Mittwoch, 11. Juli 2018

Bitte-Danke-Ärgernis


Man könnte im Vorbeikommen erst meinen dass es auf dem Schild einen Hinweis gäbe dass man die Enten nicht füttern soll,


aber weit gefehlt.  Es muss wohl schön öfters Ärger gegeben haben das irgendwelche Vandalen das Netz zur Seite gezogen haben, und das ist natürlich sehr ärgerlich.



Ob sich die Enten dort freiwillig niedergelassen haben - keine Ahnung - Sie waren jedenfalls ziemlich müde und haben ihren Mittagsschlaf gehalten.


Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    es ist kaum zu verstehen, warum solche Hinweise sein müssen ... es fehlt immer mehr an Respekt hab ich das Gefühl.
    Die Enten nutzen das Brett sicher, um sich auszuruhen, auf dem Wasser und in geschützter Umgebung ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider auch hier ab und zu, auch wenn noch nicht ganz so schlimm wie anderswo auf der Welt. Wobei kommt auch hier drauf an wo man wohnt....dies war unten in der Nähe von Puerto de la Cruz.

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da tut mir einfach das Herz weh und irgendwie macht es mich sauer und traurig zugleich. Das man solche Schilder überhaupt aufhängen muss. Ich mag mir gar nicht vorstellen wie oft es einen Grund gab, um es aufzuhängen. Es ist ja weniger das einige Menschen nicht nachdenken sondern einfach respektlos sind.

      Löschen
    2. @WalkingCat

      Habe deinen Kommi so wieder eingebracht, vorab gelöscht weil Werbung auf deinen Blog (Link) mit eingesetzt wurde.

      Ja, sowas ist wirklich traurig, und mit "nicht nachdenken" kenne ich von den Söhnen einer Nachbarin. Die haben immer gerne Zigarettenkippen vor mein Tor geworden. Habe es auf die lustige Art gelöst ;-)

      Löschen
  3. Servus Nova,
    ist dies ein Wasserspeicher für die Bananenplantage?
    Die "Zaunöffner" sind vermutlich "Nach(ck)tbader", die hier ihr Vergnügen suchen ;-)
    Einen schönen Tag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Auffangbecken um zu gießen.

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    es ist heute einfach so:
    Alles, was nicht ausdrücklich verboten ist, wird als frei verfügbar und erlaubt angesehen. Ein Zaun sollte eigentlich Hinweis genug sein. Offensichtlich nicht!!!
    Sehr schade, hoffentlich können die "Dummen" wenigstens lesen!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte wirklich, vor allem weil auch noch "Wiese" mit Wildwuchs dazwischen liegt^^

      Löschen
  5. Man sollte doch meinen, dass Menschen vernunftbegabt sind.
    Aber leider, leider sieht man immer wieder, dass dem nicht so ist.
    Ich wünsche dir ein paar schöne Tage, liebe Nova.
    Ein paar Tage werde ich die Hauptstadt heimsuchen ;-)
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja klasse, da freue ich mich schon auf viele Bilder und hoffe auch dass das Unwetter dich dort nicht erwischt hat. Hatte gestern eine Warnung für Teile Deutschlands gesehen.

      Löschen
  6. Das zeigt mal wieder, dass einige einfach keinen Respekt vor dem Eigentum anderer haben und willkürlich Zerstörung anrichten, schlimm oder?
    Solchen Leuten müsste mal das gleiche widerfahren, damit sie merken, wie weh es tut, solchen Vandalismus zu entdecken oder noch besser.....man sollte sie zu Arbeitseinsätzen in der Natur verdonnern und zwar so, dass ihnen Hören und Sagen vergeht.

    Die Enten machen bestimmt Siesta und genießen die Sonne. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa, bei der es gestern Abend mal geregnet hat und heute auch schon zweimal, wenn auch sehr lange

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das finde ich auch sehr schlimm. Gibt halt auch hier so einige Regionen wo es nicht so respektvoll abläuft. Siehste...ich frage mich auch immer: "Was würden sie machen oder denken wenn es ihr Eigentum wäre"

      Hey, das ist klasse!!! Da habt ihr euch sicherlich gefreut und die Natur hat gejubelt^^

      Löschen
  7. The birds probably should not be eating the food the people give them, but only eat what they naturally eat. Destruction of property is annoying!
    LG Greg

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,

    bin gestern nicht dazu gekommen, eine Blogrunde zu drehen. Das hole ich heute nach.
    Unglaublich, das es immer wieder solche Menschen gibt, die nichts anderes können, als zerstören. Wenn es um ihr Eigentum ginge, würden sie auch sehr empfindlich reagieren.

    Die Enten wollen auch mal ein Sonnenbad nehmen und es sich gut gehen lassen.

    Viele liebe Grüße von der
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich schon und das verwundert mich immer dass die nicht vorher darüber nachdenken^^

      Löschen
  9. Liebe Nova,
    So etwas ist immer sehr irritierend.
    Aber manche können es leider nicht lassen,
    Hinweise zu "übersehen"...
    Und Respekt vor dem Eigentum anderer haben diese Menschen nicht.

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...