurückgreifen. Muss ja nicht zwingend sein, auch wenn ich mich immer freue wenn Gäste ihre Vierbeiner mitbringen. Können sich hier ja frei bewegen und wenn unterwegs auch gerne da lassen^^

      Löschen
  14. Also DAS ist ja spitzenmäßig!
    Obwohl wir in Bremen 150 Euro Hundesteuer zahlen müssen, schafft die Stadt es nicht, so etwas hier einzurichten.
    Hut ab, liebe Nova!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ha, das ist aber heftig für so einen doch lütten Hund. Weia :-(( Schon traurig dass sie es nicht schaffen denn Plätze gäbe es in HB ja auch genug^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...