Mittwoch, 10. Februar 2021

Langsam fahren

 

 Wer dieses Schild sieht sollte sein Tempo auf jeden Fall reduzieren.


 

Solche Geschwindigkeitsbegrenzer können mnchmal ganz schön heftig sein, und da trifft die Übersetzung von "Tonstreifen" schon zu. Zu schnell rüber könnte es zum "Knall" kommen.

Aufgenommen in der Tiefgarage des Einkaufszentrums, gibt es dort auch noch solche Schilder:

 


Nein, es ist kein gefährlicher roter oder grüner Sektor, sondern einfach ein Hinweis damit man weiß wo man sein Auto geparkt hat.

 

Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem  Projekt

von Arti

↓🔃↓

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova, Du Frühaufsteher.
    Auffällige gute Schilder als Hinweis für die
    Autofahrer ist immer mehr als wichtig.
    Heute früh ist bei uns klirrende Kälte -11,5 Grad,
    das war schon lange nicht mehr so eisig. In Gedanken
    malte ich mir ein Schild für die Erinnerung...
    Jetzt gehe ich mich auftauen -:)
    Ganz liebe Grüße in das warme Tenerife zu Dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa...und schon die erste Mieze (Schlitzohr) versorgt, in die Stern geschaut und eine Sternschnuppe gesehen so wie am Horizont ein Cargo-Schiff d.h. die Lichter die leuchten.

      Brrr...das ist kalt und wie gut wenn man es dann drinnen kuschelig warm hat, gell. Ich habe mir gerade einen Kaffee geholt, hab noch welchen für dich...*prost* ♥

      Löschen
  2. Moin Moin Nova!

    Du fällst auch immer so früh aus dem Bett wie ich :-))
    Ich bin jeden Morgen, auch im Urlaub immer schon um 5:oo Uhr wach. Ich kann einfach nicht länger schlafen. Nun ja, der frühe Vogel fängt den Wurm ;-)

    Ach ja, die Geschwindigkeitsdinger machen schon Sinn. Und wer sein Auto länger behalten will, sollte nicht drüber brettern :-)


    Fröhliche Morgengrüße zu dir

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, war schon immer eine Frühaufsteherin und wenn wach dann wach. Ich kann mich dann nicht nochmal umdrehen; da würde ich mich nur rumwälzen^^

      So isses (^_^)b Manchen, selbst den breiten aus Beton sieht man es nicht an wie "hart" die sein können. Ist eine gute Abschreckung für Raser^^

      Löschen
  3. Liebe Nova,

    das Schild, das Hinweis gibt auf die Bodenwelle macht wirklich Sinn, denn wer erst einmal über eine solche gebrettert ist, der weiß spätestens dann, wie hilfreich das Schild ist.


    Hihi, ich habe in einem Parkhaus auch schon mal mein Auto bis zum Abwinken gesucht, weil ich absolut keine Orientierung mehr hatte, wo es war und somit die ganze Parketage ablief. Hinzu kam, dass ich vergessen hatte, mir die Parkplatznummer zu merken.
    Dies farblichen Eingruppierungen, wie hier bei dir zu sehen sind, machen also auch hier Sinn.:-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa aus dem kalten Hessenland bei - 13 Grad. Hilft nichts, ich muss jetzt raus, habe einen Termin. Hab einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte mein Dad auch mal mit seinem SL-Cabrio auf einem riesigen Parkplatz eines großen Unternehmens (Möbel/Haushalt/Tankstelle/Spielwaren usw. mehrere riesige Gebäude). Nicht gemerkt haben meine Eltern eine halbe Stunde ihr Auto gesucht und mein Dad dann die Polizei gerufen weil er dachte es wäre geklaut worden. Die kamen auch, schon mit Fahndung für das Auto und wie der Zufall es wollte wurde dann auch einer angehalten, selbe Farbe und Marke. War der aber nicht und meine Mutter immer noch suchend hat den Wagen dann gefunden *gg*. Alle Aufregung umsonst, und immer auf eine Rechnung gewartet kam aber nie was...die Polizei der Freund und Helfer ;-)

      Huiii...auch wieder kalt, aber solange es dann so schön ist wie gestern geht man halt warm eingemummelt doch gerne raus, gell^^

      Löschen
  4. Solche "Bremsen" sind anscheinend notwendig. Ralleye im Parkhaus kommt nicht so gut.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, allgemein nicht und das geht hier dann schnell dass sie verfolgt werden. Gibt ja auch Drohnenüberwachung auf der Insel ;-)

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    diese Geschwindigkeitsbeschränker kenne ich gut und ich fahre da auch immer sehr langsam, weil ich den "Knall" fürchte...
    Und solche Schilder wo ich mein Auto geparkt habe könnte ich manchmal gut gebrauchen. Ich habe mein Auto schon öfters mal suchen müssen... Mittlerweile mache ich mir schon mal Fotos, damit ich das nicht vergesse, wenn ich das Parkhaus nicht kenne.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollten wirklich überall angebracht werden, aber mit einem Foto machen ist auch eine sehr gute Idee (^_^)b

      Löschen
  6. Ja, das ist schon gut, daß es Schilder gibt. Alle Kommis gelesen, kann ich mich einreihen beim Suchthema🙄😁, mir auch schon passiert, lange her, seitdem , klaro(!), immer die Platznummer perfekt gemerkt! Gebranntes Kind ....

    Heute werde ich wohl nicht viele Schilder sehen, ist arg kalt, müßte cm dick Creme ins Gesicht machen🤣. Hatte gestern schon auch rote Augen. Solange nix platzt, isses gut. Ein Freund vom Brummel mußte gestern Leitungen auftauen, sagte er am Telefon.
    Ich glaub, ich sollte auch mal im Keller nachsehen.😖🤔

    Dir einen wunderschönen Tag,
    Liebgruß und viele Knuddler!
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, wenn man da auch schon Erfahrungen gemacht hat dann ist man es^^

      Das ist mies wenn es "auf die Augen geht", da pass bloss gut auf dich auf♥

      Löschen
  7. Ja, beide Schilder sind sehr hilfreich. Wir sind in den USA mal mit einem Mietwagen volle Rolle über so einen Hubbel drüber gerauscht, weil wir das Schild nicht gesehen haben. Trotz Gurt habe ich mir dabei ganz kräftig den Kopf am Dach gestoßen. Da kann man wirklich drauf verzichten. Unser Auto haben wir bis jetzt noch immer wieder gefunden, aber es hilft ungemein wenn Farben und Zahlen die Stelle beschreiben, ansonsten gibt es ja bei einigen Automarken die "Huphilfe" am Schlüssel.

    Jetzt möchte ich mich recht herzlich für deine hilfreichen Alltagsschilder bedanken und wünsche dir noch eine schöne Restwoche

    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aua...das ist mies und bestimmt danach doppelt vorsichtig, gell^^ Huphilfe? Sowas gibt es auch^^ Ich habe bei mir den Schlüssel für elektrische Öffnung weggehangen und nehme den manuellen Schlüssel seitdem ich mitbekommen habe wie schnell da Missbrauch betrieben werden kann. Ganz altmodisch ins Schloss gesteckt und umgedreht *gg*

      Löschen
  8. Wenn man ortsfremd ist, sollte die Geschwindigkeit möglichst angepasst werden. Auch sollte man der Sprache des Landes mächtig sein um nicht
    in gefährliche Situationen zu gelangen.
    Liebe Grüße zu dir

    AntwortenLöschen
  9. Wenn man ortsfremd ist, sollte die Geschwindigkeit möglichst angepasst werden. Auch sollte man der Sprache des Landes mächtig sein um nicht
    in gefährliche Situationen zu gelangen.
    Liebe Grüße zu dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das auf jeden Fall....und vorher erkundigen ob es andere Verkehrsregeln gibt ;-)

      Löschen
  10. oh ja, so ein Hinweis auf diese "Hubbel" ist sehr sinnvoll.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Ja liebe Nova, da sollte absolut jeder drauf achten.
    Kann ja viel passieren, wenn man dennoch nicht achtet.

    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nova,

    da ohne Auto, kenne ich das aus Tiefgaragen natürlich nicht. Aber bei uns sind hier etliche in den Nebenstraßen angebracht. Na ja, da habe ich manchmal auch schon gedacht: das arme Auto.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hier auch, sogar ja in unserer Straße nach unten. Wohl aber auch damit hier nicht mit "Brettern" runtergefahren wird weil so schön steil ;-)

      Löschen
  13. Ich glaube über so eine Welle fährt jeder nur einmal!!
    Aber das mit dem Auto finden in einem Parkhaus darüber kann ich mehrere Lieder singen. Nur ein einziges als ich das ganz Parkhaus (mit mehreren Ebenen abgesucht hatte, kam mir in den Sinn dass ich ja mit dem Auto meiner Tochter gekommen bin:-)
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*....entschuldigung aber da konnte ich nicht anders. Wie gut dass es dir aber noch eingefallen ist. Bin überzeugt die Story wird heute noch öfters erzählt, gell.

      Löschen
  14. ja, solche Geschwindigkeitsstopper machen Sinn.
    Und die Info wo das Auto steht finde ich auch nicht schlecht. Da kann man manchmal ja schon Probleme haben ;-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...