Donnerstag, 18. Februar 2021

"El Libro Caminate"

 "Das Buch das einen Spaziergang/eine Wanderung macht"...übersetzt und gemeint welches von einem Ort oder einer Hand zur anderen Hand spazieren geht/wandert.


 

Dieses "Buchhaus", welches in über einem Jahr schon mehr als gelitten hat, wurde oberhalb auf der Aussichtsplattform und dem Parkplatz der Charco del Viento aufgestellt.  Hier kann man Bücher die man nicht mehr haben möchte reinlegen und sich auch ein Buch nehmen wenn man möchte. "Nehmen sie eine Lektüre und teilen sie diese", ein Motto welches in den Sommermonaten bestimmt häufiger in Anspruch genommen wird.

 


 

Kommentare:

  1. Ich finde diese Idee immer super. In alten Telefonzellen gibt es hier auch solche Minibüchereien und vor Corona hatten wir eine Kommode im Wartezimmer mit Büchern zum Austausch und zum Mitnehmen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier noch nicht so üblich. Bis dato war das die erste die ich entdeckt habe. Die Idee finde ich aber echt klasse, auch in D. mit den Telefonzellen oder bei euch (vor Covid). Sowas beim Doc habe ich auch noch nie gehört^^

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    diese wunderbare Idee ist bei uns schon eine lange Zeit, als
    ich damals diese "Austauschbibliothek" entdeckte war ich total
    begeistert. Ich füllte diese mit vielen schönen Büchern von mir,
    schaute ich am anderen Tage nach, waren diese alle nicht mehr Vorort.
    Nette Gespräche haben dort auch statt gefunden mit den Suchenden
    und so manchen Wunsch konnte ich auch erfüllen und ein
    dankbares Lächeln empfangen.
    Das Ideenreichtum der Menschen "schüttet Schätze aus".
    Nun, vielleicht kannst Du nun auch davon profitieren, ich wünsche
    es Dir.
    Ein inniger Gruß wandert in Gedanken zu Dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir....hatte ich das erste Mal auch auf einem Blog gesehen und fand die Idee gleich sowas von klasse. Mit Bedenken ob es funktionert aber scheint doch zu gehen.

      Löschen
  3. Solche "Bücherstationen" werden bei uns in Deutschland immer beliebter. In Zeiten von Corona wohl eher nicht. Die Idee an sich finde ich super. Man muss ja nicht alles neu kaufen. Auf der anderen Seite weiß ich ja nie, WO ein vorheriger Leser überall mit dem Buch saß. Möchte ich auch gar nicht wissen :)

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und selbst wenn auf WC....die Meeresluft hier reinigt *gg*

      Löschen
  4. Gute Idee, die bestimmt auch gerne in Anspruch genommen wird.
    Bei uns steht im Botanischen Garten steht auch ein Bücherschrank, an dem man sich nach gleichem System bedienen darf.

    Ab und an findet man bei uns nun auch Wander-Bücher, die in Plastiktüten verpackt, an verschiedenen Ausflugsorten liegen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine wunderbare Idee, derartige Bücherhäuser sollte es vielmehr geben. Ich hätte so einiges an Büchern die ich dort hineinstellen könnte. Mein Bücherschrank und die Regale sind prallgefüllt, ich müsste vieles aussortieren.
    Herzliche Grüße sendet dir Sieghild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir in der Nähe kein Bücherschrank oder eine umfunktionierte Telefonzelle? Sonst vielleicht wenn es wärmer und trocken wird bei dir auf eine Mauer legen, mit Hinweisschild: zu verschenken^^

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    finde ich eine total gute Sache, solche Möglichkeit Bücher zu tauschen. So frei würde bei uns aber gar nicht gehen. Wir haben hier aber einen Laden, wo man die verschiedensten Sachen hinbringen kann, dass dann für einen Mini-Preis wieder abgegeben wird.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gab es in Puerto früher auch...die haben da Kisten hingestellt und die Bücher günstig verkauft. Wir damals auf dem Flohmarkt auch und lief gut.

      Löschen
  7. Ich stelle es mir als eine große Überraschung vor, an so einer herrlichen Aussichtsplattform ein Buchhaus zu entdecken. Ich persönlich erwarte sie eher in Fußgängerzonen und anderen Orten, wo sich Einheimische öfter aufhalten. Aber warum soll man als Anwohner nicht auch öfter mal die Aussicht dort genießen?

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses...und die Charco-Saison kommt ja auch wieder. Dort befinden sich fast nur Bewohner von der Insel.

      Löschen
  8. Liebe Nova,
    So etwas gab es schon länger hier.
    Meistens in alten Historischen Telefonzellen.
    Der Buchkiosk (alte Telefoncelle) in Sigtuna wurde im Jahr 2014 eröffnet.

    Der Standort von eurer ist etwas ungewöhnlich oder sehe ich das falsch?

    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich klasse und ja, in einer ehemaligen Telefonzelle hatte ich auch in einem Blog das erste Mal gesehen.

      Ich persönlich finde es nicht, denn es gibt viele Einwohner die hier herkommen, und dann an der Playa liegen und lesen finde ich klasse. Zudem auch für Besucher die nicht baden wollen.

      Löschen
    2. Oh ich hab mich falsch ausgedrückt. Klar ist das, auch was vom Weg hoch gezeigt hast. Jezt wo ich die anderen super Fotos zeigst kann ich ja sehen wie es liegt.
      Danke dir...

      Löschen
  9. Bei uns gibt's auch verschiedene, ist immer unterhaltend gewesen, da in der Nähe eine Bank und man konnte seine Studien betreiben, so der so! ;-)

    Richtig stylisch passend, das Häuschen!

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sitzen sollte man können....hier dann auf der Mauer^^

      Löschen
  10. Ich finde solche Bücherstände, -häuser oder hier oft die Telefonzellen toll. Was man zu Hause nicht mehr im Bücherschrank haben möchte, kann man dort platzieren und vielleicht hat ein anderer mit dem Buch ja noch Freude und selbst findet man auch mal etwas, was einem Interessiert. :-)
    Von deinem mitgebrachten Häuschen hat man natürlich einen fantastischen Ausblick, schwärm. :-)

    Lieben Abendgruß schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, man kann sich dann auch mal trennen, gell^^

      Jep, für mich immer unbezahlbar, ich liebe ihn und kann es voll und ganz genießen♥

      Löschen
  11. Liebe Nova,

    eine tolle Idee, Bücher zu teilen. Es gibt sie auch in einigen Stellen in der Stadt, aber originell ist hier natürlich sie bei Spaziergang zu finden und zu lesen. Ich finde den Bucherkasten als Vitrine wunderschön - gerade mit den Verwitterungszeichen. Das hat einen ganz feinen natürlichen Charme.

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und der lässt sich hier nie vermeiden...man gewöhnt sich richtig dran wenn man hier lebt, und da unten geht es superschnell^^

      Löschen
  12. Das ist wirklich ein schöne Idee.
    Bei uns in der Stadt gibt es auch in einigen Stadtteilen solche Bücherschränke. Manchmal auch in umgebauten Telefonzellen. Die Idee wurde auch von manchen Gaststätten oder Sozialeinrichtungen aufgegriffen. Und ich habe den Eindruck, dass dieses Angebot auch gut genutzt wird.

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste Mal davon in einem Blog gelesen hatte ich echt Bedenken, gerade bei Telefonzellen und weil die früher ja auch gerne zerstört wurden. Um so schöner finde ich es dass es so gut klappt. Scheint doch auf die Menschen einen positiven "Einfluss" zu haben^^

      Löschen
  13. Eine Wechselbücherei der besonderen Art, liebe Nova. Mal anders als die bei uns üblichen Telefonzellen. Wobei, die Umnutzung dieser Zellen finde ich ja auch gut.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch. So können sich auch noch andere Menschen an Büchern erfreuen die nicht mehr "gebraucht" werden^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...