Dienstag, 26. Februar 2019

Gärtnereikatzen


Letzte Woche in einer Gärtnerei gewesen und etwas gesucht (u.a. lebende Steine) hatte ich damit leider kein Glück


aber "beglückt" wurde ich mit Samtpfoten 
die sich dort frei aufhalten dürfen. 


Vor allem die Mehrfarben hätte ich sofort mitnehmen können. Sowas von verschmust sind mir nur diese Aufnahmen gelungen. Sobald ich näher kam schlich sie sofort um die Beine und wollte schmusen. Das habe ich sofort ausgenutzt, und sie auf den Arm genommen gab es eine "volle Ladung" Schmuseeinheiten. 

War wieder richtig schön, auch ihr V8 Motor 
den sie angeschmissen hat.


Kommentare:

  1. Oh, liebe Nova, was für eine schöne Begegnung in der Gärtnerei ...den V8 kann ich bis hierher schnurren hören :O)
    Danke für die schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das war ein traumhaftes Erlebenis, dass du ausschöpfen
    konntest. Ich schloße die Augen nach deinen Worten und spürte
    die Wärme des Körpers und das wohltuende Schnurren, das wie
    eine heilende Wirkung auf mich wirkte...wunderbar.
    Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Gottchen, wie niedlich ist das denn !
    Die Miezen fühlen sich dort sicher wie im Dschungel ;-)
    Wie hast du denn das letzte Foto hinbekommen,
    toller Trick ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, denke ich auch.

      Habe die Samtpfote "ausgeschnitten" und dann ins Original immer als png eingesetzt und dementsprechend grösser gezogen ;-)

      Löschen
  4. Mit denen hätte ich auch geschmust. So eine schnurrende Katze auf dem Schoß oder Arm ist was feines.

    Schmunzeln musste ich um deine wundersame Vermehrung :-)

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. V8 ist gut ☺️❣️
    Virtuell schmuse ich nun auch mal mit den süßen vieren, die Du uns so toll in Szene und absolut kunstvoll in Perspektive präsentierst! Bravo!👏👏👏
    Und wiederholen darf ich auch hier, daß ich mich total für Dich freue, daß Du den Kontakt so schön ausschöpfen konntest und somit genießen. *hachtiefschnauf*

    Knuddler,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nova,

    auch wenn du die lebenden Steine nicht gefunden hast, so bist du doch reich entschädigt worden. Mit den Samtpfötchen hätte ich sicher auch geschmust. Sie sehen aber auch alle wunderschön aus, besonders wie sie alle in Reih und Glied sitzen. Hast du prima gemacht.
    In der Halle, die riesig aussieht, können die Katzen sicher prima spielen und tollen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und ich habe mir auch die Zeit dafür genommen. Ist auch riesig und das grösste Angebot mit sind Palmen die sie draussen stehen haben. Muss mal von oberhalb der Strasse eine Aufnahme machen^^

      Löschen
  7. Klasse die Perspektive liebe Nova, schnell haben sich die Fellknäule vermehrt, so feine Schmusekatzen, wenn man nicht gerade allergisch reagiert. Freu mich das du die Schmuseeinheit genießen konntest.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße von mir zu dir
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Aussage eines Test bin ich es vor gut zwanzig Jahren auch gewesen ;-)) Sollte ja meine Samtpfoten abgeben, aber nicht gemacht habe ich mit Alternativmedizin den Bösewicht gefunden^^

      Löschen
  8. Hallo, liebe Nova!
    Bin mir nicht sicher, dass ich so einen Schmusetiger nicht mitgenommen hätte, vor allem jetzt wo ich doch wieder "Single" bin ;-(
    Könntest Du Dir vorstellen, wieder eine Katze zu Dir zu nehmen?
    Deine Aufnahmen sind allerliebst und die "Parade" ist wieder ein digitales Kunstwerk.

    Liebe Grüße (vom Weblog-Urlaub *g*) zu Dir und hab' eine schöne Zeit
    Herzlich Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...also ich bin überzeugt dass wenn ich gefragt hätte sie hätte mitnehmen können^^

      Mein Herz würde jederzeit ja sein aber mein Verstand sagt nein. Ich erfreue mich an den Streunern die sich auf dem Grundstück aufhalten, davon eine Katze die am Morgen für ihr Frühstück vorbeikommt. Mittlerweile kann ich sie auch im Nacken schon kraulen. Das Schöne an ihr ist dass sie auch die Vögel an den Futterstellen in Ruhe lässt.

      Ins Haus hole ich mir aber keine Tiere mehr.

      Löschen
  9. Wie schön, liebe Nova,
    du hast zwar nicht das bekommen, was du eigentlich wolltest. Dafür bist du aber andererseits reich belohnt worden mit Wohlgefühl!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. :-) Vielleicht hättest du auch eine Katze einkaufen können. :-) :-) ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hätte ich bestimmt auch so mitnehmen können wenn ich gefragt hätte. Denke es gibt dort immer einiges an Nachwuchs.

      ...aber nein ;-)

      Löschen
  11. Liebe Nova,

    diesen Samtpfoten hätte ich auch nicht widerstehen können. Zauberhaft sehen sie aus.
    Natürlich haben sie sofort gemerkt, wie sehr du ihnen zugeneigt bist, also schnurrten sie um deine Beine, um sich Streicheleinheiten abzuholen.
    Ach ja, das Schnurren erinnert mich an die Katzen, die ich früher hatte. Lang, lang ist es her.

    Und dann stand die eine Mieze auch noch Spalier für dich! *g* Prima gemacht!

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir...jaaaa. Wollte noch ein Selfie machen, aber war echt nicht drin. Die war sowas von schmusig und bevor es mir runtergefallen wäre...

      Schon allein die Fotos zu machen war ein Geduldspiel. Etwas näher an sie ran und sie kam sofort wieder angeschmust *gg* Echt so ne Süsse^^

      Löschen
  12. Ach ja liebe Nova, das ist ja schön, dass sie Dich mit Schnurrgeräuschen verwöhnt hat♥♥ Ich muss Tari auch immer einmal am Tag durchknuddeln und abknutschen, das muss er einfach aushalten :-))). Übrigens, endlich war es letzten Mittwoch soweit, die Mojosocken sind nun endlich bei mir und sie passen perfekt!! Ich hatte Glück und konnte mit Roland mitfahren, er hatte in Weiden zu tun und hat mich in Nürnberg rausgelassen sodaß ich den ganzen Tag bei meinen Eltern verbringen konnte, das war so schön und mit vollem Kofferraum und lauter leckeren Sachen sind wir dann wieder heimwärts gefahren.

    Liebe Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir, und ich freue mich schon wenn ich am Morgen die Nachbarskatze im Nacken kraulen kann. Das lässt sie mittlerweile zu wenn ich am Morgen ihr ein bisschen Trockenfutter gebe ;-))

      Hey, das ist ja klasse!!!! Da freue ich mich für dich und auch deine Eltern. War bestimmt ein toller Tag. Viel Freude noch mit deinen tollen Socken und liebe Grüssle an euch alle☼

      Löschen
  13. Sehr, sehr süß und man merkt sofort, wie gerne du die Samtpfoten hast :-)
    Tolle Arbeit, das zweite Foto, Nova.
    Liebe Grüße, hab einen schönen neuen Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei auch Hunde wenn sie dann in meine Nähe kommen. ☼

      Löschen
  14. Wie süß. Da würde ich mich vermutlich ständig aufhalten :)

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan habe ich unten am Pool täglich eine Samtpfote die sich sonnt *gg*

      Löschen
  15. Miau, miau ...
    schön zum anschauen sind die kleinen Kätzchen schon.
    Klasse gemacht, wie die Katzen so in Reih und Glied auf dem Laufsteg angeordnet sind.

    Viele herzliche Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...