Freitag, 4. Juni 2021

Wusstet ihr schon?

Auch die hiesige  Kanaren -  Eidechse, die Gallotia galloti (klick) kann ihren Schwanz abwerfen.

Dies machen Echsen bei Gefahr, denn der abgeworfene Teil kann sich bis zu zwanzig Minuten  weiter bewegen und lenkt somit Feinde ab. Genug Zeit für  die Echse selbst zu  fliehen.

 

nachwachsender Schwanz

 

Möglich ist es weil sie sogenannte Sollbruchstellen in den Schwanzwirbeln besitzen. Das Muskel- und Bindegewebe ist an diesen Stellen schwächer und durch eine kurze kräftige Bewegung kann sie den Schwanz vom Körper abtrennen.  Dadurch dass diese Stellen ab dem sechsten Wirbel abwärts bestehen, kann sie auch selbst entscheiden ab welcher Länge abgetrennt wird.  

Da der Schwanz allerdings auch als Energiespeicher dient und vor allem zur Fortbewegung gebraucht wird, hat die Natur nachgeholfen, denn der Schwanz wächst wieder nach.

Was sich zuerst so postiv anhört hat aber auch seine Nachteile, denn der nachgewachsene Schwanz besitzt nur einen ungegliederten Knorpelstab im Inneren und hat somit keine Sollbruchstellen mehr. Falls also von der Echse schon ganz oben abgetrennt wurde ist ein weiterer Abwurf nicht mehr möglich. Zudem leiden die Männchen noch mehr, denn so prachtvoll wie einst gewesen wächst er nicht mehr nach, und durch dieses Abtrennen und Nachwachsen bekommt er einen geringeren sozialen Status und wirkt nicht mehr so anziehend auf die Weibchen.

Zudem muss die Echsen während der Zeit besser auf Feinde aufpassen denn sie sind  weniger beweglich.



 

geteilt mit Floral Passions von Riitta  

24 Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova,
    schon toll was die Natur so im Gepäck hat. Ich habe davon schon gehört, aber noch nie genau nachgelesen wie und was genau. Danke für die Info und das schöne Foto. 👍🏻😊
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich ihn nicht dabei erwischt, das sieht nämlich echt lustig aus^^ Danke dir liebe Tina, wünsche ich euch auch von ♥en

      Löschen
  2. Ja, so ist es ja bei all diesen!
    Tja, es gibt aber halt hier wie da doch nichts ganz hundertprozentiges, ein Nachteil ist immer auch dabei.😕
    Aber dennoch ist das generell großartig natürlich. Und daß Du grade eine solche in diesem Stadium gesehen hast!😳👍

    Knuddeldidö und knuffeldiduffel
    Tiger (der sich als mal selbst in den Schwanz beißen könnte 😁)
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das war Zufall oder auch nicht wenn es der eine "Fritzi" bei mir gewesen ist *gg*

      Wie gut dass wir es nicht können, weia, einmal zu fest und wech wäre er^^

      Löschen
  3. Sehr interessant liebe Nova,
    habe ich heute wieder etwas dazu gelernt. Wie auch bei
    uns Menschen, haben Besonderheiten zwei Seiten auch im Leben
    der Tiere. Schöne Aufnahme ist Dir gelungen, hoffen wir,
    das der Geselle weiterhin gut durchs Leben kommt.
    Liebe Grüße zu Dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoffe ich auch. Gestern saß er jedenfalls noch auf einer Säule und hat sich gesonnt^^

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Nova,
    ist das ein Besucher in Deinem Garten? Ja das mit dem Abwerfen wusste ich nicht, aber wie das genau funktioniert habe ich erst heute gelernt - vielen Dank für die Infos.
    Egal wie klein oder groß sie sind, sie sehen immer wie Dinos oder Drachen aus,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das ist einer davon. Ich mag die, sie tun nix und können einen immer so niedlich anschauen^^

      Löschen
  5. Such interesting information Nova! Knowing this one has to wish for non dangerous life especially for the males!

    AntwortenLöschen
  6. Was zählt schon die Schönheit, wenn die Eidechse ihr Leben retten konnte. Kann mir kaum vorstellen, dass sich die Eidechsen mit dem "neuen, weniger schönen Schwanz" vor den Spiegel stellen und sich dann bedauern. So was machen nur Menschen ohne Selbstwertgefühl.
    Hauptsache, die Echse fühlt sich wohl bei dir.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*...absolut, und ich musste richtig lachen bei der Vorstellung.

      Das können sie, hier werden sie nicht vertrieben.

      Löschen
  7. Liebe Nova,

    alles hat seine Vor- und Nachteile.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nova,

    immerhin haben sie ihr Leben zunächst mal gerettet. Da gibt es in der Natur viele erstaunliche Selbstheilungsmechanismen und natürlich wird an sowas auch für den Menschen schon längst geforscht. Weiß der Geier, was da noch alles möglich wird. Ob das dann so gut ist, weiß ich nicht. Was ist eigentlich aus den ganzen Klon-Experimenten geworden?
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke es gibt schon vieles wo nur eine handvoll Menschen Bescheid wissen^^

      Löschen
  9. Da haben die Männer es ja wieder schwer. Ich bin immer wieder fasziniert vom Einfallsreichtum der Natur.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  10. Und wir wollen größer als die Natur sein.
    Sie wird uns was pfeifen.

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die interessante Info. Ich wusste zwar dass der Schwanz der Eidechse abfallen kann - aber alles andere war mir neu.
    Die Natur lässt einen immer wieder Staunen.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nova,

    das ist ja wirklich interessant. Ich wusste zwar, dass Echsen ihren Schwanz abwerfen können, aber dass der sich dann noch eine Weile bewegt, ist mir total neu. Sehr raffiniert eingerichtet, aber irgendwie auch sonderbar.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell...damit ablenken und selber fliehen können^^ Die Natur hat schon tolle und besondere Gegebenheiten.

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...