Dienstag, 9. Februar 2021

Fissalis (Alquenjenjes) oder Physalis

Wie bereits im September letzten Jahres berichtet (klick)  wird man manchmal positiv überrascht wenn man einfach etwas im Garten stehen lässt.

 

Die Blüten noch aus dem letzten Jahr



 

So wie mit der Physalis, von der es mittlerweile zwei Pflanzen im oberen Gartenbereich gibt. Dort nach Filomena (klick) das erste Mal wieder richtig "klar Schiff" gemacht (gerupft, gezupft, ausgeschnitten, beschnitten und gemäht), konnte ich mich über meine erste "Ernte" bei den Physilis freuen. 

 


Weitere sind noch fleissig am wachsen, so dass ich hoffentlich bald wieder naschen kann.

 


und weil Jutta von Kreativ im Rentnerdasein immer so fleissig bei mir beim ZiB mit dabei ist, habe ich doch auch mal wieder etwas "gespielt" und bin heute mit zwei oben gezeigten Bildern beim Digital Art am Dienstag (klick)  Projekt mit dabei:

 




 


 

Kommentare:

  1. Guten Morgen, was für eine tolle Ernte 😁. Auch die Blüten können sich sehen lassen. Ist es schön sonnig bei euch? Kannst Dir vielleicht vorstellen was hier los ist und wie schmerzlich gerade meinen Urlaub vermisse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Regen am Freitag bis Sonntag früh wieder wärmende Sonne, aber auf dem Teide ordentlich Schnee^^

      Klar, das kann ich mir gut vorstellen. Ist echt eine zermürbende Situation, auch für uns obwohl mit Auflagen alles wieder geöffnet sein darf. Die meisten Hotels sind geschlossen weil es sich nicht lohnt :-(

      Löschen
  2. huch zu schnell.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Dienstag, herzliche Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Tina, den wünsche ich dir auch ☼

      Löschen
  3. Liebe Nova,
    Deine Verspieltheit mit den Veränderungen Deiner
    Fotos gefällt mir.
    Die Blüte der Physalis ist reizend, sie erinnert mich
    an ein Stiefmütterchen, das eine ähnliches Ausschauen hat.
    Deine Ernte der Physilis möge reichhaltig ausfallen, nachdem
    Du Dir so viel Mühe gegeben hast, lecker schmecken sie ja...
    Wünsche Dir einen positiven und ereignisreichen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Petra,
    siehste, hat doch alles sein Gutes wenn man nicht alles nach dem abblühen entfernt. Hübsch sieht die kleine Blüte aus.

    Ich mag es auch wenn ich durch den Garten gehe und hier und da immer mal wieder etwas naschen kann ... ging mir als Kind schon so *g*

    Und Deine Collage gefällt mir auch sehr!

    Hab eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...ich bei meiner Oma auch immer und was habe ich auch liebend gerne Erbsen ausgepult^^ Danke dir

      Löschen
  5. Physalis is a fun plant. I had it once in my garden, but it disappeared. Wow, you made so many fantastic edits. Maybe the last one is my favourite.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie toll, diese Früchte schmecken so lecker und die Blüten schauen irre interessant aus.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  7. Boaaaah, ey, ich komm da ja leider nicht heran an diese leckeren Früchtchen, die ich auch so gerne vernasche.
    Manchmal wird man wirklich überrascht und es wächst und blüht etwas, womit man nicht gerechnet hatte.
    Gerade das ist ja auch das Schöne am Garten, an der Gartenarbeit.
    Ich wünsche dir sehr, dass die anderen Pflanzen noch gut gedeihen werden und du wieder fleißig ernten kannst.

    Super gespielt mit edlen Früchten und Blüten, auf der Kugel, dem Filmstreifen und Würfel machen sie wirklich viel her.

    Liebe Grüße aus dem eiskalten Hessenland, hatten heute Morgen -12 Grad.....grrrrr (Wir sind eine solche Kälte nicht mehr gewohnt)
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt absolut und hätte ich auch nie mit gerechnet. Was sich mittlerweile überall verbreitet sind die Löwenmäulchen...aber dürfen sie auch sehr gern.

      Glaube ich dir, das ist aber auch kalt brrrr...

      Löschen
  8. Oh, ich liebe die auch optisch so sehr, besonders wenn sie später den Abgang machen und die Hülle zu einem feinen Netz wird, da habe ich sie gerne im Visier. Ich gönne Dir von Herzen diesen süßen Genuß, obwohl 🤔 so ein klitzekleines bißchen Futterneid 😉🤣 ist schon dabei.🤭

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nova,

    mmmmhhh wie lecker ich liebe diese Früchte aber die Blüte habe ich noch nie gesehen, toll! Sie sind auch megagesund weil sie ganz viel Vitamine haben (hab ich zumindest gelesen...)

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, habe ich auch gehört und Vitamine sind ja immer gut, gell^^

      Löschen
  10. Interessantes zu lesen gibt es bei dir über die Physalis .
    Und toll gespielt hast du auch mit ihr,
    das letzte Foto ist mein Favorit.
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Diese Früchtchen schmecken ja so lecker und sind auch bestens für einen Nachtisch als Deko geeignet. Leider nicht wie bei dir vom Garten!
    Super Bearbeitung von dir!
    Winterliche Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das sind sie wirklich (^_^)b Mochte ich auch schon immer, aber auch auf bestimmten Gerichten machen sie sich klasse und passen superlecker dazu^^

      Löschen
  12. oh toll, die sind lecker - immer was zu naschen, was dann auch noch nachwäscht, ist schon gut. Deine Bearbeitungen zusammengeführt, sind ein richtiges Kunstobjekt geworden.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das mag ich auch sehr gerne...die nächsten Erdbeeren wachsen auch schon wieder^^

      Löschen
  13. Da kann man mal wieder sehen, was es für Überraschungen im eigenen Garten geben kann, wenn sie dann noch so lecker daherkommen, hat sich das Stehenlassen doch gleich doppelt gelohnt. Eine prima erste Ernte, und genau so prima finde ich deine Spielereien, besonders die letzte mit Filmstreifen, Kugel und Würfel, sieht echt klasse aus.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...kann man immer wieder überrascht werden...auch von miesen Brennesseln ;-((

      Löschen
  14. Liebe Nova, nicht nur schön anzusehen, sonder die Phisalis schmeckt auch noch und einen feine Deko, auch in der Berarbeitung
    Liebe Grüsse zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nova,

    ein leckeres Früchtchen auf jeden Fall. Noch mehr haben mich an dieser Pflanze die behaarten Blätter fasziniert, zumal wenn es im Winter Raureif gab. Das sah immer total irre aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir gerne...sollte ich mal eines in den Tiefkühler legen...hmmm, du bringst mich auf Ideen *gg* (^_^)b

      Löschen
  16. Liebe Nova,

    sehr lecker und vor allem sehr gesund - ein toller Vitaminlieferant. Physalis probiere ich jedes Jahr im Garten und oft schaffen sie es auch orange und süß zu weren. Trotzdem bleibt es bei unserem Klima eine geringere Ernte als in wärmeren Gebieten.

    Tolle Ernte :)! Niam Niam!

    Herzliche grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste...war mir gar nicht bewusst das es so in euren Regionen auch klappen könnte. Habe ich mir auch früher relativ wenig Gedanken gemacht^^ Ich überlege auch noch mir Kiwi in den Garten zu holen ;-)

      Löschen
  17. Wunderschön ist deine Physallisblüte. Da fällt mir ein, dass ich meine Physallis auf dem Balkon mal zurück schneiden könnte. Ich glaube jetzt ist die richtige Zeit.
    Deine digitalen Bildbearbeitungen finde ich auch toll.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung ob und wie...machst du sie dann kurz oder nur ein Stück ?

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...