Freitag, 8. Februar 2019

MOmentaufnahme


Nein, man möchte es sich nicht 
vorstellen was passieren kann


wenn hier bei einem Fahrzeug
 die Bremsen versagen.



Kommentare:

  1. Oh, liebe Nova,
    nein, das will man sich nciht vorstellen ... ich nehme an, das Tor auf dem unteren Bild ist das Eure? ... Ich hoffe, es ist alles gut gegangen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep...habe ich drinnen gestanden *gg* Als ich draussen vor war um ein Foto zu machen meinte sich Nachbar entschuldigen zu müssen (wegen Krach und Blockierung der Strasse)....ne ne, habe ich gesagt, braucht er nicht, alles gut.

      Sowas muss halt auch mal gemacht werden, und hat sich gelohnt. Sind auch immer sehr fleissig bei sich am Haus.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    es ist oft besser die Gedanken wegzuscheuchen "was wäre wenn...",
    man belastet nur unnötig das Gebäude der Möglichkeiten und macht sich unnötige Sorgen. Liebe Grüße zu dir, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, war auch nur ganz kurz als ich "draufgehalten" habe. Im Grunde kenne ich es ja von hier wenn was gemacht wird. Ich bewundere auch immer die LKW Fahrer die sich ja echt oft durch enge Strassen quälen müssen^^

      Löschen
  3. Besser ist das, wenn die Bremsen tun wozu sie gemacht wurden

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Darf man gar nicht drüber nachdenken. Ich hatte im Sommer erst in San Francisco eine leichte Panikattacke als die Straße so steil hoch ging, dass man sie nicht mehr sehen konnte... und dann kam auch noch ein Stopp-Schild :))

    Deine Gedanken kann ich deshalb gut nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da sind die Strassen auch echt heftig^^ Kannst du hier auf der Insel auch erleben, und runterfahren ist für "nicht kenner" dann meist ein Trauma ;-))

      Löschen
  5. Nee, lieber nicht.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. ....unseren Schnee drauf und ihr hättet auch eine geeignete "FIS"-Abfahrt-strecke. Und sicher einmalig mit einem "Wellenreiterauslauf" ;-)
    Nix für Unguat - guten Wochenendstart,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nova,
    es passiert tagaus-tagein so vieles, was man nicht für möglich hlt, das reicht völlig. Sich Gedanken darüber machen, was alles passieren könnte, ist dann zu viel. Allerdings sieht man so steile, enge Straßen als Autofahrer und/oder Fußgänger nicht so gerne, gell.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Oha, das sieht gefährlich aus.
    Gut, dass nichts passiert ist. :-)

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. ja, das wäre nicht so toll. Aber ich glaube auch, dass die Lastwagenfahrer ihr Auto beherrschen. Ich bin immer ganz am Staunen, wenn ich sehe wie ein Fahrer seinen riesigen LKW Rückwärts in eine enge Einfahrt steuert.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und wenn Neulinge dann merkt man es sofort, auch bei Busfahrern wenn sie einem entgegenkommen^^

      Löschen
  10. Oh je, das kann schlimm ausgehen. Aber ist ja alles gut gegangen und Arbeiten am und um das Gebäude müssen halt auch sein. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses, und nach und nach haben sie ihr Traumhaus fertig gestellt^^

      Löschen
  11. Da könnte man gut mit dem Schlitten runterfahren,
    wenn denn Schnee läge! (lach)
    Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Noch schlimmer ist, wenn eine Straße so steil ist, daß dein Mietwauto nicht hohcschießen will und denkst, du rollst zurück und landest in irgendeinem Schlucht. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...