Donnerstag, 15. November 2018

Die Kanaren-7 Inseln?

Nein

"Bücher müssen neu geschrieben werden"


Seit dem 06.November bestehen die Islas Canarias aus 8 Inseln.   Dies hat die Regierung offiziell beschlossen und das Gesetz zum neuen "Estatuto de Autonomía de Canarias“ veröffentlicht. Der Beschluss wurde am Montag den 05.November  von König Felipe VI. unterzeichnet und trat  in der Nacht zum Dienstag in Kraft.

Somit wurde La Graciosa (die Anmutige), die kleinste Kanareninsel und vor Lanzarote liegend, zur eigenen Insel erklärt. Mit nur 29 Quadratkilometern und rund 700 Einwohnern besitzt sie weder einen Flughafen noch asphaltierte Strassen, aber rund jährlich lassen sich um die 25.000 Touristen von Lanzarote aus per Boot übersetzen. Das Haupt-Fortbewegungsmittel dort ist das Fahrrad und die beiden Städte heissen La Caleta del Sebo und Casas de Pedro Barba.

Noch ohne eigene Inselregierung  erhöht diese "Eigenständigkeit" das Schutzniveau der Maßnahmen des Steuer- und Wirtschaftsregimes, bei den Verhandlungen über die autonomen Finanzierungen wird die Position verbessert und zudem macht es die Kanaren zur ersten Autonomie Spaniens deren Gebiet auch das Meer um die Küste umfasst.




26 Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    eine sehr interessante Entscheidung und wollen wir hoffen, dass es so erhalten bleibt, aber die Regierungen lassen sich immer wieder etwas einfallen um etwas zu ändern was Menschen lieben.
    Es grüßt dich von Herzen Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und hier kommt ja noch hinzu das Madrid viele Entscheidungen trifft, gerade was Gesetze angeht. Da sind die Kanaren die letzten Jahre oft benachteiligt worden...angefangen von Förderungen, Subventionen bis hin zu den Sozialleistungen. Deshalb haben die Canarios auch einen "dicken Hals" auf die Festlandspanier.

      Wie so überall, es werden Entscheidungen gefällt von Leuten die so gar keinen Plan haben wie es vor Ort aussieht^^

      Löschen
  2. Ich bin grad bißchen stutzig 😐, gibt es echt zwei Inseln "La Palma"? War die denn mal größer und hat sich vielleicht geteilt? Nee, gell!? 🤔

    Ach, jetzt fällt es mir ein,
    da müßte doch Gomera sein!

    🤣
    Hast Du Dich beim Beschriften vertan, macht ja nix, aber hast mich schon verwirrt erst mal.🤣🤣🤣

    Viele Knuddeldidöös,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee....und ja klar. Hab ich mich vertan und doppelt gemoppelt. Das ist La Gomera, und schon verbessert. Danke dir für den Hinweis. Jetzt sind es wieder acht *rofl*

      Hoffe es wirkt sich jetzt nicht auf deinen Tag aus ☼

      Löschen
  3. Der Tag wird kein leichter sein!
    🤣🤣🤣
    Nein, Spaß, er wird umso besser wenn ich generell und im speziellen an unsere Witzeleien denke.

    AntwortenLöschen
  4. Ein verbessertes Schutzniveau zu erhalten ist immer gut, zumal die "Neue" wohl noch recht unberührt ist. Knapp 70 Touristen täglich (im Durchschnitt) ist gut zu verkraften. Da freuen sich auch die Pflanzen und Tiere.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke ich auch, das ist wirklich Entspannung pur^^

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    solche Nachrichten liest man bei uns in der Zeitung eher nicht, obwohl es schon interessant ist ;-(
    Ja, so ein "Inselchen" hat was für sich. Keine echten Straßen, kein Lärm nur gute Luft und Wasser.
    Das ist so, wie bei meiner Adria-Insel Ilovik, wo selbst Fahrräder ein schweres Leben haben und an die 100 Einwohner können auch keinen Wirbel veranstalten. ;-)
    Wenn Du magst:
    https://elisabetta1.blogspot.com/2016/06/ruhe-einsamkeit-ilovik_2.html

    Hoffentlich kann die "neue" Insel ihren Status noch verbessern.

    Liebe Grüße und hab' einen schönen Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  6. Gut zu wissen!
    Vielleicht lassen sich auch noch mehrere kleinere Inseln finden, die zur eigenständigen Insel erklärt werden können?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Legende nach soll es noch eine versunkene Insel geben ;-)

      Löschen
  7. Liebe Nova,
    ich setzte meistens, wenn ich auf Lanzarote bin, nach La Graciosa über. Ich mag diese kleine, so natürliche Insel ganz gerne. Dass sie bisher nicht eigenständig war, wusste ich gar nicht.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das finde ich interessant, aber lässt sich denken. Bietet sich ja auch förmlich an. Sehen möchte ich sie auch nochmal ganz gerne. Habe auch schon öfters mal nachgeschaut^^

      Löschen
  8. Liebe Nova,

    eine interessante Entscheidung, die gefällt und deren Wirksamkeit der König unterschrieben hat.
    Hoffentlich hat das nicht zur Folge, dass dieses Kleinod irgendwie überrollt werden wird, ich meine, mit extremem Tourismus. Sie hat bislang ja schon viel zu verkraften, denke ich mal.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt dort ja auch schon Tourismus in Form von Übernachtungen, aber auch nicht gerade günstig in meinen Augen. Das könnte solchen Pauschaltourismus dann doch abhalten^^

      Löschen
  9. Ich habe sie mir eben mal ein wenig angeschaut und gelesen, dass sie wohl doch eine einzige geteerte Straße hat, und zwar am Kühlhaus des kleinen Hafens in Caleta del Sebo. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Charme der Insel irgendwann mal verloren geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt wohl auch noch weitere "Wege", aber halt nicht so wirklich ausgebaut das es dort Bustourismus gibt. Wäre halt echt wichtig wenn sie aufpassen würden, aber teilweise auch nachzuvollziehen wenn die Bewohner durch Tourismus mehr verdienen möchten. Sollten sie aber echt gucken dass sie es sanft lassen um sich den Charme zu erhalten.

      Anschauen möchte ich es mir auch mal gerne^^ Mal sehen wann ich mein erstes Hopping mache ;-)

      Löschen
  10. Das sind ja interessante Neuigkeiten, liebe Nova.
    Nicht so wirklich gut informiert über die Internas hoffe ich, dass das eine gute und gewünschte Entscheidung ist.
    Liebe Grüßeaus Bremen
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal schon, gerade wegem der Schutzoptionen^^

      Löschen
  11. Das kleine Pünktchen sieht man ja kaum auf der Seekarte. Hauptsache die Bewohner haben dadurch keine Nachteile.

    Liebe Grüße auf die Insel.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Da wollten wir auch mal hin, aber dir Fáhren waren für uns zu knapp. Entweder kommen sie zu schnell zurück, oder du bleibst dort für eine Nacht. Beides hat uns damals nicht gepasst. So haben wir diese faszinierende Insel nur von dem Mirador angesehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch schon gesagt dass wir uns die mal anschauen wollen^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...