Donnerstag, 24. Juni 2021

MJ ~ mein Juni

 -Verlinkungen unter den "Schlagwörtern"-

 

Blicke nach oben oder auch einfach nach vorne begleiten mich stets, das ist das Schöne wenn man weiter oben wohnt, aber auch dennoch auf dem Boden bleibend konnte ich neben einem Termin in Garachico auch einige Impressionen von dort mitbringen. Ebenso die Fertigstellung eines Mural in La Guancha-Stadt, meinem Wohnort in dem nach dem Ausfall im letzten Jahr dieses Jahr die Tradition und Feier von Corpus Cristi stattfinden konnte.

 


Die meiste Zeit allerdings wieder im Garten verbracht war es ein schöner Monat, allerdings getrübt durch einen unfassbaren und  grausamen Mord auf der Insel. Bis zum heutigen Tag wurde die Leiche der zweiten Tochter Anna noch nicht gefunden, und es wird jetzt sogar vermutet (spekuliert) dass der Mörder, das Ungeheuer von Erzeuger, noch lebt und er seine Töchter auf seiner Finca betäubt hat bevor sie im Meer versenkt wurden. Die Suche soll auf jeden Fall noch weitergehen, ein Aufruf von der Mutter und der Bestätigung des Inselpräsidenten.

 


 verlinkt bei Birgitt, 
jeweils am letzten Donnerstag im Monat

27 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nova, unfassbar was da auf der doch sonst idyllischen Insel passiert ist. Und ich las mit Schrecken von dieser Greueltat im verlinkten Post. Was passiert da seelisch in einem Menschen, dass ihn zu solch einer schrecklichen Tat hinreißt? Fragen, die wohl kaum beantwortet werden können. Der Verlust bleibt.

    Ein dunkler schwerer Schatten, der sich auf das Leben aller legt. Wie soll die arme Frau, die Mutter, das jemals verkraften können?

    Bin erschüttert... liebe Grüße im Stillen von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fragt man sich wirklich und leider sieht es nicht gut aus mit der Suche. Die Angeles ist an ihre Grenzen gestossen, musste schon einmal repariert werden und ein weiterer Tauchroboter ist nicht für die Tiefen geeignet. Ob man sie überhaupt finde wird ist fraglich.

      Löschen
  2. Liebe Nova,
    der Monat Juni hatte viele schöne Momente für Dich,
    die überschattet wurden von der Greueltat eines Menschen,
    der etwas Unverständliches getan hat. Wie muss sich die
    Mutter der Kinder fühlen? Niemals wird sie es verarbeiten
    können was ihr da widerfahren ist und ich hoffe, dass wenn
    der Mann noch lebt, er gefunden und hoch bestraft wird,
    lebenslang...
    Liebe Grüße in Deinen Tag mit einem Knuddel von mir zu Dir,
    Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das wünschen wir auch, und es wäre besser wenn er sich auch einem Ende gesetzt hätte. Fall er vor der Policia gefunden würde dann kann ich erahnen was passiert^^

      Löschen
  3. Die wunderschöne Collage ist sehr positiv besetzt, das andre ist schrecklich und äußerst grausam. Mag man sich gar nicht vorstellen.

    Aber für Dich stelle ich mir jetzt einen schönen Tag vor!🤗

    Knuddeldidö und
    knuffeldiduffel
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, ich erinnere mich beim Anblick der Collage an viele tolle Posts von dir, auch von all den herrlichen Blüten aus deinem Garten.
    Auch wenn der Monat von der schrecklichen Beziehungstat überschattet wurde, so war er für deine Leser und Bildergucker trotzdem zauberhaft!

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man meint es sei alles ok, dann kommt von einer anderen Seite wieder eine traurige Mitteilung, die man nicht fassen kann. Grausame Menschen, die Menschen umbringen, lassen mich immer wieder erschauern und ein Nichtbegreifen macht sich breit. Hoffentlich bekommt der Täter seine gerechte Strafe.
    LG von mir zu dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...falls er sich nicht auch selbst umgebracht hat. Das wäre wohl das Beste für ihn^^

      Löschen
  6. Gut, dass Du auf dem Boden der Tatsachen bleibst. Wobei Du immer schöne Ausblicke von oben genießen kannst. Dass diese schreckliche Tat die Insel erschüttert, kann ich nachvollziehen.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Solche Ereignisse wirken lange nach. Wie soll man das auch verstehen. Gartenarbeit steht jetzt wohl überall an. Ich finde auch, das kann das Gemüt beruhigen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. ...unfassbar, liebe Nova,
    was manche Menschen zu tun in der Lage sind...meine Gedanken sind mit der Mutter...so was kann einen schon sehr beschäftigen, gut, dass es immer wieder auch schöne Momente zu auftanken gibt, dein Garten tut dir bestimmt die freude,

    wünsche dir noch schöne Junitage,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Im großen und ganzen ein schöner Monat für dich.
    Warum glaubt man eigentlich oft, auf einer Insel wäre mehr heile Welt, wie anderswo? Mir geht es gedanklich wenigstens so.
    Leider ist dem nicht so, wie dieses Monster von Vater beweist.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil nur mit Urlaub verbunden und diese Dinge wenig an Urlauber rankommen. Ist ja auch immer wenn vom Paradies wohnen gesprochen wird....ja, von der Natur her ja, aber alles andere ist schwieriger als in anderen Ländern, wenn man dann die Vergleiche zieht.

      Löschen
    2. ja, da magst du wohl recht haben.

      wenn man auf so einem Inselparadies Urlaub macht, will man nur das Schöne sehen.
      Das hat dann mit dem wirklichen Leben dort eher wenig zu tun.

      Löschen
  10. Ich weiß nicht, was das hier auf deinem Blog ist.
    Sobald ich eine Zeile geschrieben habe, flutscht die Seite nach oben und Zeile weg. Echt seltsam!

    Egal, auf geht's zum 2.

    Eine tolle Collage hast du wieder gebastelt, liebe Nova mit allem, was dich im Juni bewegte, du erlebtest und es freut mich, dass du einen schönen Monat Juni hattest. So soll es auch noch für die restlichen Tage sein. :-)
    Du hast aber nicht nur den Blick nach oben und geradeaus, sondern auch ganz oft nach unten und auch das sind Traumblicke, an denen ich stets gerne teilhabe. :-)

    Der Mord hat wohl die ganze Inselbevölkerung mehr als schockiert. Echt schlimm, zu welchen Taten manche Menschen fähig sind. :(

    Allerliebste Knuddelgrüße zu dir auf die Insel.

    Regnet heute bei uns, aber der Regen ist willkommen. :-)

    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wie bei dir und Arti auch....da hatte ich es zuerst auch!!! Abwarten bis die Seite komplett aufgebaut hat. Ich kann z.B. bei mir sehen dass InLinkz lange braucht und wenn nicht schon komplett dann wird man rausgeworfen bzw. springt es. Somit warte ich immer solange und klicke dann erst auf Antworten.

      Oh ja, das glaube ich dir gerne, und gut wenn nur Regen und nicht so schwere Hagelschauer wie andeswo^^

      Löschen
  11. Oh jeh Nova. Das ist ja schrecklich. Das glaube ich schon dass das den schönen Juni getrübt hat. 😞
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  12. Mir erging es ähnlich wie Dir und neben vielen anderen wichtigen Dingen des Lebens - bin ich im Garten. Da wir viel selbst anbauen, ist der Mai und Juni die intensivste Gartenzeit. Der Mordfall ist natürlich unfassbar und sehr traurig. Kaum zu glauben, dass dies ein Vater tun kann.

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich gerne. Schon allein das Gießen braucht seine Zeit, aber die Mühe und Arbeit lohnt sich dann auch wenn man ernten kann, gell^^

      Löschen
  13. Wieder prall gefüllt dein Juni in Text und Bild - Erfreuliches, Lehrreiches, Witziges und leider auch sehr Trauriges.
    Immer neugierig auf deine Posts wünsche ich dir einen erfolgreichen Juli,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Luis, den wünsche ich dir auch von ♥en

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...