Mittwoch, 16. Januar 2019

Momentaufnahmen


Zwar noch aus dem letzten Jahr 
aber dennoch nicht alltäglich


finde ich eine "Schneckenliebe"


und auch ein Wespennest,
ganz nah in den Ritzen 
meiner Aussenmauer, 

avispa cartonera

sehen zu können.


↓↓↓ 😊 👍😊 ↓↓↓
Verlinken möchte ich diesen Beitrag mit dem tollen Projekt von Arti


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nova,
    das sind schöne Momentaufnahmen, auch wenn sie aus dem letzten Jahr sind! Ich bin sicher, auhc im neuen Jahr werden wir wieder schöne Motive finden ;O)
    Ich wünsche Dir einen freundlichen, schönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nova,
    sende dir einen lieben Guten Morgengruß und ich habe mich
    an deinen Fotos erfreut. Man entdeckt immer wieder wunderschöne Momente in der Natur und an deinen läßt du uns teilhaben, danke dafür. Hab einen schönen Tag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie es deine Worte auch heute perfekt in deinem Post zeigen und beschreiben. Danke dir dafür♥

      Löschen
  3. Hallo liebe Nova,
    na pfui... da hast Du die Schnecken beim Liebesakt einfach ohne zu fragen fotografiert und dann noch veröffentlicht.... tzzz sowas macht man aber nicht *g*

    Uih und dann hattest Du sogar ein Wespennest am Haus, hoffentlich haben sie Dich nicht gestochen.
    Wir hatten mal im Garten ein großes Hornissennest in der Hecke. Die haben mich beim Rasen mähen (ich bin ihnen zu nah gekommen) vier mal in den Oberarm gestochen. Habe dann einen Imker angerufen und sie für teuer Geld umsetzen lassen.

    Einen schönen Mittwoch wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. öhm...stimmt, keine Genehmigung eingeholt *gg*

      Neee, haben sie nicht, war ja auch vor dem Grundstück an der Mauer ;-)

      Hier könnte ich die Feuerwehr rufen die es dann dementsprechend weitergeben würde, zumindest bei Bienen.

      Löschen
  4. Guten Morgen ;-)

    Also Dein Schneckenbild beweist wieder, Liebe gibt es überall, auch wenn's im Schneckentempo passiert *gg*
    Und weiterhin das Wespennest "Platz ist in der kleinsten Hütte" also auch in einer Ritze ;-)
    Egal wann Du diese Bilder aufgenommen hast, sie sind einmalig und ich sage schon mal Danke für's Zeigen.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht* stimmt, sind Genießer ;-)))) Danke dir ☼

      Löschen
  5. Das sieht man wirklich nicht alltäglich.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Nova,
    Deine Schneckenliebe finde ich grandios. Bist Du das Nest "losgeworden", also das es jemand umgesiedelt hat? Oder stört es dort nicht?
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat nicht gestört und irgendwann waren sie dann weg^^

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    da hast du uns heute zwei schöne Beobachtungen mitgebracht. Tztzt, aber die Privatsphäre der Schnecken solltes du schon beachten! :-) Ich hoffe, du hast nicht allzu sehr gestört.

    Lustig schaut das Wespennest in der Ritze aus. Wir hatten ja mal ein Nest direkt über der Haustür. Das ging gar nicht. Wir haben es dann umgesiedelt. Ansonsten bauen die Wespen und auch Hornissen sehr gerne in Nistkästen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...nur für das Foto und da haben sie sich nicht mal stören lassen *gg*


      Klar, das geht natürlich nicht und wenn es gestört hätte dann hätte ich es auch gemacht. Wobei ich immer feststelle dass wenn man sie in Ruhe lässt sie einem auch nix tun.

      Löschen
  8. Hallo liebe Nova,

    der Zeitpunkt der Aufnahmen ist absolut uninteressant und wenn du noch alte Posts aus früheren Jahren mit interessanten Sachen hast, darfst du die sehr gerne auch noch einmal zeigen.
    Ich hoffe nun sehr, dass du keine Schneckeninvasion bekommst, die womöglich an Frangipani oder der Monarchpflanze knabbern. Das wäre ja echt schade, deshalb immer gut kontrollieren :)))
    So ein bizarres und fragiles Wespennest haben die Tierchen, schlauerweise, bestens in der Ritze versteckt. ich freue mich, dass du es dort gefunden hast.

    Ganz herzlichen Dank, für deine nicht alltäglichen Funde und dass du sie mit uns teilst.

    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, die lassen sie in Ruhe und nachdem ich die Kräuter hochgesetzt habe ist dort auch Ruhe. Finde hin und wieder mal eine. Gestern habe ich allerdings gesehen dass oben der Trompetenbaum ein paar angeknabberte Blätter hat. Habe nach einer Totenkopfschwärmerraupe gesucht aber leider nicht gefunden.

      Löschen
  9. Ja liebe Nova
    Die Schneckenliebe finde ich auch nett. Ob langsam oder nicht, ist doch nicht wichtig :) Und direkt alltäglich ist sie nicht.
    Und das Wespennest so versteckt, finde ich interessant.

    Wünsch dir noch einen angenhemen Tag und sende
    Liebe Grüsse rüber..
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Da war ich ja sehr überrascht, als ich bei so einer Schneckenliebe einmal dabei sein konnte. Das dauerte einen ganzen Nachmittag lang und die beiden liessen nicht voneinander los. Eben im Schneckentempo!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja liebe Nova, wahrlich keine alltäglichen Fotos, da sind die tolle Schnappschusse gelungen.
    Und die Liebe, ja die gibt es überall.

    Deine Bärenbande ist ja spitze, gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Ach, wenn es erstmal wieder losgeht mit den Schnecken und dem Gebrumme. Dann ist es auf jeden Fall wärmer als jetzt. Scöne Momentaufnahmen. Der nächste Sommer kommt bestimmt.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. ....auch wenn vom letzten Jahr, in diesem Jahr sind wir auch nicht mehr so weit weg von solchen Bildern!!
    Einen schönen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...du möchtest wohl die Zeit noch schneller "fliegen lassen" gell^^

      Kann ich aber verstehen bei der Arbeit die du jetzt hast.

      Löschen
  14. Beides sind ganz tolle Sichtungen, Nova.
    Man bzw.frau freut sich über jedes Insekt und über jedes Schneckchen.
    Feine Bilder noch dazu! Lieben Dank und liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na...gibt schon Ausnahmen, also ne weibliche Mücke (sind hier oben aber selten) brauche ich nicht unbedingt, ebenso wie Fliegen im Haus d.h. diese dicken Brummer dir so nervig sind.

      Löschen
  15. Liebe Nova,
    ob Schneckenpaarung oder Wespennest, die Natur zeigt sich - wenn wir Zeit und Geduld mitbringen - immer wieder ganz besonderes und ganz besondere Momente.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nova,

    so eine Schneckenliebe kenne ich auch, aber jeden Tag kann man sie nicht sehen.
    Dein Wespennest in dieser Ritze ist schon etwas ganz besonderes. Da kann man mal sehen, wie einfallreich sie doch sind.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  17. Egal ob vom letzten Jahr oder heut, Schnecken brauchen Zeit.
    Das sind die schönen Momentaufnahmen, die das Herz erfreut.
    Liebe Grüße, klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das brauchen sie und dürfen sie sich auch nehmen ;-)) Danke dir ☼

      Löschen
  18. Das Nest gehört bestimmt den Feldwespen, denn diese bauen solche offenen Wabennester. Ich bin mal gespannt, ob es noch die großen Weinberg-Schnecken auf der Düne gibt, oder ob sie im letzten Jahr alle vertrocknet sind? Bisher fand ich nur leere Gehäuse!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist die hiesige Avispa cartonera (Pappwespe) hatte es vergessen runterzuschreiben.

      Bestimmt wirst du wieder welche finden. Ich habe hier auch öfters nur Schneckenhäuser liegen, aber dazwischen dann auch immer mal wieder eine mit Bewohner :-))

      Löschen
  19. Schnecklich schön. Fantastisch aber ist das Bild mit den Wespen!
    Hier gibt es kaum noch welche. Während man sich sonst doch oft genervt gefühlt hatte von den Sumsen, sieht man jetzt kaum noch welche, zumindest erheblich wenigere.

    Einen tierisch guten Donnerstag wünsche ich Dir! (bin ja wieder im Dienste von einem Frosch unterwegs😁)

    Liebgruß und
    Knuddler,
    Tiger
    🐯


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und dabei sind auch sie so wichtig.

      Lieben Dank Tiger, ich ja erst unterwegs gucke ich mal was dann anliegt. Zumindest brauche ich heute früh nicht sofort gießen ;-))

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...