Freitag, 11. Juni 2021

Tradition Copus Christi

 

Im Mai schon davon berichtet (klick) konnte am letzten Sonntag die Tradition des Blumenteppichs und  der Zeremoie von Corpus Christi in abgewandelter Form wieder stattfinden.




So hat der Verein "Modea tu barro", zusammen mit Nachbarn und Anliegern auf dem Kirchplatz mehrere Altäre aufgestellt sowie geschmückt und ein "Teppich" wurde gelegt.



Noch vor Beendigung der Messe vor Ort gewesen, konnte ich ohne Andrang und in Ruhe ein paar Fotos machen, und es war auch interessant noch  zu sehen wie gebunden und geschmückt wurde.




 

Ein Gefäß nur auf gerahmt mit Foto gezeigt, war dies auch sehr interessant für mich.  Bei diesem Gánigo, den Namen die Guanchen gaben, handelt es sich um ein Gefäß für verschiedene Verwendungszwecke.  Sie wurden sowohl um Essen und Trinken benutzt als auch zum Erwämen von Milch oder anderen Lebensmitteln. Allerdings wurden sie auch bei religösen oder politisch-sozialen Feiern wie zum Beispiel im Bund von Guahedum, der zwischen den Gomeros und dem Kommandanten Hernán Peraza geschlossen wurde oder auch bei Ehen, wo der Gánigo ein Symbol der Vereinigung oder des Bündnisses war und den Partnern im Moment der Besiegelung der Vereinigung gegeben wurde, benutzt.

 




Wie angekündigit und ausgeführt  fand diese "Veranstaltung" unter strengen Sicherheitsmaßnahmen statt. Am Einlass wurde die Temperatur gemessen und der Namen sowie die Telefonnummer notiert. Natürlich auch mit immer noch obligatorischer Maskenpflicht.  Auch im Freien werden hier die Regeln noch immer sehr ernst genommen, zumindest bei mir im Ort kann ich es lobend feststellen, denn "Idioten" gibt es leider auch auf der Insel.


 

geteilt mit Floral Passions von Riitta  

27 Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    habe Dich gestern bei mir im Blog vermisst, aber Du bist
    wohlauf, das ist wichtig.
    Ein Augenschmaus ist so ein Blumenteppich und eine schöne
    Begebenheit die man erleben kann.
    Es ist wirklich lobenswert, dass man in Deinem Ort es so
    handhabt und die Kontrolle streng durchgeführt wird.
    Sende Dir einen lieben Knuddelgruß in Deinen Tag und
    wünsche Dir einen schönen Tag, Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich hatte was geschrieben. Extra geschaut weil noch nichts auf dem Dashboard zu sehen war. Leider aber dann auch der Kommi nicht bei dir :-((( Somit jetzt nochmal nachgeholt und auch gleich dazu den von heute. Nur als Info falls wieder nix ankommen sollte^^

      Oh ja, da sind sie wirklich streng, aber ich finde es absolut gut und mir macht es auch nix aus meine Daten anzugeben.

      Löschen
  2. Danke liebe Nova, es ist ja auch kein Zwang, aber wenn
    man es täglich gewohnt ist, es plötzlich ausfällt, dann
    macht man sich Sorgen um das Menschenkind...
    Liebe Grüße von Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee...das sollte es auch nicht sein und ist es auch nicht für mich. Empfinde diesbezüglich aber auch wie du, und danke dir *umärmel*♥

      Löschen
  3. Es ist bewundernswert, was die Menschen alles erstellen um die Traditionen aufrecht zu erhalten. Wunderschöne malerische Ansichten und dein Bericht dazu ,macht alles anschaulich und verständnisvoll, vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße von mir zu dir

    AntwortenLöschen
  4. Was für wundervolle Blumengestecke, da hätte ich beim Binden auch zugesehen. Einfallsreich muss man in Pandemiezeiten eben sein, wenn man die Tradition nicht einfach ausfallen lassen möchte. Das hat bei euch mit der kreativen Umsetzung ja prima geklappt. Ist aber auch lobenswert, wenn sich noch alle an die Maskenpflicht halten. Seit die Zahlen bei uns im Sinkflug sind, werden es hier auch immer weniger, die noch Maske tragen. Hoffentlich steigen die Zahlen nicht wieder.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ja nicht alle...wobei die Einheimischen dann doch schon, und auch wenn von weiteren Lockerungen noch eventuell in diesem Monat gesprochen wird (von der Zentralregierung aus) ist die kanarische Regierung nicht so begeistert davon.

      Löschen
  5. Bei uns gab es das nur in einem Schukarton, wirklich liebe Nova :-D

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In einem Schuhkarton? Meinst du damit den Ausspruch das es so klein gemacht wurde dasss es dort reingepasst hätte oder wie muss ich mir das vorstellen?

      Löschen
  6. Die Traditionen werden aufrecht erhalten.
    Das finde ich besonders schön.
    Herzliche Grüsse von mir
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...ich auch und uns fehlen hier so einige doch ganz schön arg^^

      Löschen
  7. Super toll, dass du die Gunst der frühen Stunde nutztest, um die einmalig schönen Bilder zu machen und wir daran teilhaben dürfen.:-)
    Ohne Andrang kann man einfacher und besser fotografieren.

    Trotz Pandemie hat der Verein sich echt viel einfallen lassen, um diese Prozedur wieder zu etwas Besonderem zu machen. Der Blütenteppich ist eine Wucht, aber auch die Altäre wurden so schön geschmückt mit Blumen und anderen Beigaben.:-)

    Besonders gut gefallen haben mir deine Ausführungen zu den besagten Gefäßen und ihre Verwendungszwecke. Gerade diese geschichtlichen Hintergründe gewähren uns einen guten Einblick in das Leben der Guanchen und auch, wie ihre Tradition noch aufrecht erhalten wird.

    Herzliche Grüße
    Christa

    PS Mit dem Kommentieren scheint es wohl immer wieder die einen oder anderen Schwierigkeiten zu geben, wie heute auch wieder beim Tiger zu lesen war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, da bin ich auch immer begeistert von. Es gab hier weiter oben sogar mal einen Guanchen Park, war vor meiner Zeit und nur noch zu sehen wenn man vorbei fährt. Finde ich sowas von schade denn auch das Guanchen Museum aus Icod hat mir echt so gut gefallen.

      Löschen
    2. Habe ich von Tiger mitbekommen...aber solche Probleme gab es Gott sei Dank bei mir noch nie dass ich nirgends mehr kommentieren konnte. Sonst ja wie gesagt nur einen langsamere Aufbau, und da warte ich jetzt immer so lang bis sich kein "Rädchen" mehr dreht.

      Löschen
  8. Mir gefallen besonders die Blumenteppiche und Gestecke - wirklich toll was da so gemacht wurde

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Good afternoon Nova,
    It was really interesting to read about this religious tradition and about the gánigo bowls. The flower arrangements are very beautiful. It is so nice that some celebrations are allowed there, too. In Helsinki region masks are not necessary outdoors anymore. I am planning to start visiting museums - it has been a while since last exhibition! Enjoy the weekend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. They are taking about the masks in Spain too, but the Canary aren’t so happy about it and when it comes they are thinking about to leave them inside shops and rooms.

      Löschen
  10. ....zumindest schon wieder ein bisserl Normalität - sehr erfreulich, dass die Tradition wieder zu ihrem Recht kommt!!!!
    Einen erfreulichen Wochenausklang,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Schritt für Schritt geht es vorwärts. Ein gutes Gefühl.

      Löschen
  11. Liebe Nova,

    sehr liebevoll und schön ist das alles gestaltet. Diese Blumenteppiche bewundere ich immer sehr. Was für eine Kunstfertigkeit!
    Hast Du auch Probleme mit dem Kommentieren? Das scheint ja wirklich hier bei einigen so zu sein. Einen Tag lang ging bei mir auch nichts.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, nicht wirklich. Nur bei Blogs die auch Verlinkungen haben baut sich die Seite langsamer auf. Somit warte ich da immer mit dem Kommentieren, denn am Anfang bin ich z.B. auch bei Arti "rausgeflogen" Ging ja auch bei mir los dass die Blogseite sich langsamer öffnet, und auch welche rausgeflogen sind wenn sie zu früh angefangen haben zu tippseln.

      ...aber falls mal was ist dann logge ich mich aus und übe Geduld *gg*

      Ach, aber was ist dass im Dashboard verspätet angezeigt wird. Meist sind die Posts schon on und sie werden mit Verzögerung angezeigt^^

      Löschen
  12. Die Tradition mit den Blumenteppichen finde ich sehr schön. Ich freue mich immer wenn ich Bilder sehe.
    Danke auch immer für deine vielen Informationen. Das ist alles immer sehr interessant und lehrreich.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wenn es dir gefällt liebe Heidi. Vielleicht im nächsten Jahr dann ja auch wieder über den großen Teppich in La Orotava ;-)

      Löschen
  13. Die Blumenteppiche und Gestecke sind so schön, die ganzen Dekorationen machen viel Arbeit und spiegeln doch die Libe zur Tradition. Wirklich wunderbar.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das machen sie und vielleicht dann ja im nächsten Jahr wieder durch alle umliegenden Straßen. Da macht es schon allein Freude zu sehen wie die Anwohner mit Begeisterung dabei sind, und die Kinder ebenfalls. Die sind mit soviel Begeisterung dabei^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...