Mittwoch, 18. Juli 2018

MOmentaufnahme



Jetzt müssen die Bienchen, Hummeln und Co schnell sein,



denn bald dürfte wieder alles abgefressen worden sein. Die Monarchen haben erfolgreich ihre Eier abgelegt und mittlerweile tummeln sich sieben Raupen an der Seidenpflanze.

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nova,
    oh, es geht wieder los und die Monarch-Raupen sind da! Ja, da müssen sich Bienchen und Hummeln beeilen, wenn sie von dem köstlichen Nektar noch was abbekommen möchten :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥
    P.S. Biene mit Sonnenbrille ...genial *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht dann immer schnell wenn sie erst einmal losfressen^^

      Löschen
  2. oh ja.... bald werden die Pflanzen leergefressen sein - Raupen haben bekanntlich ganz schön viel Hunger

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt....und hatte letzte Woche das erste Mal eine Raupe im Efeu. War ein Zufall dass ich sie entdeckt habe, und da ich nicht wollte dass sie den "Sichtschutz" komplett abnagt habe ich sie umgesetzt. Keine Ahnung was für ein Schmetterling die mal werden will.

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Nova
    Die Bilder sind ganz lieb und die Inkognito-Biene mit den Mafia-Brillen kommt gut zur Geltung.
    Einerseits freut man sich auf die Schmetterlinge, andererseits wird die Vegetation "vernascht" und das sieht dann auch wieder sch..... aus.
    Aber Natur ist Natur, sie kümmert sich nicht um unsere Einwände - und das ist auch gut so.

    Liebe Grüße an Dich und hab's fein
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Seidenpflanzen habe ich extra dafür geholt. Da macht es mir echt nix aus wenn alles abgeknabbert ist. Werde nur diesmal danach mir ein Netz drüberspannen damit sie sich wieder erholen kann. Ansonsten legen die Monarchen immer wieder ihre Eier ab.

      Löschen
  4. Oh ja, liebe Nova,
    zur Zeit gibt es viel zu beobachten in der Natur. Der Kreislauf geht ja weiter und weiter....
    angenehmen Mittwoch und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  5. ....na dann an Guat´n - ob den "Sieben-Schwaben" die eine Pflanze reichen wird???
    Schöne Beobachtungszeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind schon mehr d.h. auch noch kleine, kurze Triebe die ich selbst gezogen habe. Denke mal einige Raupen werden sich auch vor der Verpuppung wieder "verabschieden".

      Löschen

  6. Hui soviele Raupen an deiner Seidenpflanze liebe Nova.
    Da müssen sich Bienchen, Hummeln ect wirklich beeilen.
    So ist die Natur...

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Daß diese Monarchraupen so großen Hunger haben müssen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Toll! Deine Aufnahmen und die Tatsache, dass die Raupen zu Schmetterlingen werden dürfen !
    Suuuuuuuuupi, liebe Nova.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja und ich hoffe dass ich in diesem Jahr auch die Verpuppung und das Schlüpfen beobachten kann^^

      Löschen
  9. Tja, da bleibt nun die Frage, wem man mehr die Köstlichkeiten gönnt, den Bienis und Hummelis oder den gefräßigen Raupen? :-)
    Aber, wenn dann die hübschen Schmettis schlüpfen, ist es ein einmaliges Erlebnis. Also, liebe Bienis und Hummelis, macht ran, gönnt euch schnell noch etwas, bevor hier andere das Kommando übernehmen.

    Wunderschöne Fotos! :-)

    Und ich freue mich jetzt schon auf das Schlüpfen. :-)

    Liebe Nachmittagsgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gönne es den Raupen denn die Schmetterlinge können sich auch woanders bedienen ;-)

      Ja, ich auch und hoffe es klappt^^

      Löschen
  10. Oh, das finde ich ja wieder toll, liebe Nova. Das zu beobachten, muss wirklich was ganz besonderes sein. Obwohl ich hier schon einige Raupen vom Schwalbenschwanz hatte, konnte ich das noch nie sehen. Die Raupen waren irgendwann immer weg. Vielleicht sind sie ein Opfer der Vögel geworden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann natürlich sein. Hier bei den Raupen dürften die Vögel Abstand halten weil sie ja Gifte entwickeln die sie ungenießbar machen.

      Löschen
  11. Ich hoffe, das jeder etwas abkriegt. Bei uns ist es seit Wochen knochentrocken. Habe den Insekten schon Schälchen mit Wasser in den Garten gestellt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dürften sich darüber bestimmt auch freuen^^

      Löschen
  12. Die Bilder sind super. So tolle Farben - und dann die Biene mit der Brille auf der Nase ;-) ein toller Spruch :-))))

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. ...bis hier her jetzt alles angeschaut und mich über deine so schön bunten Posts gefreut...

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...