Samstag, 16. Februar 2019

Zitat im Bild ☼ 237






31 Kommentare:

  1. Hallo liebe Nova,

    die Natur macht es seit jeher immer richtig. Sie weiß einfach was ihr gut tut, im Gegensatz zu den Menschen. Die Natur ist so großartig, dass man ihr früher, als es weder die "Frommen" noch die Forscher im heutigen Sinne gab, sogar diverse Götter zugestand.

    Dein Bild ist ganz wundervoll mystisch, wie die Nebel da über dem Berghang hängen.

    Liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Arti, da kann ich dir voll und ganz zustimmen (^_^)b

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    besinnliche Worte und das passende Foto dazu
    macht Lust auf mehr...
    Das ist richtig, die Natur ist ständig im Wechsel,
    zielsicher kennt sie ihren Weg, der Mensch ist ebenso
    im Wechsel, verliert sich aber oft auf seinem Weg.
    Liebliche Frühlingsgrüße in dein Wochenende mit viel Sonne,
    Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Lissi...heute noch hier oben mit wenig Sonne und ein paar Regenschauern, aber darüber freue ich mich sehr ;-)

      Löschen
  3. Vielleicht versteht der Mensch die Natur nicht richtig?! Wäre ja nichts Neues.... Auf jedem Fall fügt sich in ihr alles auf wunderbare Weise und könnte so ewig bestehen - wenn da nicht manche verflixten Zweibeiner als Weltverbesserer, als Ausbeuter und getrieben von Gier eingreifen würden.

    Ein prima ZiB wieder einmal, danke an dieser Stelle wiederum für Dein Hosting und ich sende herzliche Grüßle zum Wochenende, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Nova!

    Wenn da nicht der Mensch wäre, der in alles eingreift...
    Ein tolles nachdenkliches ZiB!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nova,
    die Natur hat ihre eigenen Gesetze und das ist gut so. Anpassungsfähigkeit und Flexibilität ist eine zusätzliche Stärke.
    Ein tolles Zitat und ein perfektes Foto dazu zeigst Du.
    Hab einen angenehmen Samstag,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nova
    Einfach grandios Deine Kombination von Bild und Zitat.
    Ja, der Mensch mischt sich heutzutage in ALLES ein und hat leider nichts daraus gelernt, dass die Natur ihre eigenen Gesetze hat und sehr gekonnt"zurückschlägt". Wir erleben es ja immer wieder, sei es bei den Stürmen, Überschwemmungen oder Lawinen.

    Dir, liebe Nova wünsche ich ein zauberhaftes Wochenende, auch wenn es ein bissl Regnen sollte und liebe Grüße kommen auch noch zu Dir ;-)
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau so ist es liebe Elisabetta (^_^)b

      Danke dir, und ja, macht mir nix aus. Ich freue mich für die Natur. Macht man es sich drinnen gemütlich und gibt ja auch dort immer Dinge die erledigt werden können.

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    während wir Menschen stets Überlegungen anstellen, wie wir dies oder jenes machen sollen, geht die Natur ihre eigenen Wege und macht es so, wie sie es für richtig hält. Sie hält sich an die geschaffenen Gesetze und folgt dem vorgegebenen Wandel.:-)

    Das Zitat ist klasse und dein Foto passt so schön dazu. Herrlich, wie die Nebelschwaden über den Berghängen schweben. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Christa

    PS Die Regenschauer werden sicherlich eurer Erde gut tun. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das machen sie, allerdings auch den Wasserspeichern ;-)

      Löschen
  8. ...."Mensch", was sind wir g´scheit und werden am Ende doch die Verlierer sein!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Das Foto ist wunderschön mystisch und das Zitat passt ganz super toll dazu - ebenso wie zur Jahreszeit. Denn im Moment zeigt die Natur ja wieder voller Pracht den nächsten Wechsel! Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, herzliche Grüße .... und ich werde mir jetzt erstmal hautnah das Wunder der Natur ansehen, Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns auch die letzten Tage...endlich Regen ;-)

      Löschen
  10. Der Wechsel ist sogar das einzig beständige!

    Beim Betrachten des tollmystischen Bildes wird mir ganz neblig ums Tigerhirn🤭😬,
    aber zum Glück "zuckungsfrei"😊

    Dir auch ein klarsichtiges Wochenende❣️
    Viele Knuddler
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nova,
    Die Natur weiss es, was richtig ist. Wir Menschen sollten
    sich viel mehr danach richten.
    Ein sehr nachdenkliches ZiB!

    Liebe Grüsse und ein feines Wochenende..
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Ein interessantes Zitat super gut in Szene gesetzt!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonnabend, liebe Nova.
    Viele Grüße aus einem richtig sonnigen Bremen.
    Man könnte schon zitieren "Frühling lässt sein blaues Band..."
    Dabei haben wir erst Mitte Februar.
    Hab´s fein,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielenl ieben Dank Brigitte....habe gelesen es soll sich bei euch wieder ändern, auch kälter werden^^

      Löschen
  13. Liebe Nova,
    die ersten zwei Zeilen deines Zitates sind gut verständlich, der Rest klingt für mich seltsam. Fehlt da was? Womit wirtschaftet die Natur? Aber dieser Gegensatz zwischen Mystik und Wissenschaft ist immer wieder reizvoll.
    Wir haben gerade tolles Wetter, schon so richtig Frühling.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, da fehlt nix, und sie wirtschaftet doch mit Regen, Wind, Wasser, Wellen Sonne und speziell mit dem Dunkel und dem Licht. Sie bestimmt und nur alleine sie.

      Löschen
  14. Liebe Nova, ich glaube die Natur ist das beständigste auf das man sich verlassen kann. Alles andere verändert sich immer wieder in verschiedene Richtungen.
    Ein schönes Wochenende für Dich, klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, und für uns sind die Unterschiede nur durch den Klimawandel zu spüren...die Natur spielt sich damit ein^^

      Löschen
  15. Hola liebe Nova, ein wunderbarer Spruch, die Natur wirtschaftet ständig und ist wohl das beständigste, was wir haben.
    Das Hintergrundfotos ist schön passend gewählt, richtig mystisch.

    Hier wirtschaftet die Natur heftig, in einer Woche zwei Erdbeben in der Eifel und der Laacher See, aus Lavagestein entstanden, brodelt.
    Erinnert mich an des Beben von 1992, das war heftig.

    Hab einen schönen Sonntag, herzliche Grüße Angelika,
    hab gestern einen schönen Ausflug gemacht und viele Fotos mitgebracht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och...da habe ich noch nichts von gehört. Finde ich interessant, aber ich drücke die Daumen das es nicht heftiger wird.

      Beben sind hier eigentlich "normal" und man spürt sehr sehr selten etwas; man merkt es halt indirekt an Häusern oder der Natur wenn sich was "verschoben" hat.

      Da werde ich nachher mal im Netz gucken gehen...aber dann auch erst bei dir und ich freue mich schon auf deine Fotos ☼

      Löschen
  16. Ja, ganz schön neblig und mystisch, aber schön!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.