Dienstag, 13. November 2018

"Verlaufen"...

...hat sich dieser Besucher, 
der mich am Morgen


in der Küche auf dem Weg zur Kaffeemaschine 


"besucht" hat.

Zur Rettung ein Glas überstülpen war relativ einfach, aber das Papier unterschieben ohne die Beinchen zu verletzen ein kleiner Akt. Dennoch geschafft wurde sie von mir nach draussen in die Freiheit entlassen. Dort durfte sie gemütlich weiterkrabbeln.

Kommentare:

  1. *Lacher* ... die Situation kommt mir bekannt vor. Bei mir war die "Abschiebung" in die Freiheit etwas weniger fummelig, weil die Spinne auf dem Fußboden war. :-)

    Viele Grüße
    Dieter
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haste es gut....bei mir sitzen sie ansonsten immer an der Wand oder in der Badewanne. Somit Leiter holen oder langstrecken (Eckwanne)

      Löschen
  2. Hmmm, fein, ein schönes Tierchen .... aber ganz schön groß! Schön, daß Du sie retten konntest! Ich kenne Leute, die wären da schreiend davon gelaufen ...... nein, ich nicht! ;O)))
    Hab einen zauberhaften und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die war nicht klein, mit den Beinchen wie mein Handteller^^

      Als Kind hätte ich es auch gemacht, da hatte ich Schiss vor Spinnen aber hat sich dann irgendwann gelegt.

      Heute gäbe es nur noch den Schrei bei einem Schreckmoment, aber nicht weil es eine Spinne wäre^^

      Löschen
  3. Lieb, liebe Nova, dass du die Spinne in die Freiheit tranportiert hast. Die meisten Menschen töten sie ohne zu überlegen. Wir gründen einen Club "rettet die Tiere"...Mit viel Vorsicht muss man die Rettungsaktion herangehen, damit man diese zarten Geschöpfe nicht verletzt, sie haben auch ein Recht zu leben.
    Liebe Grüße in deinen Morgen, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sowas muss nicht sein. Klar, ich kann mich auch nicht von freisprechen dass ich mal auf Ameisen, Käfer oder sonstige Tiere trete, aber niemals bewusst.

      Im Garten dürfen die Netze auch hängen bleiben, wenn sie nicht störend irgendwo zwischen gezogen sind. Das können die gut^^

      Löschen
  4. Liebe Nova,
    solchen Besuch hatten wir vor kurzem auch, und auch ich habe die Spinne mit einem Glas nach draußen gebracht, obwohl das für mich eine echte Überwindung ist, Spinnen gehören nicht gerade zu den Tieren, die ich gerne sehe. Früher hätte ich jede Spinne reflexartig kaputt geschlagen.
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ansonsten sind es ja draussen so einige Kreuzspinnen-ganzjährig-aber um diese Zeit kommen solche grossen Kerle gerne mal ins Haus. Habe gestern erst eine noch dickere im Gästehausbad ins Glas befördert *gg*

      Löschen
  5. Das ist aber ein gut genährter Wonneproppen. Wenn die Spinne weiter so zulegt, braucht man bald kein Glas mehr sondern einen Eimer zum Abtransport :)))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hatte ich vor einer guten Woche nix dabei um ein Foto zu machen. Da habe ich beim Fegen am Gashaus eine Spinne hochgescheucht die doppelt so dick und schwärzer war.

      Löschen
  6. Wenn eine Spinne dort krabbelt, wo ich sie leicht erwischen kann, dann rette ich sie auch auf die selbe Weise wie Du.
    Wenn sie aber am Plafond ihren "Sitz" hat, dann tut es mir leid, dann kommt der große böse Schlauch, der die Luft inklusive Getier ansaugt. ;-((((
    So große Spinnen wie Du zeigst, habe ich GsD noch nie gesehen.

    Liebe Grüße und hab' einen schönen, spinnenfreien Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann mir auch passieren wenn ich die Decken absauge. Sind ja Holz und da sieht man sie nicht sofort.

      Diese hier sind "normal" aber auch harmlos. Nenne sie zärtlich "Tarantel" *gg*

      Löschen
  7. .....nun, wie ist das mit "Spinne am Morgen......"?
    Das wird bestimmt nicht der letzte Besuch gewesen sein. Jetzt suchen sie alle in die Häuser!!
    Schönen Gruß,
    Luis - und erfolgreiche "Umsiedlungen"!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ne ne....keinen Kummer und Sorgen ;-))

      Hatte ich aber auch sofort dran gedacht, nur "schummeln" zum Mittag war nicht möglich weil es draussen ja noch stockdunkel war^^

      Löschen
  8. iiihhhhhh....... in der Wohnung mag ich diese 8Beiner nun gar nicht haben. Gut dass du sie vorsichtig rausgesetzt hast.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss ich sie auch nicht haben, deswegen "Abflug" nach draussen^^

      Löschen
  9. Lieb von dir liebe Nova,
    das du sie ins freie transportiert hast.
    Ich töte sie auch nie, sondern mach es wie du.
    Schaut dekorativ aus so an der Gardine :)

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell....hab auch eine Dekospinne an der anderen Seite bei Fotos hängen. Die habe ich schon *überleg*...boa ,gute 45 Jahre^^


      ....und jetzt hast du mich auf eine Idee gebracht^^

      Löschen
  10. Da ist ein glatter Untergrund doch erheblich freundlicher beim Handling, gell, ;-), ach, ich hab fast täglich diese Beförderungsaufgabe weil so gewisse Käfer immer rein wollen.

    Schöner Vorhang! ;-) btw

    Knuddeldidöö,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Tiger....das war mal eine Tischdecke die ich "missbraucht" habe ;-)))

      Löschen
  11. Liebe Nova, erst mal , ich würde sie auch retten, aber das überlasse ich meinem Mann, es sind die Spinnen die ich nicht so gut anschauen kann. Draußen sind sie mir lieber!
    Ein Gruß zu Dir am Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich sie hier auch zu genüge, und wenn ich am Morgen nicht aufpasse dann laufe ich auch rein. Die meinen immer zwischen Dach und Geländer ihr Netz ziehen zu müssen^^

      Da werden sie aber ansonsten auch weggemacht

      Löschen
  12. Super, dass du sie gerettet hast, liebe Nova!
    So mache ich das auch immer, aber auf Stoff stelle ich mir das echt schwierig vor.
    Ich hab einen riesigen Staubpinsel mit echten Haaren. Damit kann man sehr hoch reichen und so schnappe ich auch die eine oder andere und schüttel sie dann draußen ab. ;-)
    Liebe Grüße und sei bedankt für deine lieben Wünsche :-)
    Viele Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich, wenn ich sie sehe, einen "Staubbesen" mit Teleskopstil. Mache ich dann auch so, ansonsten landen sie leider auch mal im Staubsauger wenn ich sie vorher nicht entdeckt habe.

      Löschen
  13. I put spiders outside as well. To see one suddenly can make you jump!
    LG Greg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. That’s true. Deeper at the wall, before Gismo loved to catch them^^

      Löschen
  14. Ich mach das auch immer so liebe Nova :-)))

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Lieb von dir, dass du die Spinne so vorsichtig ins Freie befördert hast :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nova,

    Spinnen sind eigendlich nützliche Tiere. Nur wenn sie an der Decke sich eingesponnen haben, dann nimmt mein Mann den Staubsauger.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich oben geschrieben habe....wenn ich sie vorher sehe den "Spinnenbesen" ansonsten können sie auch schon mal im Staubsauger landen^^

      Löschen
  17. Um Gottes Willen ist die riesig!!! Da hätte meinen Schrei das ganze Dorf gehört und ich glaube, selbst M. hätte der nicht nah gehen zugetraut gehabt, also weiß ich nicht, wer uns davon gerettett hätte, da hätte ich nicht mehr schlafen können, da ich Angst hätte, daß so was nachts über mich grabblt. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...habe zwei Tage später draussen, als ich im "Gashaus" gefegt habe eine noch grössere und fettere Spinne gesehen. Die ist rausgekrabbelt und ich hatte leider keine Kamera dabei. War ein Prachtstück.

      Klar, über mich krabbeln muss nicht sein, zumindest nicht wenn ich es nicht bewusst weiß^^

      Löschen

Wichtiger Hinweis und folgendes ist zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden und stimmst der o.a. Datenschutzverodnung im vollen Umfang zu.

Direktlinks in Kommentaren sind nicht erwünscht und ich behalte es mir vor diese Kommentare nicht freizuschalten. Weitere Information oben auf den Seiten.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...